Deutsche Waffen im Jemen-Krieg: Interview mit Max Mutschler vom BICC

Deutsche Waffen im Jemen-Krieg: Interview mit Max Mutschler vom BICC

Monitor 20.04.2019 03:54 Min. Das Erste

Seit vier Jahren führt eine Koalition aus mehreren arabischen Ländern unter Führung von Saudi-Arabien Krieg im Jemen. Tausende Menschen sind durch die Angriffe bereits gestorben, darunter viele Zivilisten. Millionen Menschen hungern. Die UN sprechen von der größten humanitären Katastrophe unserer Zeit. Auch europäische und deutsche Waffen kommen im Jemen-Krieg zum Einsatz. Wie kann das sein? Und wird der Rüstungsexportstopp, den die Bundesregierung gegen Saudi-Arabien verhängt hat, Waffenlieferungen künftig verhindern? MONITOR hat darüber mit Max Mutschler gesprochen. Er forscht am Bonn International Center vor Conversion (BICC) zu Rüstungsfragen und ist Vorsitzender der Fachgruppe Rüstungsexporte der Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE).