Die Geister, die Helga riefen

Vorschau Folge 1754 "Die Geister, die Helga riefen"

Lindenstraße 01.03.2020 00:48 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste


Download Podcast

Folge 1754

Die Geister, die Helga riefen

Helga zwischen den Welten

Lindenstraße-Folge 1754 Die Geister, die Helga riefen

Bei strahlendem Sonnenschein erwacht Helga in ihrem Schlafzimmer. Gutgelaunt geht sie in die Küche und wird empfangen von – Hans, der ihr lächelnd eine Tasse Kaffee reicht! Helga befindet sich ganz offensichtlich in einem Komatraum, denn erstens wurde sie vor 29 Jahren von Hans geschieden und zweitens ist ihr Exmann vor eineinhalb Jahren verstorben …

Lindenstraße-Folge 1754 Die Geister, die Helga riefen

Im Folgenden begegnet Helga außerdem einem quietschfidelen Erich und einem gutgelaunten Dr. Dressler, der ihr im weißen Kittel entgegenkommt – ganz ohne Rollstuhl.

Lindenstraße-Folge 1754 Die Geister, die Helga riefen

Und Helga trifft noch mehr verstorbene Nachbarn und Freunde: Maja, Josi, Sonia, Benno, Kurt, Roberto und Matthias wollen sie überreden, bei ihnen im Licht zu bleiben. Sogar Olli Klatt ist im Reich der Toten. Wie Helga erfährt, starb er bei einem Verkehrsunfall. Doch Helga ist nicht bereit, bei ihnen zu bleiben.

Lindenstraße-Folge 1754 Die Geister, die Helga riefen

Auf der Suche nach dem Ausgang irrt Helga durch das Haus Nr. 3 in der Lindenstraße. Verwundert muss sie feststellen, dass die Wohnungen gar nicht echt sind: Die Zimmer haben keine Decken und überall hängen Scheinwerfer. Da stößt Helga auf ihren Schöpfer. Aber auch er verrät ihr nicht, wo der Ausgang ist. Nur so viel gibt er ihr mit auf den Weg: „Alles wird gut!“

Lindenstraße-Folge 1754 Die Geister, die Helga riefen

Helgas Hoffnung schwindet, das Reich der Toten verlassen zu können. In diesem Moment tritt ihr Sohn Benny entgegen und führt sie zurück ins Beimer-Wohnzimmer, wo bereits ihre beiden Exmänner auf sie warten. Nun ist die Versuchung groß, einfach bei Hans, Erich und ihrem geliebten Benny zu bleiben. Als allerdings das Telefon klingelt und Klaus anruft, weiß Helga wieder, wo sie hinmöchte. Sie will zu Klaus, der laut nach ihr ruft …

Mum

Lindenstraße-Folge 1754 Die Geister, die Helga riefen

Besorgt sitzt Klaus am Krankenhausbett seiner Mutter. Seit einer Woche liegt sie im künstlichen Koma. Heute soll sie aus dem Koma geholt werden. Doch das ausschleichende Medikament wird eine große Belastung für ihren Organismus sein.

Lindenstraße-Folge 1754 Die Geister, die Helga riefen

Klaus macht sich die größten Vorwürfe: Nina und er selbst haben ihre Familien durch die Ermittlungen gegen das rechte Netzwerk massiv gefährdet. Neyla ist stinksauer auf ihn, versucht ihrem Mann aber an Helgas Krankenbett beizustehen. Wirklichen Trost findet Klaus allerdings bei Nina, die Helga unendlich dankbar ist: Schließlich hat die in der vergangenen Woche das Leben der kleinen Ida gerettet.

Lindenstraße-Folge 1754 Die Geister, die Helga riefen

Klaus und Nina sprechen immer wieder mit Helga, um ihr das Erwachen zu erleichtern. Doch plötzlich schlagen die Maschinen Alarm – Kammerflimmern! Die Ärzte behandeln die leblose Helga mit Elektroschocks und Klaus ruft immer wieder laut nach seiner Mutter. Und tatsächlich: Helgas Herz beginnt wieder zu schlagen.

Cliffhanger:

Helga erwacht mit den Worten: „Klausi, mein Hase. Was hab‘ ich bloß für ein dummes Zeug geträumt!?“

Cliffauflösung:

Helga liegt nach dem Brand im künstlichen Koma.

Folge 1754 "Die Geister, die Helga riefen"

Spieltag: Donnerstag, 28.02.2020

Buch: Tina Müller
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Marie-Luise Marjan, Joachim H. Luger, Moritz A. Sachs, Dunja Dogmani, Irene Fischer, Bill Mockridge, Rebecca Siemoneit-Barum, Jacqueline Svilarov, Ludwig Haas, Christine Stienemeier, Clara Dolny, Nika von Altenstadt, Tim Knauer, Bernd Tauber, Michael Marwitz, Manfred Schwabe, Willi Herren, Hans W. Geißendörfer, Christian Kahrmann, Julia Doege (Ärztin "Frau Dr. Paulsen") u.a.

Wiedersehen mit verstorbenen Serienfiguren

In dieser Folge gab es ein Wiedersehen mit längst verstorbenen Serienfiguren: Unter anderem schlüpften Joachim H. Luger („Hans Beimer“), Christian Kahrmann („Benny Beimer“) und Bill Mockridge („Erich Schiller“) noch einmal in ihre Rollen. Als weiteres Highlight trat Helga Beimer ihrem „Schöpfer“ entgegen: Auftritt Hans W. Geißendörfer. Der Erfinder und Produzent der "Lindenstraße" spielte in dieser außergewöhnlichen Folge mit, die mit vielen weiteren Überraschungen aufwartete.