Nina Zöllig

Jacqueline Svilarov spielt

Nina Zöllig

In der "Lindenstraße" seit Folge 744

Rolle Nina

Freundlich, hilfsbereit und selbstlos – Nina Zölligs (Jacqueline Svilarov) große Stärke ist ihre einfühlsame emotionale Art. Als Polizistin, Partnerin und Freundin ist sie jederzeit bereit, ihre Lieben zu unterstützen. Wenn ihr selbst Unrecht oder Unglück widerfährt, kann sie das aber auch gehörig aus der Bahn werfen. Stress und seelischer Kummer schlagen Nina grundsätzlich schnell auf den Magen und aufs Gemüt.

Nach zwei gescheiterten Ehen ist es weiterhin Ninas sehnlichster Wunsch, ihre Liebe und Fürsorge auch als Mutter leben zu können. Tatsächlich ist sie nach einer kurzen Affäre mit einem Online-Bekannten schwanger. Nina spürt besagten Johannes auf, um ihm von seiner baldigen Vaterschaft zu erzählen. Dabei erfährt Nina, dass Johannes auf einem riesigen Schuldenberg sitzt und auf der Straße lebt. Keine leichte Ausgangssituation, um eine Familie aufzubauen. Nina wünscht sich jedoch sehr, dass es Johannes und ihr gelingt das Kind gemeinsam großzuziehen...

Freundlich, hilfsbereit und selbstlos – Nina Zölligs (Jacqueline Svilarov) große Stärke ist ihre einfühlsame emotionale Art. Als Polizistin, Partnerin und Freundin ist sie jederzeit bereit, ihre Lieben zu unterstützen. Wenn ihr selbst Unrecht oder Unglück widerfährt, kann sie das aber auch gehörig aus der Bahn werfen. Stress und seelischer Kummer schlagen Nina grundsätzlich schnell auf den Magen und aufs Gemüt.

Nach zwei gescheiterten Ehen ist es weiterhin Ninas sehnlichster Wunsch, ihre Liebe und Fürsorge auch als Mutter leben zu können. Tatsächlich ist sie nach einer kurzen Affäre mit einem Online-Bekannten schwanger. Nina spürt besagten Johannes auf, um ihm von seiner baldigen Vaterschaft zu erzählen. Dabei erfährt Nina, dass Johannes auf einem riesigen Schuldenberg sitzt und auf der Straße lebt. Keine leichte Ausgangssituation, um eine Familie aufzubauen. Nina wünscht sich jedoch sehr, dass es Johannes und ihr gelingt das Kind gemeinsam großzuziehen...

v.l.n.r.: Moritz A. Sachs, Philipp Neubauer, Susanne Evers, Jacqueline Svilarov

Jacqueline Svilarov, Moritz A. Sachs

Jacqueline Svilarov, Marcus Staiger

v.l.n.r.: Philipp Neubauer, Manja Schaar, Jacqueline Svilarov, Moritz A. Sachs, Susanne Evers, Christian Bergmann, Komparse

Jacqueline Svilarov, Moritz A. Sachs

v.l.n.r.: Moritz A. Sachs, Joachim H. Luger, Jacqueline Svilarov, Marie-Luise Marjan

Jacqueline Svilarov, Moritz A. Sachs

v.l.n.r.: Jacqueline Svilarov, Anja Antonowicz, Marie-Luise Marjan

Jacqueline Svilarov, Michael Grimm

Jacqueline Svilarov, Moritz A. Sachs

Jacqueline Svilarov, Moritz A. Sachs

v.l.n.r.: Moritz A. Sachs, Rebecca Siemoneit-Barum, Jacqueline Svilarov

Marie-Luise Marjan, Jacqueline Svilarov

Jacqueline Svilarov, Moritz A. Sachs

Jacqueline Svilarov, Toni Snetberger

Toni Snetberger, Jacqueline Svilarov

Jacqueline Svilarov, Toni Snetberger

Jacqueline Svilarov, Toni Snetberger

Toni Snetberger, Jacqueline Svilarov

Jacqueline Svilarov, Toni Snetberger

v.l.n.r.: Toni Snetberger, Jacqueline Svilarov, Sebastian Gerold

v.l.n.r.: Cosima Viola, Daniela Bette, Toni Snetberger, Martin Walde, Jacqueline Svilarov

v.l.n.r.: Jacqueline Svilarov, Martin Walde

v.l.n.r.: Martin Walde, Jacqueline Svilarov

v.l.n.r.: Jacqueline Svilarov, Martin Walde

v.l.n.r.: Rebecca Siemoneit-Barum, Jacqueline Svilarov

v.l.n.r.: Daniel Toos, Sarah Masuch, Aaron Rufer, Joris Gratwohl, Jacqueline Svilarov

Jacqueline Svilarov

Jacqueline Svilarov, Toni Snetberger

v.l.n.r.: Jacqueline Svilarov, Rebecca Siemoneit-Barum

Moritz A. Sachs, Jacqueline Svilarov

v.l.n.r.: Jacqueline Svilarov, Martin Walde

v.l.n.r.: Jacqueline Svilarov, Rebecca Siemoneit-Barum

Jacqueline Svilarov, Felix Maximilian

Jacqueline Svilarov, Felix Maximilian

v.l.n.r.: Jacqueline Svilarov, Rebecca Siemoneit-Barum

Felix Maximilian, Jacqueline Svilarov

Felix Maximilian, Jacqueline Svilarov