WDR 3 Tonart

Die Musikszene in Nordrhein-Westfalen

WDR 3 Tonart

Die Musikszene Nordrhein-Westfalens und ihre Macher sind das Thema in WDR 3 Tonart. Bei vergnüglichen und intelligenten Beiträgen und Gesprächen steht die klassische Musik zwischen Barock und Moderne im Fokus.

WDR 3 TonArt | 25.03.2017 | 19:05 Min.

Jedes sforzato wie ein Pistolenschuss, Musik wie sie in den Noten geschrieben steht, ebenso ehrfürchtig wie halstarrig und unbeirrbar musiziert. Michael Schwalb stellt Merkmale der legendären Toscanini-Aufnahmen sowie den Menschen und Musiker vor.

WDR 3 TonArt | 24.03.2017 | 07:11 Min.

Christian Gerhaher sieht Brahms Lieder skeptisch. Eine Anfrage, den Liedzyklus "Die schöne Magelone" zu singen, lehnte er mit der Einschränkung "Außer wenn Martin Walser den Text aktualisiert!" ab. Walser sagt zu. Christoph Vratz hat die neue Aufnahme gehört. (Brahms - Schöne Magelone; Christian Gerhaher, Martin Walser, Gerold Huber; SonyClassical 88985311022, VÖ: 03.03.2017)

WDR 3 TonArt | 24.03.2017 | 06:07 Min.

Wann wird Klang zur Musik? Komponiert der Mensch oder die Maschine? Ist ein Handy ein Musikinstrument? Diese Fragen gehören zur Geschichte der Elektronischen Musikinstrumente und sind Thema einer Ausstellung in Berlin. Matthias Nöther berichtet.

WDR 3 TonArt | 23.03.2017 | 09:50 Min.

Vinyl - das ist Emotion, Berührung, Intimität. Darum geht es im neuen Bookazine „Vinyl Stories“. Im Gespräch mit Moderatorin Anna Austrup stellen Chefredakteur Michael Hopp und Herausgeber Guido Neuhaus ihr halbjährlich erscheinendes Vinyl-Magazin vor.

WDR 3 TonArt | 22.03.2017 | 07:54 Min.

Katalanisches Straßentheater, Chaos-Computer-Club, J. S. Bach und Flucht: das Musiktheaterstück "Musica Fugit" bringt beim Kölner Fest für Alte Musik alles unter einen Hut. Desirée Löffler war neugierig und hat die Proben besucht.

WDR 3 TonArt | 22.03.2017 | 06:58 Min.

Manchmal blitzt auch bei frühen Kompositionen schon Brilliantes auf. Eine Auswahl solcher Werke hat das selbst noch junge Klaviertrio "Trio Rafale" auf der CD "Frühwerke - Youthful Passion" voll Leidenschaft eingespielt. Cosima Obert hat sie gehört. (Trio Rafale - Frühwerke: VÖ: 03.02.2017; Coviello; COV 91703)

WDR 3 TonArt | 21.03.2017 | 06:58 Min.

Seit über zwei Jahrzehnten gehört Roberta Invernizzi zu den herausragenden Sängerpersönlichkeiten der Barockszene. Auch ihr aktuelles Album mit dem Titel "Queens" ist dem Schaffen von Händel gewidmet.Marcus Stäbler stellt die Aufnahme vor. (Queens - Händelarien; Roberta Invernizzi(Sopran); Accademia Hermans; Ltg: Fabio Ciofin; Glossa GCD922904)

WDR 3 TonArt | 20.03.2017 | 07:04 Min.

Hand aufs Herz: Nicht jede musikalische Ausgrabung lohnt sich - viele Stücke sind schlicht zurecht vergessen. Manchmal aber schlummern in Archiven oder auf Dachböden aber wahre Schätze. John Halvorsens Violinkonzert, sagt Masche Drost, ist einer. (Johan Halvorsen: Violinkonzert op. 28 - Henning Kraggerud, Geige; Malmö Symphony Orchestra, Bjarte Engeset, Leitung - Naxos 6042818)

WDR 3 TonArt | 20.03.2017 | 07:47 Min.

Vor 100 Jahren wurde der Komponist und Pianist Dinu Lipatti geboren. Seine Karriere war rasant und kurz. Mit nur 33 Jahren erlag er einem bösartigen Tumor. Kerstin Peetz hat sich mit der Pianistin Luiza Borac über den Rumänen unterhalten.

WDR 3 TonArt | 20.03.2017 | 09:19 Min.

Der Dirigent Paul MacAlindin hat die letzten Jahre das National Youth Orchestra of Iraq betreut und beim Aufbau des Orchesters geholfen. Jetzt hat er ein Buch darüber geschrieben. Im Interview erzählt er anschaulich von seiner Arbeit. (Paul MacAlindin: Bis der letzte Ton verklingt; Wilhem Heyne Verlag München 2017; ISBN: 978-3-453-27102-9)

WDR 3 TonArt | 18.03.2017 | 24:54 Min.

Florian Deuter ist einer der renommiertesten Barockgeiger Deutschlands. Mit Anna Austrup spricht er über seinen ungewöhnlichen Karriereweg, übers "Einparken" mit einem fremden Instrument und über Johann Sebastian Bach.

WDR 3 TonArt | 17.03.2017 | 06:37 Min.

Als Meister der melodischen Erfindung lässt Scarlatti in seinen Concerti grossi und Opernsinfonien farbige Empfindungen aufeinander prallen. Marcello Di Lisa und sein Concerto de' Cavalieri sind dabei echte Spezialisten, findet Jan Ritterstaedt. (Alessandro Scarlatti; Operovertüren und Concerti a 7; Concerto de’ Cavalieri; Ltg. Marcello di Lisa; Deutsche Harmonia Mundi DHM 88985370012)

WDR 3 TonArt | 17.03.2017 | 06:25 Min.

Vier starke Frauen-Persönlichkeiten musizieren hier seit sieben Jahren zusammen. Wettbewerbssiege und Konzerterfolge machen das Ensemble bekannt. Den Namen "Zaide" haben sie von Mozarts Singspiel übernommen; am 19. März konzertieren sie in Essen.

WDR 3 TonArt | 16.03.2017 | 08:14 Min.

Heimat ist etwas sehr Persönliches. Für Benjamin Appl dreht sie sich um Menschen, Räume und Familie. Und eben Lieder, die damit verbunden sind. Im Gespräch mit Anna Austrup erzählt der 35jährige Bariton vom Konzept seiner neuen CD.

WDR 3 TonArt | 16.03.2017 | 06:43 Min.

Per Crowdfunding hat die Geigerin diese Neuaufnahme in einer Wunschbesetzung finanziert. Markus Stäbler ist beeindruckt von der hörbaren Frische, Energie und Intimität Ferschtmans. Eine Liebeserklärung an Mendelssohn mit natürlicher Klangwiedergabe. (Felix Mendelssohn; Violinkonzert & Streichoktett; Liza Ferschtman; Challenge Classic CC72748)

WDR 3 TonArt | 16.03.2017 | 05:56 Min.

Die Musik von Ludger Vollmer schwitzt, groovt und rockt - passend zum Tempo der jugendlichen Außenseiter Tschick und Maik auf ihrer Reise in die Walachai. Dazu wechseln Landschafts-Bühnenbilder eines staubigen Sommers mit existentiellen Fragen. Susann Krieger war bei den Proben dabei.

WDR 3 TonArt | 15.03.2017 | 06:41 Min.

Was für uns Anekdoten sind, gehört für die Musiker selbst zum Alltag. Hans Martin Ulbrich hat als Orchestermusiker Seltsames und Witziges gesammelt und dabei auch die Biografien von Künstlern gesichtet. Für Kerstin Peetz eine lohnende Lektüre.

WDR 3 TonArt | 14.03.2017 | 06:24 Min.

Die Komponisten Franz und Carl Doppler kennen fast nur Flötisten. Umso kurioser, dass das Label Capriccio gerade eine Gesamteinspielung der Werke für Flöte plant. Susanne Ockelmann stellt die ersten CDs des "Doppler-Universums" vor. (Franz & Carl Doppler: Kammermusik für Flöte Vol. 1 + 2; Claudi Arimany, u.a.; Capriccio 2017)

WDR 3 TonArt | 14.03.2017 | 06:03 Min.

Die Musikerinnen und Musiker des WDR Sinfonieorchesters gehen diese Woche auf große Schultour. 13 verschiedene Ensembles besuchen parallel fast 100 Grundschulen in 55 Städten in ganz NRW. Cosima Obert war in Kürten und Kürten-Dürscheid mit dabei.

WDR 3 TonArt | 13.03.2017 | 06:31 Min.

