WDR 3 Tonart

Die Musikszene in Nordrhein-Westfalen

WDR 3 Tonart

Die Musikszene Nordrhein-Westfalens und ihre Macher sind das Thema in WDR 3 Tonart. Bei vergnüglichen und intelligenten Beiträgen und Gesprächen steht die klassische Musik zwischen Barock und Moderne im Fokus.

WDR 3 TonArt | 20.04.2017 | 40:14 Min.

Das Mahler Chamber Orchestra hat sich seit seiner Gründung vor 20 Jahren einen Platz unter den renommiertesten Ensembles der Welt erspielt. Martin Gramlich spricht mit zwei Gründungsmitgliedern über die Highlights der letzten zwei Jahrzehnte, Orchesteralltag und Zukunftsmusik.

WDR 3 TonArt | 20.04.2017 | 14:24 Min.

Als Stipendiatin der Deutschen Oper Berlin kam die US-amerikanische Sängerin Robin Johannsen vor 15 Jahren nach Europa - seither ist ihr die Oper ans Herz gewachsen. Mehr darüber erzählt die Wahlberlinerin im Gespräch mit Martin Gramlich.

WDR 3 TonArt | 19.04.2017 | 06:35 Min.

Auf seiner Debüt-CD "Vea Yo Los Ojos Bellos" nimmt sich das junge Trio Luz y Norte fast vergessene "Tonos Humanos" vor - spanische Solo-Lieder aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Und die, findet Desirée Löffler, lohnt es sich zu entdecken. (Luz y Norte - Vea yo los ojos bellos - Musik aus Cervantes Zeiten; VÖ: 17.02.2017 ; Label: Edel-Classics; Katalognummer: 95457)

WDR 3 TonArt | 19.04.2017 | 06:02 Min.

Der französische Komponist Fernand de la Tombelle saß zu Lebzeiten zwischen den Stühlen: Er hat sich weder zum Wagner-Kult noch zur französischen Moderne bekannt - und ist vielleicht genau deshalb in Vergessenheit geraten. Regine Müller stellt den Komponisten vor.

WDR 3 TonArt | 18.04.2017 | 07:51 Min.

Pedro Halffter, Sohn eines Komponisten und einer Pianistin, ist ein renommierter Dirigent - und erfolgreicher Komponist. Mit Katrin Weller spricht er über seine Kindheit in einer Musikerfamilie und über ein Berufsleben zwischen den Stühlen.

WDR 3 TonArt | 18.04.2017 | 07:33 Min.

Gidon Kremer hat mal gesagt, es gehe beim Musikmachen nicht nur um technische Perfektion, sondern vor allem darum, die Musik zu verstehen und ihre Botschaft zu vermitteln. Auf seiner neuen CD "Preghiera", sagt Rezensentin Elisabeth Richter, ist das gelungen. ("Preghiera" - Klaviertrios und Kammermusik von Sergej Rachmaninov; Gidon Kremer, Giedre Dirvanauskasite, Daniil Trifonov; Deutsche Grammophon 4796979)

WDR 3 TonArt | 15.04.2017 | 22:02 Min.

Annette Dasch ist auf den Opernbühnen der Welt zu Hause. Aber sie ist auch Lied-Fan. Mit Oliver Cech spricht sie über diese Leidenschaft: über musikalische Herausforderungen, Gestaltungsfreiheit, die Atmosphäre im Saal - und darüber, wie man Kinder mit Mahler in den Schlaf wiegt.

WDR 3 TonArt | 13.04.2017 | 08:43 Min.

Gardiner bringt pünktlich zur Passionszeit eine neue Einspielung der Matthäuspassion mit herausragender musikalischer Qualität auf den Markt. Arnd Richter findet, dass diese Liveaufnahme aus dem Dom von Pisa ein weiterer Meilenstein in der Diskographie des bedeutenden Werkes ist. (J.S. Bach - Matthäuspassion; John Eliot Gardiner; Label: Soli Deo Gloria (SDG725))

WDR 3 TonArt | 13.04.2017 | 09:57 Min.

Die schwedische Sopranistin Camilla Tilling ist eine der vielseitigsten Sängerinnen unserer Zeit. Ihr Repertoire geht einmal quer durch die Jahrhunderte und einmal quer über den Globus. Mit Oliver Cech spricht Camilla Tilling über Musik, die ihr besonders am Herzen liegt.

WDR 3 TonArt | 12.04.2017 | 07:04 Min.

