Kräfte sammeln

Folge 1655

Kräfte sammeln

Gott sei Dank > > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln

Heute soll Gabi Knochenmark für Konstantins Stammzellenspende entnommen werden. Ihre Angststörung macht Gabi schwer zu schaffen, weshalb sie bei einem Kirchgang um göttlichen Beistand bittet. Im Krankenhaus angekommen, gelingt es Andy, Gabi auf andere Gedanken zu bringen und sie von ihrer Angst abzulenken. Dann ist es soweit und Gabi wird in den OP gebracht. Eine große Last fällt von Andy, als der Arzt bekannt gibt, dass Gabi den Eingriff gut überstanden hat. Nun hoffen alle, dass Konstantins Körper die Spende gut aufnimmt und er den Kampf gegen den Blutkrebs gewinnt.

Mein Gott, Carsten > > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln

Nach Carstens Treppensturz ist Anna sehr um sein Wohl bemüht. Nicht ganz uneigennützig, denn nachdem Carsten die Hanfplantage von Anna und Hans entdeckt hat, befürchten sie, von Carsten verraten zu werden. Carsten mimt den Widerling und ist von Annas Anbiederungsversuchen einfach nur genervt. Er verspricht die beiden nicht anzuzeigen – wenn sie ihn nur endlich in Ruhe lassen. Als der miesepetrige Carsten dann auch noch den kleinen Emil beleidigt, platzt Anna der Kragen. Carsten erkennt, dass er zu weit gegangen ist und entschuldigt sich bei Emil und Anna. Dabei taut er regelrecht auf und offenbart Anna sein seelisches Leid: Er trauert der Beziehung mit Käthe hinterher.

Um Gottes Willen > > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln
Lindenstraße-Folge 1655 Kräfte sammeln

Lara ist besorgt, weil Jamal so viel Zeit mit Ali verbringt. Denn wegen Ali gerät Jamal immer häufiger in schwierige Situationen. Zwar findet Jamal auch, dass Ali zu viel Blödsinn anstellt, doch hat er für dessen auffälliges Verhalten Verständnis. Schließlich sei Ali in Deutschland schon häufig Opfer von Diskriminierung geworden. Jamal will Ali zur Vernunft bringen und erklärt ihm, dass es wichtig sei, miteinander auszukommen. Doch Ali will es lieber dem "Islamischen Staat" gleichtun und mit der Verbreitung von Furcht Respekt erlangen. In einem Onlineforum lobt er den "IS". Stolz präsentiert er Jamal am Abend eine E-Mail: Der "Islamische Staat" möchte ihn kennenlernen.

Cliffhanger:

Hat Ali tatsächlich Kontakt zum "IS"?

Cliffauflösung:

Carsten hat sich beim Sturz an Hand und Fuß verletzt.

Folge 1655 "Kräfte sammeln"

Buch: Jens Schleicher

Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Andrea Spatzek, Aaron Rufer, Greta Goodworth, Marie-Luise Marjan, Georg Uecker, Irene Fischer, Jo Bolling,  Daniel Toos, Jacqueline Svilarov, Axel Holst, Arne Rudolf, Nicole Nohl, Christopher Krieg u.a.

Kommentarfunktion inaktiv

Kommentare zum Thema

160 Kommentare

Neuester Kommentar von "@?", 05.01.2018, 15:19 Uhr:

"soziale Brennpunkte"- da kommen wir der Sache doch näher. Butter bei die Fische: welche großartige Kultur hat denn den größten Hass auf Homos? Das stört komischerweise die Linken Betüdler nicht. Sind Ja ihre neuen Hätschelkinder... Was für eine ungesunde Heuchelei.

Kommentar von "Das Lindenmädel", 18.12.2017, 16:02 Uhr:

...da schaue ich mal rein und schon über 40 Kommentare,-) Ja, das weihnachtliche habe auch ich sehr vermisst. Verdammt schade sowas; ich war überrascht dass schon um 19.16 Uhr der Abspann der LiStra erfolgte. Da hatte ich Weihnachtsgrüsse und einen guten Rutsch sowie die nette Mitteilung dass die LiStra erst wieder am 7.1.2018 zu sehen ist, erwartet. Nun, Carsten erinnert in der Tat an Ebenezer Scrooge (gewollt?), der sich an vergangenes erinnert und zukünftig ein besserer Mensch wird. Ob sich Anna an den Deal mit Carsten hält, ist mehr als fraglich. Der kleine Emil überreichte sehbar eine Schüssel mit Zimtsternen doch Carsten naschte ein ganz anderes Gebäck....wiedermal ohne Worte,-) Ali-Isso: "Hier gibt es nur Reiche, Arme und wir"....hm, da hat er nicht ganz unrecht. Der Mittelstand schwindet immer mehr, was grosse Unzufriedenheit schafft und auch Deutsche auf den IS bringt. Aber das "wir" sagt imgrunde alles über die grosse Kluft der Kulturen. Möge es die Politik mal verstehen.

