Schwestern

Vorschautrailer "Sarah" Lindenstraße 17.07.2016 00:23 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste

Folge 1587

Schwestern

Lisa: Rache ist süß

Schon wieder geraten Anna und Lisa aneinander. Eigentlich möchte Anna die Lage entspannen und äußert sich in der Kindergruppe lobend über die positive Entwicklung von Deniz – „…trotz der Eheprobleme der Dagdelens“. Ungeschickt! Das nimmt ihr Lisa natürlich wieder übel und sie sinnt auf Rache. Als Lisa vor dem Haus Nr. 3 den kleinen Emil trifft, verspricht sie ihm Süßigkeiten, wenn er sich heimlich bei Anna und Hans aus der Wohnung schleicht.

Lindenstraße Folge 1587 "Schwestern"

Typisch Lisa (Sontje Peplow, li)! Sie legt mal wieder jedes Wort von Anna (Irene Fischer) auf die Goldwaage.

Lisa will erreichen, dass Anna wieder als schlechte Mutter dasteht. Alleine im Treppenhaus läuft Emil dann aber ausgerechnet Murat in die Arme. Lisa erklärt ihrem Noch-Ehemann den Plan und Murat ist entsetzt. Was, wenn dem Kind etwas zugestoßen wäre? Murat macht Lisa unmissverständlich klar, dass sie wieder einmal über das Ziel hinausgeschossen ist. Lisa nimmt sich Murats Worte zu Herzen und bringt den kleinen Emil nach Hause. Aber nicht ohne Anna noch süffisant einen verbalen Tiefschlag zu verpassen…

Marek: Die weibliche Seite

Nachdem Marek Nina seine Transsexualität gestanden hat, ist er froh, dass seine Schwester ihm so viel Verständnis entgegenbringt. Es ist eine große Erleichterung für ihn, dass er offen mit Nina über seine Gefühle sprechen kann. Sie hält es jedoch für keine gute Idee, dass ihr Bruder weiterhin ein Geheimnis daraus macht. Aber für Marek kommt es nicht in Frage, sich in der Öffentlichkeit als Frau zu zeigen. Seine Ehefrau Anja würde total durchdrehen und ihm den Umgang mit seinem Sohn Yannik für immer verbieten.

Lindenstraße Folge 1587 "Schwestern"

Jack (Cosima Viola) weiß noch nichts von Mareks (Martin Walde) Transsexualität...

Auch vor der Reaktion seiner Freundin Jack fürchtet sich Marek. Darum gibt er Jack gegenüber weiterhin den coolen Lover. Er sagt auch sofort zu, als Jack von Dressler aufgefordert wird, ihm ihren neuen Lebensgefährten vorzustellen. Die beiden besuchen den Doc und essen mit ihm zu Abend. In der Nacht erleidet Marek aber einen emotionalen Zusammenbruch. Nina kann ihn nur tröstend in die Arme nehmen…

Klaus: Vom Blitz getroffen

Der verliebte Philipp ist bester Laune. Sein Date mit Sarah ist letzte Woche gut gelaufen – zumindest aus seiner Sicht. Sarah hat jedoch ganz andere Probleme: Auf der Lindenstraße lauert ihr der LKW-Fahrer Uli aus der Fleischfabrik auf. Offensichtlich wurde Sarahs Zusammenarbeit mit Klaus entdeckt, noch bevor der Artikel erschienen ist. Jetzt, wo die Machenschaften des Konzerns offengelegt werden sollen, wurde Uli offensichtlich geschickt, um sie einzuschüchtern. Und auch die Anwälte der Firma melden sich und wollen Klaus und Sarah verklagen.

Lindenstraße Folge 1587 "Schwestern"

Drohungen, Anzeigen - was passiert als Nächstes im Gammelfleisch-Skandal (v.l.n.r.: Julia Stark, Philipp Neubauer, Moritz A. Sachs)?