Franz Liszt war ein Superstar und ständig unterwegs. Im Jahr 1844 ist er mit frisch gebrochenem Herzen zu einer sechsmonatigen Spanien-Tournee aufgebrochen. Die Spuren, die er dort hinterlassen hat, verfolgt Musikwissenschaftler Wolfgang Seibold in seinem neuen Buch. Beitrag von Dorothee Riemer (Wolfgang Seibold: Liszts Konzertreise durch Spanien 1844/45. Laaber Verlag, ISBN 978-3-89007-879-3)

WDR 3 TonArt | 12.04.2017 | 07:46 Min.

In den 80er und 90er Jahren hat Andreas Jacob an der Folkwanghochschule Evangelische Kirchenmusik studiert. Nun ist er Rektor der Universität der Künste. Mit Nicolas Tribes spricht er über den Amtsantritt und seine Pläne.

WDR 3 TonArt | 12.04.2017 | 07:49 Min.

Soeben hat Organist Joseph Kelemen seine fünfteilige CD-Serie mit Musik süddeutscher Orgelmeister vollendet. Im Gespräch mit Nicolas Tribes verrät der Ulmer Kirchenmusiker, wie sich die süddeutsche und die norddeutsche Orgel-Tradition unterscheiden - und warum beide gehört gehören.

WDR 3 TonArt | 11.04.2017 | 18:59 Min.

Aus dem hübschen alten Tonart-Koffer werden unkonventionelle Fragen gezogen - und beantwortet: zum Beispiel nach dem letzten kurzfristigen Einspring-Konzert oder danach, welche Eissorten er gerne isst. Hören Sie, was Johannes Moser sich aussucht.

WDR 3 TonArt | 11.04.2017 | 06:54 Min.

Verletzlich und ausweglos wirkt die f-Moll-Fantasie bei Alexander Melnikov und Andreas Staier, die auf dem Nachbau eines historischen Graf-Flügels spielen. Alles andere als harmlose Gebrauchsmusik, selbst bei Ländlern, findet Christoph Vratz. (Franz Schubert: Klavierwerke für vier Hände; Alexander Melnikov, Andreas Staier; Harmonia mundi HMM 902227)

WDR 3 TonArt | 10.04.2017 | 07:09 Min.

Frei von eingefahrenen Interpretationen lässt der britische Dirigent Andrew Manze seine NDR-Radiophilharmonie zart und innig singen. Als versierter Barockgeiger befreit Manze die klassisch-romantische Musik von ihrer Patina, sagt Jan Ritterstaedt. (Felix Mendelssohn Bartholdy; Sinfonien 1 & 3; NDR Radiophilharmonie; Andrew Manze; Pentatone PTC 5186595)

WDR 3 TonArt | 10.04.2017 | 23:00 Min.

"Musik kommt aus der Stille": hinter diesem Buchtitel verbergen sich Gespräche und Essays des in Ungarn geborenen Pianisten und Dirigenten, für den Komponisten und ihre Werke heilig sind. Warum, verrät er im Gespräch mit Nicolas Tribes. (András Schiff: Musik kommt aus der Stille; Gespräche mit Martin Meyer. Essays, Bärenreiter; ISBN 978-3-7618-2287-6)

WDR 3 TonArt | 08.04.2017 | 17:15 Min.

Seit etlichen Jahren erlebt die Schallplatte ein Revival, wie es wohl niemand vorhergesehen hat. Damals war man froh die Schallplatte loszuwerden. Die CD klang dynamisch und war frei von jeder Art Nebengeräusche. Arnd Richter blickt zurück.

WDR 3 TonArt | 07.04.2017 | 06:34 Min.

Mozarts c-moll Fantasie und die C-Dur Fantasie von Robert Schumann: Zwei völlig gegensätzliche musikalischen Welte. Wie sich Piotr Anderszewski auf seiner neuen CD darin bewegt weiß Mascha Drost. (Mozart und Schumann: Fantasisies; Piotr Anderszewski; Warner 5941061)

WDR 3 TonArt | 06.04.2017 | 17:20 Min.

Mit 18 sang Ingrid Schmithüsen ihren ersten Liedabend. Seitdem ist sie fest mit dem Genre verbunden. Im Interview spricht die Sopranistin über ihre neue CD mit Stücken von Schönberg und Kowalski und über ihrer engagierte Arbeit für das Lied.

WDR 3 TonArt | 06.04.2017 | 09:38 Min.

Immer wieder werden Institutionen auch von der Politik geprägt. Das ist auch bei der Wiener Staatsoper der Fall. Wie genau, untersuchte eine Wiener Forschungsgruppe. Was dabei heraus gekommen ist, verrät Musikwissenschaftler Christian Glanz.

WDR 3 TonArt | 06.04.2017 | 07:04 Min.

Das niederländische Ensemble Black Pencil ist mit Blockflöte, Panflöte, Viola, Akkordeon und Schlagzeug besetzt. Eine ungewöhnliche Besetzung. Instrumente also quer durch Musikgeschichte und Genres. Ulrike Gruner hat die neue CD des Ensembles gehört. (Kaiseki; Black Pencil; gwk records 137)

WDR 3 TonArt | 05.04.2017 | 15:09 Min.

Das erste Orchesterfoto, Bilder des Gründers, wer ist mit wem verwandt und wann wurde die erste Frau aufgenommen. Im Gespräch verrät Christian Merlin, welche Informationen er für sein neues Buch über die Wiener Philharmoniker gesammelt hat. (Christian Merlin: Die Wiener Philharmoniker; Almathea Signum 2017; ISBN-13: 978-3990500811)

WDR 3 TonArt | 05.04.2017 | 05:16 Min.

Gustav Holst ist ein One-Hit-Wonder: Seine "Planeten" haben Kultstatus. Jetzt hat das Ensemble Arabesques die Kammermusikwerke von Holst für sich entdeckt und eingespielt. Wibke Gerking hat sich die CD angehört, auf der sich auch eine Ersteinspielung findet. (Gustav Holst: Kammermusik; Ensemble arabesques; Farao Classics B 108 098)

WDR 3 TonArt | 04.04.2017 | 13:03 Min.

Hunde haben für Wagner eine wichtige Rolle gespielt, auch Verdi hatte im Malteserhündchen Lulù einen treuen Begleiter. Andreas Pehl ist bei der tierischen Recherche auf unerwartete Seiten bei Mozart, Wagner und Verdi gestoßen.

WDR 3 TonArt | 04.04.2017 | 09:37 Min.

Die Wiener Philharmoniker feiern in diesem Jahr Jubiläum: 175 Jahre. Der Geiger Clemens Hellsberg war von 1997 - 2014 Vorstandsmitglied. Mehrere Bücher hat er über die Wiener geschrieben. Im Interview erinnert er sich an viele Geschichten und Anekdoten.

WDR 3 TonArt | 03.04.2017 | 06:28 Min.

Einen Querschnitt der bedeutendsten Aufnahmen präsentiert die Deutsche Grammophon auf der Jubiläumsedition: von historischen ORF-Schätzen aus den 50er Jahren bis hin zu Karl Böhm und Claudio Abbado. Arnd Richter kann die repräsentative Box nur empfehlen. (175 Jahre Wiener Philharmoniker; Box-Set 44 CD's + DVD; Deutsche Grammophon DG4797090)

WDR 3 TonArt | 03.04.2017 | 10:28 Min.

Ein etwas anderes Festival will das Dogma Kammerorchester Düsseldorf bieten: Probenerlebnisse, Kommunikation mit dem Publikum, kraftvolle Interpretationen, in die moderne Klangerlebnisse von Pop und Jazz einfließen, wie Mikhail Gurewitsch erzählt.

WDR 3 TonArt | 03.04.2017 | 06:04 Min.

"Ich liebe die Bratsche", sagt der 38-jährige Franzose, "und mein Lebensziel ist es, dass das Publikum die Bratsche auch liebt." Auf seinem Instrument zu singen, ist für ihn etwas sehr Menschliches. Julia Kaiser stellt den Gesang auf der Viola vor.

WDR 3 TonArt | 01.04.2017 | 21:38 Min.

Leicht, natürlich, innig. Von Bach kann die Sopranistin Dorothee Mields nicht genug bekommen! Im Gespräch mit Oliver Cech verrät sie warum und erzählt von den Anfängen ihrer Gesangskarriere.

WDR 3 TonArt | 01.04.2017 | 17:29 Min.

Möwengeschrei und maritime Motive entdeckt der Dirigent Gabriel Feltz in der Partitur zu Claude Debussys sinfonischen Skizzen für Orchester "La Mer". Der Dortmunder Generalmusikdirektor Gabriel Feltz beschreibt das Werk.

WDR 3 TonArt | 31.03.2017 | 07:13 Min.