Das Londoner Vokalensemble EXAUDI ist auf alte und zeitgenössische Musik spezialisiert. Zum 15-jährigen Bestehen erscheint nun eine CD, die alte Texte mit neuen Klängen kombiniert. Tuula Simon stellt die CD vor. (Mala Punica; Exaudi Vocal Ensemble; Hortus Ensemble; James Week; Label: Winter & Winter 910 239-2)

WDR 3 TonArt | 13.03.2017 | 06:58 Min.

Der Codex Gisle ist eine der wertvollsten mittelalterlichen Handschriften Deutschlands - enstanden um 1300 in der Nähe von Osnabrück. 500 Jahre wurde aus dem Codex gesungen, dann verschwand er im Schrank. Daniela Ziemann hat ihn sich angesehen.

WDR 3 TonArt | 11.03.2017 | 11:49 Min.

Aus dem Katalog von Eterna, dem Klassiklabel des VEB Deutsche Schallplatten, erscheinen nach und nach besonders wertvolle Aufnahmen aus der DDR-Zeit. Ein besonderer Reiz geht dabei für Tonart-Redakteur Arnd Richter von den Vinyl-Veröffentlichungen aus.

WDR 3 TonArt | 11.03.2017 | 13:07 Min.

Das Klassiklabel Eterna war ein Unternehmen der DDR-Tonträgerproduzenten VEB Deutsche Schallplatten Berlin. Vor 70 Jahren wurde das Label gegründet. Reinmar Bluth ist ehemaliger Produktionsleiter von Eterna und blickt auf die letzten Jahrzehnte zurück.

WDR 3 TonArt | 10.03.2017 | 07:00 Min.

Alexander Krichel gehört zu den aufstrebenden, jungen Pianisten. Jetzt hat der gebürtige Hamburger erstmals Musik von Maurice Ravel aufgenommen, und zwar die drei großen Zyklen. Christoph Vratz hat sich die neue Produktion angehört. (Maurice Ravel: Klavierwerke; Alexander Krichel (Klavier; Sony CD 88985377642; 889853776429)

WDR 3 TonArt | 10.03.2017 | 08:25 Min.

Christian Tetzlaff gehört zu den gefragtesten Geigern. Konzerte in Genf, Los Angeles, Amsterdam stehen auf seiner Agenda. Ein Blick in den Kalender zeigt: ausgebucht. Am Abend spielt er in Köln Bartoks Violinkonzert. Vorab ist er im Studio zu Gast.

WDR 3 TonArt | 09.03.2017 | 06:53 Min.

Die Musik Étienne-Nicolas Méhuls wurde während der französischen Revolution gefeiert, war aber bald vergessen. Zu Unrecht, finden Christophe Rousset und das Ensemble Les Talens Lyriques. Jan Ritterstaedt jat die neue CD des Ensembles gehört. (Étienne-Nicolas Méhul: Uthal; Deshayes, Beuron, Droy, van Mechelen; Choeur de Chambre de Namur, Les Talens Lyriques, Leitung: Christophe Rousset; Ediciones singulares ES1026)

WDR 3 TonArt | 09.03.2017 | 13:18 Min.

Temperament, klangliche Sensibilität, kraftvolle Rhythmik. Die Schwestern Anna und Ines Walachowski haben vierhändige Klavierwerke von Schumann und Brahms auf Ihrer neuen CD eingespielt. Das Klavierduo im Gespräch mit Oliver Cech.

WDR 3 TonArt | 08.03.2017 | 08:26 Min.

Seit 50 Jahren gibt es am Humboldt-Gymnasium in Köln eine spezielle Förderung für besonders musikinteressierte Schüler und Hochbegabte. Andrea Tenhagen und Michael Reif leiten gemeinsam den Musikzweig des Gymnasiums und haben mit uns über ihr Konzept gesprochen.

WDR 3 TonArt | 08.03.2017 | 07:15 Min.

Das Jubiläum des Musikzweiges am Kölner Humboldt-Gymnasium wurde standesgemäß mit einer konzertanten Fassung der Oper "Der Freischütz" von Carl Maria von Weber gefeiert. Jan Ritterstaedt hat Eindrücke von den Proben und der Aufführung des Stückes gesammelt.

WDR 3 TonArt | 08.03.2017 | 06:48 Min.

Der Tenor Nicholas Phan hat sich einen Traum erfüllt: Das Album Gods & Monsters. Es wendet sich mit Werken großer romantischer Komponisten fantastischen Kreaturen der germanischen Mythen- und Legendenwelt zu. Desiree Löffler hat reingehört. (Gods & Monsters; Nicholas Phan, Myra Huang, VÖ: 03.02.2016 Label: Avie Records/AV2368)

WDR 3 TonArt | 08.03.2017 | 06:50 Min.

