Visions Party: Foals / Home of the Lame

5. April 2008 - Köln

Visions Party: Foals / Home of the Lame

Bei der Visions Party im April standen zwei sehr unterschiedliche Bands auf der Bühne: Home of The Lame aus Deutschland und die britische Band Foals. Letztere hat in England einen neuen Hype ausgelöst und wird dort schon als das nächste große Ding gehandelt. Und auch das Publikum in der ausverkauften Kölner Werkstatt zeigte sich sehr begeistert von dem eigenwilligen Dancepunk der Jungspunde aus Oxford.

Im Gegensatz zu den quirligen Foals wirkte die warmherzige Musik vonHome Of The Lame nahezu unaufgeregt. Das ursprüngliche Ein-Mann-Projekt von Felix Gebhard im Singer-/Songwriterstil ist inzwischen zu einer richtigen Band angewachsen. Das hatte natürlich auch Einfluss auf die Songs auf dem neuen Album "Sing What You Know". Die Lieder haben auf jeden Fall mehr Drive und sind auch ein wenig poppiger. Zwei Bands also, die eigentlich nichts gemeinsam haben, aber trotzdem für einen sehr unterhaltsamen Abend sorgten.

Interview-Videos