Der Burpee-Test

Vorschautrailer "Marek"

Lindenstraße 06.11.2016 00:27 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste

Download Podcast

Folge 1603

Der Burpee-Test

Angelinas Körperertüchtigung

Erste Trainingsstunde für Angelina: Sie hat den jungen Nico Zenker als persönlichen Fitnesstrainer engagiert. Und Angelina geht es um Körperertüchtigung im doppelten Sinne. Denn nach der fehlgeschlagenen Befruchtung via Samenbank verfolgt Angelina jetzt ein anderes Ziel: Der attraktive und sportliche Nico verfügt ganz bestimmt über geeignete Gene zur Fortpflanzung.

Lindenstraße-Folge 1603 "Der Burpee-Test"

Angelina (Daniela Bette) nutzt die Gelegenheit mehr über Nico (Jannik Scharmweber) herauszufinden...

Es wäre doch gelacht, wenn es ihr nicht gelingen würde, den jungen Mann während ihrer gemeinsamen Trainingseinheiten in ihrer Wohnung um den Finger zu wickeln. Nico freut sich über den lukrativen Job, wundert sich jedoch, dass Angelina ihm viele persönliche Fragen stellt. Nichtsdestotrotz arbeitet er einen Trainingsplan für Angelina aus. Nico ahnt natürlich nicht, dass Angelina ganz andere Pläne verfolgt…

Mareks Entscheidung

Obwohl Marek beruflich im Start-Up stark unter Druck steht, nimmt er sich Zeit um die Transfrau Viktoria zu treffen. Durch das Internet ist Marek auf Viktoria aufmerksam geworden und er erhofft sich von ihr Tipps und Hilfe bei seinem Coming-Out. Viktoria lässt sich Mareks Geschichte erzählen und sie hat auch sofort einen wichtigen Ratschlag für ihn: Er solle sich klar entscheiden, ob er fortan als Mann oder Frau leben möchte.

Lindenstraße-Folge 1603 "Der Burpee-Test"

Viktoria (Zazie de Paris) rät Marek (Martin Walde), eine Entscheidung zu treffen...

Aber was werden seine Kollegen Alex und Philipp sagen, wenn er die gemeinsame Firma fortan als Frau vertritt? Und noch viel wichtiger: Was wird Jack sagen? Viktoria verabschiedet sich und lässt einen nachdenklichen Marek zurück. Durch das Gespräch ist ihm klar geworden, was er ohnehin schon geahnt hat: Er muss eine Entscheidung treffen.

Leas Verlobung

Die Frage aller Fragen – Timo möchte sie heute Lea stellen. Weil er sich aber nicht sicher ist, wie Lea über die Ehe denkt, bittet er Helga um Rat. Die ist total happy, als sie von Timos Absicht erfährt und sie glaubt auch, dass Lea sich eine Familie wünscht. Eigentlich will Timo seinen Antrag in der passenden Umgebung machen – bei einem schicken Abendessen und bei Kerzenschein.

Lindenstraße-Folge 1603 "Der Burpee-Test"

Lea (Anna-Sophia Claus, re) fühlt sich von Timos (Michael Baral, li) Heiratsantrag überrumpelt.

Als Lea jedoch unerwartet in Helgas Wohnung auftaucht, entschließt sich Timo in Anwesenheit von Andy und Helga zu einem spontanen Antrag. Lea wirkt etwas überrumpelt, als Timo ihr den Verlobungsring an den Finger steckt. Eine überglückliche Helga schließt die beiden in ihre Arme und schwärmt sofort von einer großen Hochzeitsfeier. Auch Gabi eilt herbei, um dem Paar zu gratulieren. Lea wirkt in der kollektiven Verlobungsfreude etwas verloren. In der Nacht kann sie nicht schlafen. Es fließen Tränen und ihrem Mitbewohner Nico gesteht sie ihre Unsicherheit…

Cliffhanger:

Will Lea Timo gar nicht heiraten?

Cliffauflösung:

Angelina engagiert Nico als Personal Trainer. Aber nicht aus sportlichem Interesse. Sie plant, Nico zu verführen.

Folge 1603 „Der Burpee-Test”

Buch: Boris Dennulat

Regie: Ian Dilthey

SchauspielerInnen: Anna-Sophia Claus, Michael Baral, Martin Walde, Jannik Scharmweber, Greta Short, Joris Gratwohl, Daniela Bette, Zazie de Paris, Cosima Viola, Marie-Luise Marjan, Jo Bolling, Andrea Spatzek, Sarah Masuch u.a.

Kommentare zur Folge 1603 "Der Burpee-Test" (Kommentarfunktion nicht mehr aktiv):

Kommentare zum Thema

96 Kommentare

  • 96 Günni 11.11.2016, 18:45 Uhr

    ich schreibe ja auch selten hier.... Ich mag die Lindenstraße, aber was mich echt stört: Da werden kaum noch "normale" Familiengeschichten verfolgt. Wieso kommen z.B. kaum noch Eltern-Kinder bzw. Mutter-Kind-Szenen in der Lindenstraße vor? Stattdessen so eine absurd-überzogene Vater-Sohn-Thematik mit Marek. Mir hat sehr gefallen als Antonia und Simon sich mit der Flüchtlingsthematik auseinandergesetzt haben und welche Reaktionen es zu Hause gab. Wieso aber haben die Kinder jetzt so gar nichts mehr mit Jamal zu tun???