Kommentar von "Anna@Mary08", 18.12.2017, 15:32 Uhr:

"Dass Anna sogar den kleinen Emil vorgeschickt hat, um sich bei Carsten einzuschleimen," Wieso einschleimen? Ich fand das einfach nur mal eine nette Geste unter Nachbarn.

Kommentar von "Erwin @ Schneidi", 18.12.2017, 15:11 Uhr:

" lustig - die Aktualisierung - die Jamaika-Sondierungspapiere bei Familie Dagdelen im Abfluss". Schön, dass es wenigstens einer der nur noch 1,87 Mio. Zuschauer lustg fand. Aber ich schätze mal, dass das den Machern selbst so unangenehm war, dass sie es kaum verständlich als Radiomeldung gebracht haben. Ich musste mir die Stelle 3x ansehen, um überhaupt mitzukriegen, was da gesagt wurde.

Kommentar von "Wilhelm", 18.12.2017, 15:09 Uhr:

Isso-Ali hängt rum, labert unglaublichen Schwachsinn, sticht Reifen und beschuldigt andere, marschiert kackfrech in fremde Wohnungen, guckt sich dort um und fasst alles an, ist dummdreist und aggressiv. Dass mit so einem Bürschchen keiner was zu tun haben will, daran sind natürlich nur die fremdenfeindlichen, gemeinen, häßlichen Deutschen schuld, aber wenigstens zahlen die gut. Mein Verständnis für solche Typen hält sich in sehr engen Grenzen...

Kommentar von "Leachen", 18.12.2017, 15:01 Uhr:

Alte Folge: Tiger Tom dealt mit Gras, natürlich nur für den Eigenbedarf, is klar. Neue Folge: Annahans dealen mit Gras, natürlich... na ihr wisst schon. Bleibt ja in der Familie. Alte Folge: die arme, unverstandene Carmen findet Verständnis in der Nazigang. Später dasselbe mit Lea. Neue Folge: der arme, unverstandene Issoali findet Zuspruch beim IS. Es sind im Grunde immer dieselben Geschichten. Nicht neue Darsteller wären wichtig, sondern neue Geschichten.

Kommentar von "Beate @Anna die echte", 18.12.2017, 14:50 Uhr:

"Mein Rat: fragt doch mal den Papa! Der weiß sicher noch, wie es geht." Och, auch beim Papa war nicht immer alles gleichermaßen gut. Auch unter seiner Ägide gab es Höhen und Tiefen. Genauso geht es bei der Tochter weiter. Sie hatte in letzter Zeit auch einige recht gute Folgen im Angebot. Neben einigen weniger guten. Als Ausgleich zu den Migranten-Geschichten hätte sie vielleicht nur mal etwas Vor-Weihnachtliches einbauen können, was "typisch deutsch" ist. So hätte dann jeder was für sich gefunden ;-) Gar nicht gut finde ich, dass keiner ein Wort zum Wegfall der Weihnachts- und der Silvester-Folge gesagt hat. Nirgendwo eine Erklärung, keine Entschuldigung, nichts :(

Kommentar von "Mary 08", 18.12.2017, 13:54 Uhr:

Dass Anna sogar den kleinen Emil vorgeschickt hat, um sich bei Carsten einzuschleimen, zeigt nur, dass sie gar nicht gewillt ist, Carstens Bedingung ("nur noch für den Eigenbedarf und einige bedürftige Mitpatienten von Hans"...) zu erfüllen....sie will weiter Geld verdienen, und das steht ganz oben auf ihrer Liste. Das Mitgefühl, als er ihr seine Einsamkeit offenbarte, mag vielleicht echt gewesen sein, aber in erster Linie ist sie erleichtert, dass sie weiter ihre Drogengeschäfte abwickeln kann.

Kommentar von "elmasi", 18.12.2017, 13:47 Uhr:

Issoali gehört zu genau den Herrschaften, die sich in ermüdender Art und Weise immer benachteiligt fühlen. Und mich deucht, wir sollen hier für ihn Verständnis entwickeln? Autos klauen als Therapie? Na dann... Nina sollte seine "Ansprache" eher nicht für voll nehmen, diese Typen haben wenig übrig für emanzipatorisches Gefuchtel, er wird es ihr nicht vergessen.

Kommentar von "Bebe", 18.12.2017, 13:44 Uhr:

Was mich mittlerweile sehr wundert: Jamal spricht akzent- und fehlerfreies fliessendes Hochdeutsch. Das kann kein Mensch so lernen! Normalerweise würde er zeit seines Lebens einen kleinen Akzent behalten, schliesslich kam er erst als halb erwachsener Teenager nach Deutschland.

Kommentar von "Sanne3", 18.12.2017, 13:42 Uhr:

Ich fand die Folge eigentlich ganz gut, vor allem die stilleren Szenen. // Aber dass die Lindenstraße sich ständig an dem Thema Migration abarbeitet: Liebe Listra, weniger ist oft mehr.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Darstellung: