WDR 3 Tonart

Die Musikszene in Nordrhein-Westfalen

WDR 3 Tonart

Die Musikszene Nordrhein-Westfalens und ihre Macher sind das Thema in WDR 3 Tonart. Bei vergnüglichen und intelligenten Beiträgen und Gesprächen steht die klassische Musik zwischen Barock und Moderne im Fokus.

WDR 3 TonArt | 14.12.2016 | 17:02 Min.

Als Zyklus zur privaten Einkehr gelten die Rosenkranz-Sonaten von Heinrich Ignaz Franz von Biber. Das komplexe Werk ist in Vergessenheit geraten und erst im 20. Jahrhundert wiederentdeckt worden. Nun hat die Geigerin Hélène Schmitt die Sonaten aufgenommen.

WDR 3 TonArt | 14.12.2016 | 06:11 Min.

Auch dieses Jahr hat die WDR 3 Musikredaktion wieder Ideen für Geschenke gesammelt, die Sie Klassik-Fans bedenkenlos unter den Weihnachtsbaum legen können. Sophia Lehmann empfiehlt "Barocco" - Das kreative Malbuch für musikalische Kinder. ("Barocco" - Das kreative Malbuch für musikalische Kinder (mit CD) / Moni Port, Christian Möhring / AUDAX 13708 // Mondonville – Triosonaten / AUDAX 13707)

WDR 3 TonArt | 13.12.2016 | 08:45 Min.

Die MGG - Die Musik in Geschichte und Gegenwart - zählt weltweit zu den umfangreichsten Musik-Lexika. Nun gibt es die MGG auch online; die Plattform wird ständig erweitert und aktualisiert. WDR 3 Tonart spricht mit dem Herausgeber Laurenz Lütteken.

WDR 3 TonArt | 13.12.2016 | 07:04 Min.

Auch dieses Jahr hat die WDR 3 Musikredaktion wieder Ideen für Geschenke gesammelt, die Sie Klassik-Fans bedenkenlos unter den Weihnachtsbaum legen können. Michael Schwalb empfiehlt die Novelle "Ein Monat auf dem Land" von James Lloyd Carr. (J.L. Carr: Ein Monat auf dem Land / Dumont / ISBN 978-3-8321-9835-0)

WDR 3 TonArt | 13.12.2016 | 06:07 Min.

17 WDR 3 Hörer haben sich einen Traum erfüllt: Sie haben als Ensemble von Stargeiger Daniel Hope sein liebstes Weihnachtslied "Adeste Fideles" gespielt - mit ganz viel Aufregung, Gefühl und Gänsehaut. Am Sonntag (18.12.16) hören Sie das Ergebnis in den WDR 3 Lieblingsstücken.

WDR 3 TonArt | 12.12.2016 | 17:37 Min.

"Er ist ein außergewöhnlicher, empfindsamer und enorm interessanter Künstler" - so Pianisten-Legende Emanuel Ax über seinen jungen Kollegen Frank Dupree. Dass an all dem Lob einiges dran ist, beweist Frank Dupree bei WDR 3 Tonart live am Klavier.

WDR 3 TonArt | 12.12.2016 | 03:30 Min.

Auch dieses Jahr hat die WDR 3 Musikredaktion wieder Ideen für Geschenke gesammelt, die Sie Klassik-Fans bedenkenlos unter den Weihnachtsbaum legen können. Sabine Weiden macht den Anfang und empfiehlt das "Klingende Weihnachtsgeschenk".

WDR 3 TonArt | 10.12.2016 | 15:29 Min.

Zur Weihnachtszeit sind Engel überall: auf Weihnachtsmärkten, in der Werbung - und natürlich im Radio. Andreas Pehl hat bei dem Benediktinerpater Anselm Grün nachgefragt, was es mit diesen Wesen auf sich hat - und ist den Spuren der Engel durch die Musikgeschichte gefolgt.

WDR 3 TonArt | 09.12.2016 | 06:01 Min.