Komponieren ist Lutz-Werner Hesse ein tiefes Bedürfnis. So entstanden auch die Werke seiner neuen CD "Portrait". Wie er sich und dem Publikum durch Musik ungeahnte Räume eröffnet, erzählt der Komponist im Gespräch mit Moderatorin Katrin Weller.

WDR 3 TonArt | 07.03.2017 | 10:00 Min.

Die Schallplatte ist seit einiger Zeit wieder auf dem Vormarsch. Wer mehr wissen will zur schwarzen Scheibe kann detaillierte Informationen im Vinyl-Lexikon finden. Autor Frank Wonneberg spricht im Studio über die Neuausgabe seines Lexikons.

WDR 3 TonArt | 06.03.2017 | 06:26 Min.

Das geistliche Schaffen des niederländischen Renaissancekomponisten Giaches de Wert, Meister des Madrigals und Wegbereiter von Monteverdi, steht im Fokus einer neuen Aufnahme mit dem britischen Ensemble Stile Antico. Marcus Stäbler stellt die CD vor. (Giaches de Wert - Ensemble stile antico, geistlichen Motetten; Label: Harmonia Mundi (HMM 807620); VÖ: 20.01.2017)

WDR 3 TonArt | 06.03.2017 | 07:39 Min.

25 Jahre singt das Vokalensemble Singer Pur nun schon miteinander. Ihr Debüt gaben sie am 08. März 1992 in der Kölner Philharmonie. Sopranistin Claudia Reinhard und Bariton Reiner Schneider-Waterberg verraten im Gespräch, wie das Jubiläum gefeiert wird.

WDR 3 TonArt | 04.03.2017 | 19:26 Min.

Variationen von Grieg, Mendelssohn und Brahms hat die norwegische Pianistin Gunilla Süssmann auf ihrer aktuellen CD vereint. Im Gespräch spricht sie über ihre Heimat, die Liebe zur Kammermusik sowie die Freundschaft mit der Cellistin Tanja Tetzlaff.

WDR 3 TonArt | 03.03.2017 | 06:46 Min.

Kurz nachdem er Bachs Matthäuspassion aus der Versenkung geholt hatte, begann Felix Mendelssohn mit der Arbeit an einem Oratorium - dem "Paulus", der zu einem seiner beliebtesten Werke wurde. Florian Helgath führt das Stück mit dem ChorWerk Ruhr auf und erzählt vorab, warum es so faszinierend ist.

WDR 3 TonArt | 03.03.2017 | 07:00 Min.

Danzig war um 1450 streng protestantisch. Für die Gottesdienste entstand eine Fülle an geistlicher Vokalmusik. Das Goldberg Ensembles hat Musik aus der Zeit aufgenommen. Marcus Stäbler stellt die CD vor. (Musica Baltica Vol. 1 - Barocke Kantaten aus Danzig; Goldberg Baroque Ensembles; Andrzeij Zadejko (Ltg.); Franziska Gottwald (Alt); Dabringhaus und Grimm MDG 9021989-2)

WDR 3 TonArt | 03.03.2017 | 06:12 Min.

Dirigent Andrew Manze mochte die Musik von Mendelssohn nicht besonders. Bis er in Leipzig das Mendelssohn-Haus besucht hat. Nun hat er eine CD mit Sinfonien des Komponisten aufgenommen. Kerstin Peetz hat mit Manze über seinen Wandel zum Mendelssohn-Fan gesprochen.

WDR 3 TonArt | 02.03.2017 | 04:37 Min.

Ein Doppel-Debüt: die erste CD des französischen Pianisten Julien Brocal. Die "Seelenzustände" von Chopins Préludes und seiner 2. Sonate werden hier gelungen und fein ausgekostet, findet Samira Wischerhoff. (Chopin - Les états d'Âme; 24 Préludes op. 28 & Sonate Nr. 2 op. 35; Julien Brocal; Rubicon RCD1001)

WDR 3 TonArt | 01.03.2017 | 07:49 Min.

Im Februar 2016 spielte der Cembalist Mahan Esfahani Steve Reichs "Piano Phase" in der Kölner Philharmonie - und wurde ausgepfiffen. Nun ist er erneut mit dem minimalistischen Klavierstück in der Philharmonie zu Gast. Anna Austrup hat sich mit ihm über den Kölner Skandal unterhalten.

WDR 3 TonArt | 28.02.2017 | 10:34 Min.

In ganz Deutschland haben Studenten der Musikhochschule Detmold Menschen nach persönlichen Geschichten über Musik gefragt. Entstanden ist ein subjektiver Streifzug durch die Musikgeschichte, sagen Projektleiterin Rebecca Grotjahn und Seminarteilnehmer Kai Brandebusemeyer.

WDR 3 TonArt | 28.02.2017 | 07:00 Min.

Der russische Nachwuchs-Pianist Denis Kozhukhin hat sich bislang mit dem Repertoire aus seiner Heimat einen Namen gemacht. Nun wendet er sich erstmals der deutschen Romantik zu. Christoph Vratz war neugierig. (CD-Infos: Johannes Brahms: Thema und Variationen op. 18b, Balladen op. 10, Fantasien op. 116; Denis Kozhukhin, Klavier; PentaTone Classics; Bestellnr: PTC 5186 568)

WDR 3 TonArt | 27.02.2017 | 07:29 Min.

Er war nie nur Künstler, sondern immer auch ein politischer Mensch zwischen Ost und West. Als leidenschaftlicher Kammermusiker hat er sein Ensemble Kremerata Baltica gegründet. Musik macht ihn hellwach, erzählt Kremer im Porträt von Claus Fischer.

WDR 3 TonArt | 27.02.2017 | 06:44 Min.

Clementi hat nicht nur Sonatinen für Klavierschüler komponiert, sondern auch vier schlecht überlieferte und an Haydn orientierte Sinfonien mit vielen Überraschungseffekten. Jan Ritterstaedt empfiehlt die historisch informierte Salzburger Neuaufnahme. (Muzio Clementi; Sinfonien Nr. 1-4; Mozarteum Orchester Salzburg; Ivor Bolton; Sony 88985305392)

WDR 3 TonArt | 25.02.2017 | 21:38 Min.

Wie ein roter Faden begleiten Webers bekannte und unbekannte Werke die Karriere des 30Jährigen Klarinettisten. Im Gespräch mit Martin Gramlich berichtet Manz von eigenen Interpretationsforschungen, die er in seiner Gesamtaufnahme präsentiert.

WDR 3 TonArt | 24.02.2017 | 08:32 Min.

"Momente mit Mozart" lautet der Untertitel. Der israelische Dirigent Omer Meir Wellber lässt uns in seinem ersten Buch an seinem Zugang zu den drei Mozart-Da Ponte-Opern teilhaben. Kerstin Peetz stellt diesen sehr persönlichen Opernführer vor.

WDR 3 TonArt | 24.02.2017 | 06:43 Min.

Alptraumhaft und nahe dem Wahnsinn ist das streng gebaute Zwölfton-Drama, aber auch betont gesanglich und verständlich. So kann man die erfolgreiche Oper auch ohne Spezialwissen genießen, sagt Christoph Vratz, bemängelt allerdings die Klangqualität. (Alban Berg; Wozzeck; Roman Trekel, Anne Schwanewilms, Marc Molomot, Nathan Berg, Houston Symphony Orchestra, Hans Graf; NAXOS Opera (8.660390-91)

WDR 3 TonArt | 23.02.2017 | 02:39 Min.

Ungarische Schätze spielt das Berliner Notos Quartett auf seiner Debüt-CD: zwei Klavierquartette und ein Streichtrio - selten und im Falle Bartóks sogar erstmals gespielte Kammermusik zwischen Romantik und Moderne. ("Hungarian Treasures", Werke von Bartók, Dohnányi und Kodály, Notos Quartett, RCA 889854118822)

WDR 3 TonArt | 22.02.2017 | 05:31 Min.

Letztes Jahr sorgte das Doric String Quartet mit einer fulminanten Aufnahme von Haydns Quartettzyklus op. 76 für Furore. Jetzt meldet sich das britische Ensemble mit Musik von Schubert zu Wort. Marcus Stäbler stellt die CD vor. (Franz Schubert: G-Dur-Quartett; Doric String Quartet; Chandos CHAN 10931)

WDR 3 TonArt | 22.02.2017 | 06:40 Min.

Der Niederländische Musikpreis geht dieses Jahr an den Hornisten Rob van de Laar. Gerade ist auch seine Debüt-CD erschienen mit romantischen Werken für Horn. Anna Austrup hat mit dem Solohornisten des Mozarteumorchesters Salzburg gesprochen.