Heimatverbunden

Folge 1711

Heimatverbunden

Schwerer Gang > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden

Johannes verbringt die Nächte weiterhin in der Obdachlosenunterkunft. Heute holt Klaus ihn mit dem Auto ab und begleitet ihn in sein Heimatdorf. Während der Fahrt erzählt Johannes davon, wie er das Lebenswerk seines Vaters ruiniert hat. Er hat das gut laufende Versicherungsbüro verkauft, um den Kletterpark aufzubauen – und dann alles verloren. Das anschließende Gespräch zwischen Vater und Sohn verläuft zunächst schleppend, doch immerhin verabschiedet man sich mit Handschlag. Von Klaus ermutigt, ruft Johannes auf dem Rückweg Nina an und es kommt zur Aussprache im „Café George“. Dort sieht Johannes das neueste Ultraschallbild des gemeinsamen Babys…

Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden

Sunny wird im “Akropolis“ beschimpft, weil sie die Damentoilette benutzt. Sie ist nicht länger bereit sich an ihrem eigenen Arbeitsplatz diskriminieren zu lassen und beschließt Unisextoiletten einzuführen. Doch Vasily legt sein Veto ein, nicht zuletzt hätte auch das Gewerbeamt ein Wörtchen mitzureden. Nur wenig später kommt Alex mit Elias ins „Akropolis“. Der Kleine muss dringend gewickelt werden. Der Wickeltisch steht allerdings in der Damentoilette... Schon wieder kommt es zu Chaos im Sanitärbereich. Am Ende des Tages steht die Erkenntnis: Es ist Zeit für Unisextoiletten im „Akropolis“.

Nächster Gang > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden
Lindenstraße-Folge 1711 Heimatverbunden

Lea stürzt sich in ihre „Mukbang“-Karriere: essen vor laufender Kamera. Zahlreiche Follower schauen ihr dabei live im Internet zu. Als Oma Helga zufällig auf dem Bildschirm erscheint, findet das enorme Zustimmung in Leas Community. Unter dem Vorwand, mehr Zeit mit ihr verbringen zu wollen, überredet Lea ihre Oma gemeinsam vor die Kamera zu treten. Engagiert erklärt Helga wie das perfekte Spiegelei zubereitet wird. Beim anschließenden Strudel-Backen erkennt Helga, dass es ihrer Enkelin mitnichten um die gemeinsame Zeit geht. Lea möchte lediglich Klicks bei ihren Followern einsammeln.

Cliffhanger:

Zutiefst verletzt wirft Helga das Handy der schockierten Lea in den Suppentopf.

Cliffauflösung:

Johannes hat es geschafft, ein erstes Gespräch mit seinem Vater zu führen.

Folge 1711 "Heimatverbunden"

Spieltag: Donnerstag, 14.03.2019

Buch: Philipp Neubauer
Regie: Ester Amrami

SchauspielerInnen: Felix Maximilian, Moritz A. Sachs, Anna-Sophia Claus, Axel Holst, Marie-Luise Marjan, Andrea Spatzek, Martin Walde, Hermes Hodolides, Joris Gratwohl, Rebecca Siemoneit-Barum, Jacqueline Svilarov, Bernd Dechamps (Johannes' Vater "Anton Diestl"), Yeliz Simsek (Praktikantin "Zubaida"), Angelika Sedlmeier (Gästin "Akropolis"), Daniela Galbo (Gästin "Akropolis") u.a.