150 Laiensänger haben sich ankündigt, um dem WDR Rundfunkchor und Sinfonieorchester ein anspruchsvolles Programm zu singen: Ausschnitte aus den Oratorien und Opern Georg Friedrich Händels. Nele Freudenberger spricht mit Chefdirigent Stefan Parkman über das Projekt.

WDR 3 TonArt | 09.12.2016 | 06:57 Min.

Das Label Decca hat die 17-Jährige Lucie Horsch unter Vertrag genommen – als erste Blockflötistin überhaupt. Tuula Simon hat sich gefragt, ob das eine Wunderkind-PR-Masche ist und die Debüt-CD daraufhin geprüft. (Vivaldi: Blockflötenkonzerte; Lucie Horsch; Amsterdam Vivaldi Players; Decca 483 08 96)

WDR 3 TonArt | 08.12.2016 | 08:20 Min.

Das Carion- Quintett hat die Kammermusikszene revolutioniert. Es setzt seine Musik in Szene und interagiert mit dem Publikum. Kerstin Peetz hat die Musiker getroffen und gefragt mit welcher Philosophie das Ensemble eigentlich an den Start gegangen war.

WDR 3 TonArt | 08.12.2016 | 27:34 Min.

Nach dem Abitur hat Rüdiger Hoffmann erst einmal Musik auf Lehramt studiert; das Studium dann aber abgebrochen. Seit über 30 Jahren steht er mittlerweile als Kabarettist auf der Bühne. Im Stundengespräch verrät er, warum er u.a. gerne Bach und Mozart hört.

WDR 3 TonArt | 07.12.2016 | 06:46 Min.

An die 125 Jungen im Alter von 9 bis 19 Jahren singen im traditionsreichen Chorinternat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern vor allem geistliche Musik. Perfektion ist das Markenzeichen der Windsbacher, hat Thomas Senne vor Ort erfahren.

WDR 3 TonArt | 07.12.2016 | 08:25 Min.

Die Pariser Schriftstellerin George Sand hat sich nicht nur als Geliebte des Komponisten Frédéric Chopin einen skandalösen Ruf eingehandelt. Ihr Buch verarbeitet die legendäre Zeit der beiden auf Mallorca. Kerstin Peetz stellt die Neuübersetzung vor.

WDR 3 TonArt | 06.12.2016 | 07:29 Min.

Als einer der bedeutendsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts gilt der 1885 geborene Otto Klemperer heute. Kerstin Peetz stellt die DVD-Edition "Long Journey through his Times" vor. Sie zeigt Höhen und Tiefen seiner Karriere in Bild- und Tondokumenten. (Otto Klemperer's Long Journey through his Times / The Last Concert / 2 Filme von Philo Bregstein / Arthaus Musik 109289)

WDR 3 TonArt | 06.12.2016 | 14:34 Min.

Unkonventionelle Fragen werden aus dem hübschen alten Tonart-Koffer gezogen: wann sind Sie das letzte Mal kurzfristig eingesprungen? Oder was hilft gegen schlechte Laune? Wir sind gespannt auf die Antworten der aus Israel stammenden Klarinettistin Sharon Kam.

WDR 3 TonArt | 05.12.2016 | 07:05 Min.

Als ehemaliger Konzertmeister der Wiener Philharmoniker hat er eine der begehrtesten Stellen im Musikleben aufgegeben, um als freier Geiger mit seinen Brüdern ein Streichtrio zu gründen oder mit den Berliner Barocksolisten Konzerte zu geben.

WDR 3 TonArt | 05.12.2016 | 07:02 Min.

Seine beiden großen Trios hat Franz Schubert erst nach Beethovens Tod geschrieben. In der Neuaufnahme mit Andreas Staier, Daniel Sepec und Roel Dieltiens auf historischen Instrumenten hört Christoph Vratz mehr Abgründe als Melodienseligkeit.

WDR 3 TonArt | 03.12.2016 | 23:13 Min.

Für seine Einspielung des Gesamtwerks von Max Reger ist der Pianist Markus Becker bekannt. Nun hat er sich Haydns Klaviersonaten zugewendet. Warum ihn die Musik dieser beiden Komponisten besonders berührt, hat er Anna Austrup erzählt.

WDR 3 TonArt | 02.12.2016 | 06:19 Min.

Größen wie Alfred Schnittke, Hans Werner Henze und Wolfgang Rihm haben schon bei den Berliner Philharmonikern residiert. Nun ist Sir Simon Rattle ein besonderer Coup gelungen: Er hat den US-Amerikaner John Adams nach Berlin geholt. Tabea Süßmuth hat ihn gesprochen.

WDR 3 TonArt | 02.12.2016 | 08:58 Min.

Sechzehn Jahre lang haben die Bamberger Symphoniker mit ihrem Chef Jonathan Nott zusammengearbeitet. Nun übergibt er den Stab an denr jungen tschechischen Dirigenten Jakob Hrůša. Was der mit den Bambergern vorhat, verrät er in WDR 3 Tonart.

WDR 3 TonArt | 01.12.2016 | 06:41 Min.

Zu seinem 70. Geburtstag ist Rudolf Buchbinder auf großer Rezitaltournee. Seit über 50 Jahren konzertiert er mit den renommiertesten Orchestern und Dirigenten. Desirée Löffler hat den Pianisten in Düsseldorf getroffen.

WDR 3 TonArt | 30.11.2016 | 15:45 Min.

Vor dem Krieg in Syrien sind auch viele MusikerInnen des Syrian National Symphony Orchestra geflohen. Sie wieder zusammenzuführen war schwierig. Der Klarinettist Andy Miles und die syrische Klarinettistin Marie Kamar erzählen von der einzigartigen Zusammenarbeit.

WDR 3 TonArt | 30.11.2016 | 06:48 Min.

Vor vier Jahren wagte sich das Belcea Quartett an einen der Gipfel der Streichquartett-Literatur: sämtliche Quartette von Beethoven. Dieses Mal geht es um Brahms. Christoph Vratz hat die CD gehört.(Brahms: Streichquartette + Klavierquintett op.34; Belcea Quartet; Till Fellner (Klavier); Alpha CD 248)

WDR 3 TonArt | 29.11.2016 | 09:47 Min.

So viele Anmeldungen wie noch nie gab es in diesem Jahr beim Bundeswettbewerb Gesang. Rund 50 KandidatInnen nahmen letzte Woche an den ersten beiden Finalrunde teil. Matthias Nöther hat das große Vorsingen beobachtet

WDR 3 TonArt | 29.11.2016 | 15:36 Min.

"Sind Sie für Quatsch zu haben?" oder "Was geht vor: Liebe oder Beruf?". Diese und andere nicht abgesprochene Fragen werden im Studio aus einem alten Koffer gezogen. Albrecht Mayer antwortet spontan beim WDR 3 Fragenkoffer.

WDR 3 TonArt | 28.11.2016 | 06:34 Min.

der zu den größten lebenden Essayisten und Erzählern des englischsprachigen Raumes zählt. Kritiker sagen, dass es sein Magnum Opus wäre. Desirée Löffler hat die 700 Seiten gelesen.

WDR 3 TonArt | 28.11.2016 | 07:03 Min.

"Akkordeon - ein pulsierendes Fest": Fünf Tage lang haben sich in Hannover internationale Künstler und Komponisten getroffen, um das große musikalische Potential des Akkordeons aufzuzeigen. Kerstin Peetz hat sich vor Ort umgehört.

WDR 3 TonArt | 26.11.2016 | 19:51 Min.

Gerold Huber ist einer der besten Liedbegleiter unserer Zeit. In WDR 3 Tonart spricht er über die Winterreise, die Komplexität von Schuberts Musik, seine Zusammenarbeit mit Christian Gerhaher und Ruth Ziesack, die Rolle des Liedbegleiters und vieles mehr.

WDR 3 TonArt | 25.11.2016 | 16:49 Min.

"Sind Sie für Quatsch zu haben?" oder "Was geht vor: Liebe oder Beruf?". Diese und andere nicht abgesprochene Fragen werden im Studio live aus einem hübschen alten Koffer gezogen. Daniel Behle antwortet spontan.

WDR 3 TonArt | 25.11.2016 | 09:05 Min.

Sergej Tanejew war Lieblingsschüler und musikalischer Vertrauter Tschaikowskys, der ihm seine fertigen Kompositionen zur Begutachtung vorlegte. Zum 160. Geburtstag erinnert Katja de Rollé an den hierzulande wenig beachteten Komponisten.

WDR 3 TonArt | 24.11.2016 | 07:17 Min.

Mari und Momo Kodama sind Schwestern – und ein Klavierduo. Beide sind bereits als Solistinnen erfolgreich. Nun haben sie ihre erste gemeinsame CD veröffentlicht: Transkriptionen der Ballettsuiten von Tschaikowsky. Kerstin Peetz hat die Schwestern getroffen. (Tchaikovsky / Ballet Suites for Piano Duo / Mari Kodama & Momo Kodama / Pentatone PTC 5186579)

WDR 3 TonArt | 24.11.2016 | 15:05 Min.

Marksteine der Quartettkultur des 20. Jahrhunderts: Alle sechs Bartók-Quartette spielt das Mannheimer Streichquartett in einer Konzertreihe in Essen. Das Ensemble besteht seit 1975 – von den Gründungsmitgliedern ist allerdings nur noch der Cellist übrig. Armin Fromm und Daniel Bell sprechen in WDR 3 Tonart über Personalwechsel und Bartóks Musik.

WDR 3 TonArt | 23.11.2016 | 07:10 Min.

Welche Musik erklang in den Kirchen und Konzertsälen zur Zeit J. S. Bachs? Dieser Frage ist das Ensemble Camerata Bachiensis nachgegangen und ist auf den Komponisten Johann Melchior Molter gestoßen. Seine Musik ist auf der Debüt-CD des Ensembles zu hören.

WDR 3 TonArt | 23.11.2016 | 08:49 Min.

Der Film "Florence Foster Jenkins" startet am Donnerstag (24.11.2016) in den deutschen Kinos. Er handelt nicht in erster Linie von der schlechtesten Opernsängerin der Welt, sondern von Liebe, Loyalität und Musik - meint Nele Freudenberger.

WDR 3 TonArt | 22.11.2016 | 08:11 Min.

Nach dem Künstler-Freigeist Goldmund hat sich ein junges Streichquartett aus München benannt, das gerade durchstartet. Vor ihren Konzerten in Dortmund und Wuppertal sind der Bratschist Christoph Vandory und der Cellist Raphael Paratore zu Gast bei WDR 3 Tonart.

WDR 3 TonArt | 22.11.2016 | 05:26 Min.

Er habe die Ohren durch die Musik neu geschenkt bekommen: der Komponist, Dirigent, Autor und Pädagoge Hans Zender. Ein Künstler, der bewusst zwischen den Disziplinen wandelt. Heute wird er achtzig Jahre alt. Susanne Pütz mit einem Porträt.

WDR 3 TonArt | 21.11.2016 | 07:03 Min.

Seit 25 Jahren hält die Analogue Audio Association der umfassenden Digitaltechnik eine analoge Musikwiedergabe mit Schallplatten und Tonbändern entgegen. 21 Vinylplatten sind bei PHÖNIX entstanden; vor kurzem fand in Krefeld das Analog-Forum statt.

WDR 3 TonArt | 21.11.2016 | 09:15 Min.

17 SACDs umfasst die Sammel-Box des neben Bach bedeutendsten Komponisten für Orgel. Der Kirchenmusiker Martin Schmeding erzählt von historischen Sauer- und Walcker-Orgeln, die Reger zu seinen vielfältigen und hochemotionalen Werken inspiriert haben. (Max Reger / Sämtliche Orgelwerke / Martin Schmeding / cybele Records / 17 SACD / Stereo, Surround und 3D-Sound)

WDR 3 TonArt | 19.11.2016 | 10:23 Min.

In Rom diente dem 21jährigen Mendelssohn Goethes "Italienische Reise" als literarischer Begleiter. Kurz vor Weihnachten besuchte er das Abendgebet der Kirche SS.Trinità dei Monti und schrieb für die Nonnen seine drei Motetten op. 39

WDR 3 TonArt | 18.11.2016 | 05:15 Min.

Als Avantgardist der Weimarer Republik hat Eugen Szenkar an den Opernhäusern von Köln, Frankfurt und Berlin viele Uraufführungen geleitet. Nach 1950 baute er u.a. die Düsseldorfer Oper mit auf. Michael Schwalb über die Biographie Szenkars. (Elisabeth Bauchhenß / Eugen Szenkar - Ein ungarisch-jüdischer Dirigent schreibt deutsche Operngeschichte / Verlag: Böhlau 2016 / ISBN-10: 3412501174, ISBN-13: 9783412501174)

WDR 3 TonArt | 18.11.2016 | 10:25 Min.

Der 28-Jährige wurde von Rostropowitsch gefördert, mit der Goldmedaille des Tschaikowsky-Wettbewerbs ausgezeichnet und war Nachwuchskünstler der BBC in London. In Essen spielt er Dvoráks Cellokonzert. Markus Bruderreck porträtiert Narek Hakhnazaryan.

WDR 3 TonArt | 17.11.2016 | 02:23 Min.

Zentral für die Musiksprache Bartóks ist sein 5. Streichquartett – temperamentvoll aufgenommen vom Aris Quartett, das Anfang Oktober Gast in der WDR 3 Tonart war. Ebenso stark interpretiert: das zweite Quartett Alexander von Zemlinskys. (Aris Quartett / Béla Bartók Streichquartett Nr. 5 Sz. 102, Alexander von Zemlinsky Streichquartett Nr. 2 op. 15 / telos CD 224)

WDR 3 TonArt | 17.11.2016 | 07:32 Min.

Bartóks Rhythmen haben die Rockmusik schon in sich. Über 65 Bands haben seine Musik aufgegriffen, darunter bekannte wie Emerson, Lake and Palmer und Panta Rhei. Nele Freudenberger hat sich auf die Suche gemacht.

WDR 3 TonArt | 16.11.2016 | 06:46 Min.

Auf der letzten CD des vor kurzem verstorbenen dänischen Komponisten spielt das Kronos-Quartett Werke, die während der letzten 30 Jahre für das amerikanische Star-Ensemble entstanden sind. Ulrike Gruner stellt CD und Kompositionen vor.

WDR 3 TonArt | 16.11.2016 | 07:06 Min.

Meditative, klangschöne Welten innerhalb der zeitgenössischen Musik sind beim breiten Publikum beliebt. Tuula Simon blickt mit dem Dirigenten Frank Strobel und dem Musiker Ulli Götte auf die wichtigsten Vertreter dieser Kompositionsrichtung.

WDR 3 TonArt | 15.11.2016 | 10:35 Min.

In der berühmten Klavierschule "Mikrokosmos" erweist sich der große ungarische Komponist und Volksmusiksammler Bartók als Jahrhundertgenie, sagt Tamara Stefanovich: technisch einfachste Stücke erzählen viel über Musik und unser Leben.

WDR 3 TonArt | 15.11.2016 | 07:57 Min.

In der Sparte Musik wird die 1999 geborene Geigerin und Pianistin Linda Guo mit dem Nachwuchspreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Sie studiert am Pre-College der Kölner Musikhochschule und hat in den etliche Wettbewerbe gewonnen.

WDR 3 TonArt | 14.11.2016 | 06:50 Min.

Béla Bartók verstarb 1945 in seinem New Yorker Exil. Wegen der west-östlichen politischen Spannungen konnte der Leichnam erst 1988 in seine Heimat Ungarn überführt werden. Jan Ritterstaedt hat Helmut Kröger getroffen, der damals als Bestatter dabei war.

WDR 3 TonArt | 14.11.2016 | 11:12 Min.

Die historisch informierte Aufführungspraxis beschäftigt sich inzwischen nicht mehr nur mit Renaissance- und Barockmusik, sondern reicht bis in die Romantik. Das Buch "Entschlackte Romantik" von Tobias Pfleger befasst sich mit diesem Phänomen.