Caroline Stadler

Cynthia Cosima spielte

Caroline Stadler

In der "Lindenstraße" von Folge 1188 bis 1418

Caroline Stadler

Caroline wird 1994 als jüngste Tochter des Heizungsinstallateurs Jimi Stadler und dessen Frau Maria, einer Politesse, in München geboren. Im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester Josi, die nur Mode im Kopf hat, interessiert sich Caro vor allem für Technik und Wissenschaft und ist in der Schule eine Einserkandidatin. 2008 zieht Caro mit ihrer Familie in die Lindenstraße und verliebt sich ein Jahr später in Nico Zenker. Die Beziehung macht durch einen Unfall Caro zur jungen Mutter, 2010 kommt Sohn Lukas zur Welt. Doch die Glücksgefühle bleiben nicht lange; die Beziehung zwischen Caro und Nico geht in die Brüche, Caros Opa nimmt sich das Leben und ihre Eltern trennen sich, nachdem Caros Mutter Maria mit ihrem Schwager Ernesto eine Affäre beginnt. Als Caro und ihre Mutter sich schließlich in den selben Mann, dem Rom Florin, verlieben, wird es ihr zu viel: Gemeinsam mit ihrem Sohn zieht sie zu ihrem mittlerweile in Kassel lebenden Vater Jimi.

Caroline wird 1994 als jüngste Tochter des Heizungsinstallateurs Jimi Stadler und dessen Frau Maria, einer Politesse, in München geboren. Im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester Josi, die nur Mode im Kopf hat, interessiert sich Caro vor allem für Technik und Wissenschaft und ist in der Schule eine Einserkandidatin. 2008 zieht Caro mit ihrer Familie in die Lindenstraße und verliebt sich ein Jahr später in Nico Zenker. Die Beziehung macht durch einen Unfall Caro zur jungen Mutter, 2010 kommt Sohn Lukas zur Welt. Doch die Glücksgefühle bleiben nicht lange; die Beziehung zwischen Caro und Nico geht in die Brüche, Caros Opa nimmt sich das Leben und ihre Eltern trennen sich, nachdem Caros Mutter Maria mit ihrem Schwager Ernesto eine Affäre beginnt. Als Caro und ihre Mutter sich schließlich in den selben Mann, dem Rom Florin, verlieben, wird es ihr zu viel: Gemeinsam mit ihrem Sohn zieht sie zu ihrem mittlerweile in Kassel lebenden Vater Jimi.

2008 zieht Caro mit ihren Eltern, ihrer Schwester Josi und ihrem Großvater Adi in die Lindenstraße Nr. 3 (Folge 1188), (v.l.n.r.: Cynthia Cosima, Christian Rudolf, Tanja Frehse, Philipp Sonntag, Clara Dolny).

Für beide Schwestern hat der Umzug einen Haken: Caro muss sich ein Zimmer mit Josi teilen und damit sind die schwesterlichen Streitigkeiten vorprogrammiert (Folge 1195).

Ende November ersteigert Caro günstig eine Videokamera (Folge 1199) und geht damit unter die Amateurfilmer. Ab sofort ist kein Ereignis mehr vor Caro und Ihrer Assistentin Lea (Anna-Sophia Claus) sicher.

In Lea Starck findet Caro nicht nur eine geeignete Moderatorin für ihre kleinen Experimental-Filmchen, sondern auch eine gute Freundin (Folge 1205).

Um Lea ihrem Schwarm Nico (Jeremy Mockridge) näher zubringen, ruft die clevere Caro ein gemeinsames Projekt für die beiden Teenager ins Leben: Sie möchte einen Videoclip drehen und heuert Nico neben Lea als Hauptdarsteller an (Folge 1214).

Doch Ende April 2009 geht Nico ausgerechnet bei Caro in die Offensive und schlägt ihr vor, in einem Experiment die Herzfrequenzen zu messen. Caro lässt sich darauf ein und fühlt sich anschließend ziemlich komisch. Bis Josi die merkwürdigen Gefühle zu interpretieren weiß und ihrer Schwester auf den Kopf zusagt, dass sie sich verliebt hat. Noch am selben Abend bittet Caro ihren Schwarm, das "Experiment" fortzusetzen (Folge 1222).

Caro und Nico werden ein Paar und Caro drängt darauf, Lea die Wahrheit zu sagen. Immerhin ist die nach wie vor über beide Ohren in Nico verliebt. Doch bevor es zu einer Aussprache kommt, erfährt Lea durch Zufall von der Beziehung und ist außer sich (Folge 1227).

Nico wird Caros erste große Liebe und schon bald sammeln die beiden Teenager auch erste sexuelle Erfahrungen miteinander (Folge 1235). Nicht ahnend, dass die eifersüchtige Lea ihre Kondome mit einer Nadel durchstochen hat, schlafen Caro und Nico regelmäßig miteinander.

Im Herbst 2009 werden Caros kulinarische Anwandlungen immer konfuser. Auch launiger wird das junge Mädchen, das sich zudem verdächtig oft übergibt. Mutter Maria ist es schließlich, die Caro zum Schwangerschaftstest überredet. Der ist positiv (Folge 1244).

Caro entscheidet sich - vor allem dank Nicos Überzeugungskraft - in letzter Sekunde gegen eine Abtreibung. Nach der Entscheidung für das Kind, stehen alle Zeichen auf "Großfamilie": Sogar den Heiligabend feiern der Zenker- und der Stadler-Clan gemeinsam (Folge 1256), (v.l.n.r.: Tanja Frehse, Christian Rudolf, Philipp Sonntag, Cynthia Cosima, Jeremy Mockridge, Rebecca Siemoneit-Barum, Jo Bolling, Andrea Spatzek, Moritz Zielke).

2010 beginnt für die werdenden Eltern nicht gerade rosig: Immer öfter kommt es zum Streit zwischen Caro und Nico. Doch das junge Paar rauft sich stets zusammen und am 29. April kommt der kleine Lukas zur Welt (Folge 1274).

Die Freude über das gesunde Kind muss jedoch schon kurze Zeit nach der Geburt großer Angst weichen: Während des Kaiserschnitts gab es schwere Komplikationen und Caro muss ins künstliche Koma versetzt werden (Folge 1275).

Vier Wochen später öffnet Caro wieder die Augen. Zum ersten Mal kann sie Lukas bewusst im Arm halten. Doch Caro reagiert irritiert, als sich herausstellt, dass es in erster Linie ihre Mutter war, die sich während Caros Zeit im Koma um Lukas gekümmert hat. Das wäre doch eigentlich Nicos Aufgabe gewesen! Auch in den folgenden Wochen gelingt es den Teenagern nicht wirklich, zu einer eingespielten Kleinfamilie zusammen zu wachsen (Folge 1278).

Im Sommer 2010 beichtet Lea Nico, dass sie damals aus Eifersucht seine Kondome manipuliert hat. Nico will Lea anzeigen und berichtet kurz darauf Caro vom Geständnis ihrer Freundin. Voller Schuldbewusstsein hinterlässt Lea den beiden einen Abschiedsbrief (Folge 1283).

Caro schafft es Lea davon abzuhalten, sich von einer Brücke zu stürzen. Als sie Nico zur Rede stellt, weil er sich gegenüber Lea ungerecht verhält, erfährt sie, dass er Lea geküsst hat. Damit steht Caros und Nicos Liebe vor dem Aus (Folge 1284).

Die Beziehung der beiden Teenager Caro und Nico ist nicht mehr zu retten. Caro macht Schluss und will sich fortan alleine um ihren Sohn kümmern (Folge 1285).

Familiendrama bei den Stadlers: Marias Vater Herbert hat sich im Herbst 2010 nach der Pleite seiner Firma das Leben genommen (Folge 1299), (v.l.n.r.: Michael Schmitter, Clara Dolny, Birgitta Weizenegger, Cynthia Cosima, Christian Rudolf, Tanja Frehse).

Weil seine Mutter Iffi im Dezember 2010 neu heiratet, ist Nico aus dem Internat zu Besuch. Außerdem möchte er seinen Sohn sehen und sich mit Caro versöhnen. Doch Caro erteilt einer Versöhnung eine klare Absage und verlangt von Nico sogar, dass er auf das Sorgerecht für Luki verzichtet (Folge 1306).

Im April 2011 kommt es zu einem medizinischen Notfall: Caros kleiner Sohn Lukas leidet plötzlich unter Atemnot und droht zu ersticken. In panischer Angst rast Caro mit dem Kind zu Onkel Doktor Ernesto. Der kann das Kind retten, aber nicht verhindern, dass Caro ihrer leicht bekleideten Mutter gegenübersteht (Folge 1324).

Vater Jimi macht sich Sorgen um seine Caro (Folge 1326). Seit Tagen verhält sich seine Tochter gegenüber ihrer Mutter extrem feindselig. Was Jimi nicht ahnt: Caro weiß von Marias Affäre mit Ernesto.

Als Jimi in der Woche darauf eine Erklärung von Caro für ihr Verhalten fordert, eskaliert die Situation: Maria schreitet ein und sieht keine andere Möglichkeit, als ihrem Ehemann die Wahrheit zu sagen: Sie beichtet Jimi, dass sie eine Affäre mit seinem Bruder hatte (Folge 1327).

Neuanfang bei den Stadlers: Nach einer von Caro vermittelten Aussprache (Folge 1339) beschließen ihre Eltern, es noch einmal miteinander zu versuchen. Erstes gemeinsames Projekt soll ein Familienurlaub sein.