Luigi Boccherinis Stabat Mater erklingt - wenn es überhaupt aufgeführt wird - meist in einer Version für Sopran plus kleines Streichorchester. Gedacht ist es aber für eine viel kleinere Besetzung. Beitrag von Jan Ritterstaedt (Luigi Boccherini - Stabat Mater, Felix Mendelssohn Bartholdy - Salve Regina; Dorothee Mields, Salagon Quartett; Carus 83.470)

WDR 3 TonArt | 31.03.2017 | 05:40 Min.

Wie sind Sinfonien namhafter und unbekannter Komponisten von ihren ersten Hörern wahrgenommen und beurteilt worden? Bert Hagels gibt mit seiner umfangreichen Sammlung zeitgenössischer Rezensionen vielschichtige und überraschende Einblicke. (Bert Hagels; Symphonie-Rezeption in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts; 3 Bände; 1200 Seiten;978-3 Ries&Erler; ISBN 978-3-87676-033-9)

WDR 3 TonArt | 31.03.2017 | 08:12 Min.

Der Berliner Musikwissenschaftler hat eine dreibändige Sammlung von Konzertkritiken erstellt: rund um die deutsche Symphonik der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Im Gespräch erfahren wir, wie anders Konzerte vor 200 Jahren verlaufen sind.

WDR 3 TonArt | 30.03.2017 | 08:25 Min.

Iris Vermillion singt mit Haut und Haar: Sie ist auch Schauspielerin und zeigt auf der Opernbühne schillernde, kantige, zerrissene Figuren. Mit Oliver Cech spricht sie darüber, wie sich das auf den intimen Rahmen eines Salonabends übertragen lässt.

WDR 3 TonArt | 30.03.2017 | 07:43 Min.

Die 29jährige aufstrebende Nachwuchssängerin präsentiert sich mit russischen Arien und Liedern, die ihre Herkunft spiegeln und ihre Karriere prägen. Stefanie Koch berichtet von magischen Momenten einer flexiblen und eher dunkel gefärbten Stimme. (Aida Garifullina; ORF Radio Symphonieorchester; Ltg. Cornelius Meister; Decca 00028947883050)

WDR 3 TonArt | 29.03.2017 | 06:22 Min.

Tänze und Fantasien aus der Zeit von Queen Elisabeth I. in eigenen Arrangements spielt das britische Ensemble im 20. Jahr seines Bestehens. Tuula Simon freut sich über einen idealen Consortklang: voll, rund und flexibel; nur mit etwas viel Hall. (The Flautadors Recorder Quartet: Cynthia’s Revels; Werke von Holborne, Dering, Byrd, Farnaby, Dowland, Bevin, Ferrabosco, Tye, Morley; First Hand FHR36)

WDR 3 TonArt | 29.03.2017 | 09:42 Min.

Die britische Sopranistin Catherine Foster singt in Köln die Hauptrolle von Puccinis chinesischer Prinzessin Turandot. Vor ihren dramatischen Auftritten als Elektra und Brünnhilde war sie Hebamme. Im Gespräch berichtet sie davon.

WDR 3 TonArt | 28.03.2017 | 05:39 Min.

High End Musikanlagen sind viel Geld wert. Seit fast 40 Jahren stellt Stefan Brocksieper Audiokomponenten in Handarbeit her: vor allem Transistor- und Röhrenverstärker und Lautsprecher. Kai Löffler hat den familiären Betrieb besucht.

WDR 3 TonArt | 28.03.2017 | 08:16 Min.

2500 Jahre Orgelgeschichte auf vier DVDs - kursorisch zwar, aber gut, findet Kerstin Peetz. Orgelbau ab dem 16. Jahrhundert wird gezeigt im norddeutschen Cappel und Ostfriesland. Organisten sind Bernard Foccroulle und Marie-Claire Alain. ("History of the Organ", 4 DVDs, Arthaus Musik 107508)

WDR 3 TonArt | 28.03.2017 | 08:22 Min.

Nicht die Kreuzigung, sondern die Entstehung einer Gemeinschaft hat den israelischen Choreografen an Bachs Werk interessiert. Nicole Strecker hat mit Tamir Ginz über seine tänzerische Inszenierung der "Matthäus Passion 2727" gesprochen.

WDR 3 TonArt | 27.03.2017 | 08:36 Min.

"Denken Sie nicht an das Cello - ICH BIN das Cello" pflegte der russische Jahrhundertcellist zu sagen. Vor 90 Jahren geboren und vor 10 Jahren gestorben hat er die Musikgeschichte geprägt. Mascha Drost präsentiert Aufnahmen aus russischen Archiven. (Mstislav Rostropovich - Cellist of the Century; The Complete Warner Recordings; 40 CDs + 3 DVDs, umfangreiches Begleitbuch; sowjetische Archiv-Aufnahmen und remasterte EMI & Erato-Aufnahmen; Warner 0190295892302)

WDR 3 TonArt | 27.03.2017 | 06:29 Min.

Koloraturarien und Pole-Dance präsentiert die lyrische Koloratursopranistin und Bachpreisträgerin Marie Friederike Schöder auf der Kölner Volksbühne. Kai Löffler berichtet von Lack und Leder, Blockflöte und Cembalo. Und Musik von Vivaldi bis Händel.

WDR 3 TonArt | 25.03.2017 | 19:05 Min.

Jedes sforzato wie ein Pistolenschuss, Musik wie sie in den Noten geschrieben steht, ebenso ehrfürchtig wie halstarrig und unbeirrbar musiziert. Michael Schwalb stellt Merkmale der legendären Toscanini-Aufnahmen sowie den Menschen und Musiker vor.

WDR 3 TonArt | 24.03.2017 | 07:11 Min.

Christian Gerhaher sieht Brahms Lieder skeptisch. Eine Anfrage, den Liedzyklus "Die schöne Magelone" zu singen, lehnte er mit der Einschränkung "Außer wenn Martin Walser den Text aktualisiert!" ab. Walser sagt zu. Christoph Vratz hat die neue Aufnahme gehört. (Brahms - Schöne Magelone; Christian Gerhaher, Martin Walser, Gerold Huber; SonyClassical 88985311022, VÖ: 03.03.2017)

WDR 3 TonArt | 24.03.2017 | 06:07 Min.

Wann wird Klang zur Musik? Komponiert der Mensch oder die Maschine? Ist ein Handy ein Musikinstrument? Diese Fragen gehören zur Geschichte der Elektronischen Musikinstrumente und sind Thema einer Ausstellung in Berlin. Matthias Nöther berichtet.

WDR 3 TonArt | 23.03.2017 | 09:50 Min.

Vinyl - das ist Emotion, Berührung, Intimität. Darum geht es im neuen Bookazine „Vinyl Stories“. Im Gespräch mit Moderatorin Anna Austrup stellen Chefredakteur Michael Hopp und Herausgeber Guido Neuhaus ihr halbjährlich erscheinendes Vinyl-Magazin vor.

WDR 3 TonArt | 22.03.2017 | 07:54 Min.

Katalanisches Straßentheater, Chaos-Computer-Club, J. S. Bach und Flucht: das Musiktheaterstück "Musica Fugit" bringt beim Kölner Fest für Alte Musik alles unter einen Hut. Desirée Löffler war neugierig und hat die Proben besucht.

WDR 3 TonArt | 22.03.2017 | 06:58 Min.

Manchmal blitzt auch bei frühen Kompositionen schon Brilliantes auf. Eine Auswahl solcher Werke hat das selbst noch junge Klaviertrio "Trio Rafale" auf der CD "Frühwerke - Youthful Passion" voll Leidenschaft eingespielt. Cosima Obert hat sie gehört. (Trio Rafale - Frühwerke: VÖ: 03.02.2017; Coviello; COV 91703)

WDR 3 TonArt | 21.03.2017 | 06:58 Min.

Seit über zwei Jahrzehnten gehört Roberta Invernizzi zu den herausragenden Sängerpersönlichkeiten der Barockszene. Auch ihr aktuelles Album mit dem Titel "Queens" ist dem Schaffen von Händel gewidmet.Marcus Stäbler stellt die Aufnahme vor. (Queens - Händelarien; Roberta Invernizzi(Sopran); Accademia Hermans; Ltg: Fabio Ciofin; Glossa GCD922904)

WDR 3 TonArt | 20.03.2017 | 07:04 Min.

Hand aufs Herz: Nicht jede musikalische Ausgrabung lohnt sich - viele Stücke sind schlicht zurecht vergessen. Manchmal aber schlummern in Archiven oder auf Dachböden aber wahre Schätze. John Halvorsens Violinkonzert, sagt Masche Drost, ist einer. (Johan Halvorsen: Violinkonzert op. 28 - Henning Kraggerud, Geige; Malmö Symphony Orchestra, Bjarte Engeset, Leitung - Naxos 6042818)