  • 92 Pichelsteiner 11.11.2016, 16:53 Uhr

    Der Schock über das Wahlergebnis in Amerika wird selbstverständlich zu einer Äußerung in der Lindenstraße führen. Das kann ich mir gar nicht anders vorstellen. Ich erwarte deutliche Worte gegen diesen weiteren unsäglichen Rechtsruck. Das ist das Mindeste, was man tun kan.

  • 91 Sanne3 11.11.2016, 09:13 Uhr

    @ Opabruno bzgl. der Kommentare zu aktuellen Ereignissen: Ich finde die Aktualisierungen auch oft peinlich. Selten gelingt es, sie geschickt und nicht oberlehrerhaft einzubauen. Aber sie haben einen Vorteil: Wenn man die Folgen später einmal ansieht, erinnert man sich an das was damals war. Die Lindenstraße ist doch auch immer ein kleines Stück Zeitgeschichte, mit den Aktualisierungen, den Frisuren, den Themen etc.

  • 89 emil elch 11.11.2016, 01:33 Uhr

    @Opabruno - "Es wäre schön... diese billigen, vorhersehbaren und überflüssigen Bemerkungen von solchen Fachleuten wie Gabi, Andi, Momo..., ersparen würden." Das sehe ich ähnlich. Aber ich schätze mal, dass es die meisten Zuschauer der Lindenstraße schon interessiert, was eine Bäckereifachverkäuferin, ein Taxifahrer und ein Psychopath zur Weltpolitik zu sagen haben. Das Wahlergebnis war natürlich daneben, aber andersrum wäre es auch nicht viel besser gewesen. Amis eben, die haben ja auch die Soaps erfunden.

  • 88 Lena 10.11.2016, 19:48 Uhr

    @OpaBruno, wieso so negativ / beleidigend? Zur US-Wahl: Das kannst du vergessen. Natürlich wird das zur Sprache kommen. Überraschend wäre es aber, wenn sie das Thema etwas optimistischer behandeln würden.

  • 87 Mary 08 10.11.2016, 18:49 Uhr

    @Opabruno...nun, ich bin mir relativ sicher, dass es eine Aktualisierung geben wird. Da hilft dann nur: Ton abstellen, wer sich nicht anhören will, was die Autoren zu sagen haben.

  • 86 Opabruno 10.11.2016, 18:30 Uhr

    ach ja, mir graut schon vor den Kommentaren der guten Menschen in der ListRa zum Thema US - Wahl in der kommenden Folge / Zeit. Es wäre schön von den Autoren und Zuschauern diese billigen, vorhersehbaren und überflüssigen Bemerkungen von solchen Fachleuten wie Gabi, Andi, Momo und wie sie alle heissen mögen, ersparen würden. Ich denke jeder der Zuschauer, den das interessiert, hatte genug Zeit, sich selber eine Meinung zu diesem Thema zu bilden. Und wer das nicht getan hat ... den interessiert das vielleicht einfach nicht! Soll es geben, solche Mitbürger.

  • 85 opabruno 10.11.2016, 18:26 Uhr

    ach Leute, früher war auch nicht alles gut oder gar besser... macht Euch mal die Mühe und guckt die Folge von vor15 Jahren... diese doofe Handlung und die trüben Tassen, die da als Schauspieler durchs Bild laufen... ganz schlimm die Freundin von Flip, die mit dem sächselnden Einschlag... uaaaahhh.... aber passt irgendwie zu ihm Und Kompliment - er hat sich in 15 Jahren nicht einen Millimeter weiter entwickelt. Weder als Mensch in der Serie noch als Schauspieler ... auch eine Leistung. Aber mal zur aktuellen Folge ... hätten die Olivia Jones für die Transen - Darstellung genommen ... das wäre allerdings ein neuer Tiefpunkt in der an Tiefpunkten nun nicht armen Historie der LiStra.

  • 82 Pichelsteiner 10.11.2016, 13:59 Uhr

    "Hier auf der Kommentarseite schreiben halt die Leute, die die LS bewerten wollen und das ist deren Ansicht." Ja, einige tun das wirklich, @Lydia80. Andere jedoch äußern eher Pauschalurteile von wegen "alles schlechter als früher". Das merkwürdigste Argument ist: "Blutleer". Das kommt des Öfteren. Das ist keine konkrete Wertung, sondern ein Stempel. Den drückt man dem Produkt einfach auf und das wars dann. Konkrete Kritik geht anders. Übrigens: Deine Beiträge habe ich damit nicht gemeint.

  • 80 Mario B 10.11.2016, 11:55 Uhr

    @Mihai. E " ... Wischmopp gleich aufs Haupt setzen muss.So läuft doch keine Frau rum." Eine Frau läuft grundsätzlich nicht so rum wie die alle Trans...........Wie sie auch alle heißen. Frau wollen ist nicht gleich Frau sein, oder worin fühlt und ist Marek eine Frau?! Sind es die roten Zehennägel?!

  • 79 Mihai E. 09.11.2016, 23:25 Uhr

    Hier wurde geschrieben, Marek sähe nicht besonders feminin aus. Stimmt. Dazu aber folgende Geschichte aus dem wahren Leben: Ich kannte mal einen Mann, dem das Testosteron in Form von starker Körperbehaarung gepaart mit Halbglatze regelrecht aus dem Ausschnitt troff. Mittlerweile ist er eine Frau. Warum man sich allerdings wie Marek eine Perücke einem Wischmopp gleich aufs Haupt setzen muss, ist mir unklar. So läuft doch keine Frau rum.