Doch bevor sich das Auto in Richtung Süden in Bewegung setzt, kommt es erneut zum Streit zwischen Caros Eltern, der drastische Konsequenzen hat: Maria tritt die Reise nicht an. Jimi fährt mit Caro, Lukas und Opa Adi alleine (Folge 1340).

Zurück aus dem Urlaub erfährt Caro, dass Mutter Maria und Onkel Ernesto nun offiziell ein Paar sind. Für Caro ist es daher eine willkommene Ablenkung, als Josi und Orkan sie bitten, ein Musikvideo für sie zu drehen (Folge 1343).

Überraschung bei der Radiopremiere von Josis Song: Der enttäuschte und verletzte Jimi lässt via Radio seine Familie in dem Glauben, er werde Selbstmord begehen (Folge 1344). Caro zeigt wenig Verständnis für Jimis perfide und irreführende Abschiedsaktion. Dass ihr Vater schließlich nach Kassel zieht, berührt sie daher wenig (Folge 1345).

Im Oktober 2011 heiratet Caros Schwester Josefine ihren Alex heimlich auf einer Las Vegas-Reise. Aus gegebenem Anlass organisiert Caro eine spontane Hochzeitsparty (Folge 1351), (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Clara Dolny, Cynthia Cosima, Hüseyin Ekici, Anna-Sophia Claus).

Lea hätte Ende 2011 auch gerne so ein tolles Smartphone wie ihre Freundin Caro. Da kommt es gelegen, dass ein anonymer Verehrer 500 Euro für "private Fotos" von Lea bietet. Caro warnt ihre Freundin jedoch inständig, nicht auf dieses Angebot einzugehen (Folge 1357).

Im Dezember 2011 möchte Familie Stadler in den weihnachtlichen Skiurlaub starten. Doch der kleine Lukas bekommt Fieber und Ernesto diagnostiziert Scharlach. Der Urlaub droht für die junge Mutter auszufallen. Damit dies nicht passiert bietet Mutter Maria gemeinsam mit Onkel Ernesto an, den kleinen Lukas pflegen (Folge 1360).

Im neuen Jahr 2012 ruft Caro gemeinsam mit Schwester Josi mit Hilfe des Internet zu einem Flashmob auf, der ein Protest gegen den Klimawandel sein soll (Folge 1365)...

... und schließlich ein voller Erfolg wird. In der Lindenstraße finden sich tatsächlich Demonstranten ein, die zur Rettung des Weltklimas ihr SOS in den Nachthimmel über der Lindenstraße blinken (Folge 1366).

Im Mai 2012 lernt Caro den Sprachschüler Florin kennen, der neuerdings bei ihrer Mutter Maria Deutschunterricht nimmt. Der sympathische junge Mann verbirgt zunächst ein großes Geheimnis. Notgedrungen versteckt er seine abschiebungsgefährdete Roma-Familie in einer leerstehenden Wohnung im Haus Nr. 3. Als Caro von der Misere erfährt, ist sie sofort bereit zu helfen (Folge 1380), (v.l.n.r.: Alana Polak, Cynthia Cosima, Walter Steinberger).

Hausverwalterin Angelina räumt der Roma-Familie eine Woche Zeit ein, die Wohnung wieder zu verlassen. Doch im ganzen Haus hat sich eine große Solidarität für die Flüchtlinge entwickelt. Und Caro, die tatkräftig beim Kampf mit den deutschen Behörden hilft, scheint wie ihre Mutter für Florin zu schwärmen (Folge 1381), (v.l.n.r.: Marie-Luise Marjan, Cynthia Cosima, Serkan Temel).

Weil sie Verwandtschaft in Österreich haben, will Florins Familie mit einer Flucht nach Klagenfurt der Abschiebung in den Kosovo entgehen. Caro traut ihren Ohren nicht, als sie davon erfährt. In letzter Sekunde setzt sich das Bistum, das Caro zur Hilfe gerufen hat, für die Flüchtlinge ein, so dass sie zurück in ihre alte Wohnung können (Folge 1382), (v.l.n.r.: Arno Kempf, Ingo Reinhardt, Walter Steinberger, Carmen Schwarz, Alana Polak, Serkan Temel, Cynthia Cosima).

Im Juni 2012 muss Caro, die sich in den feschen Florin verliebt hat, erfahren, dass dieser nun ausgerechnet mit ihrer Mutter Maria zusammen ist. Verzweifelt flieht Caro zu ihrer Schwester Josi (Folge 1383).

Caro, die ihren Liebeskummer kaum ertragen kann, offenbart ihrer Mutter Maria schließlich, dass sie die Lindenstraße verlassen und nach Kassel zu ihrem Vater Jimi ziehen wird (Folge 1384).

Ende Juni schließlich stehen die Zeichen auf Abschied. Niedergeschlagen will Caro die Lindenstraße verlassen und Trost bei Vater Jimi finden. Ihre Mutter Maria unternimmt einen letzten Versuch, Caro umzustimmen... (Folge 1385)