Während sich Philipp Sorgen um Sarah macht, lassen Klaus die Drohungen kalt. Das gehört zum Berufsrisiko. Als Klaus später mit Sarah ein Glas Wein trinkt, bekommt er aus der Redaktion einen erfreulichen Anruf. Der Artikel wird definitiv gedruckt – trotz aller Bemühungen des Fleischkonzerns, dies zu verhindern. Im Überschwang der Gefühle kommen sich Sarah und Klaus bei einer Umarmung sehr nahe. Und als dann auch noch ein Gewitter aufzieht und Klaus Sarah schützend in den Arm nimmt, schlägt der Blitz endgültig bei beiden ein: Erst küssen sie sich nur vorsichtig und dann immer leidenschaftlicher…

Folge 1587 „Schwestern”

Buch: Michael Meisheit

Regie: Dominikus Probst

SchauspielerInnen: Sontje Peplow, Erkan Gündüz, Jacqueline Svilarov, Martin Walde, Philipp Neubauer, Moritz A. Sachs, Julia Stark, Cosima Viola, Irene Fischer, Beatrice Kaps-Zurmahr, Joris Gratwohl, Joachim H. Luger, Kevin König, u.a.

Kommentare zur Folge 1587 "Schwestern" (Kommentarfunktion nicht mehr aktiv):

Kommentare zum Thema

44 Kommentare

  • 44 Bella 22.07.2016, 20:15 Uhr

    Ich finde diese Folge cool.Phillip tut mir richtig Leid weil Sarah nur mit Klaus allein sein will!.:-) Findet ihr nicht auch??? Eure Bella <3

  • 43 Fanny @Sanne3 22.07.2016, 11:44 Uhr

    Ja, Sanne3, das sehe ich auch so, das ist wirklich der Hammer, wie sich Lisa in der Szene verhalten hat. Ich hab sie ja sowieso nie als durchweg schlecht oder böse empfunden, weil da neben ihren Schlechtigkeiten immer auch ein wenig Zerbrechlichkeit und Traurigkeit bei ihr durchschimmerte. Aber wenn sie jetzt so klar einsieht und sagt, dass sie endlich mal umkehren muss, dann ist das schon sehr schön zu sehen. Hoffentlich kommen die beiden wieder zusammen.

  • 42 Sanne3 22.07.2016, 09:15 Uhr

    Was mir auch aufgefallen ist und wozu noch gar niemand was geschrieben hat: Lisa sagte doch tatsächlich (zu Murat): "Danke, dass du mich gestoppt hast!" (!). Das ist echt mal neu. Sowas hat Lisa noch nie gesagt.

  • 40 Soisses 21.07.2016, 10:25 Uhr

    Sarah ist in Topform! Ich muss hier jetzt mal eine Lanze brechen für unsere junge Juristin. So gut wie zurzeit hat Sarah noch nie ausgesehen: Ihre Haarfarbe passt besser zu ihr als dieser Pumuckl-Look von einst; ihre Schminke schmeichelt ihrem Gesicht und ich meine, sie hat auch ein wenig abgespeckt. Darüber hinaus beherrscht sie den verliebten Schmachtblick besser als so manch andere Dame der Lindenstraße. Das ist mir schon beim Dinner in ihrer WG aufgefallen, als sie ausversehen von Klaus berührt wurde. Ihre glühenden Blicke sprechen mehr als tausend Worte. Mir gefällt's. Sarahs Charakter steht auf einem ganz anderen Blatt.

  • 39 Semiramis 20.07.2016, 21:53 Uhr

    Weil in der Wiederholung gerade dramatische Szenen rund um die Familie Sperling passieren. Eva Maria ist jetzt 68 und immer noch in Afrika als Ärztin tätig. Zumindest hat man nichts Gegenteiliges gehört. Für ihre Söhne ist sie offenbar schon lange gestorben, kein Brief, keine Nachricht, kein Telefonat, kein Geburtstags- oder Weihnachtsgruß, nicht die geringste Erwähnung. Das ist absolut unrealistisch.

  • 38 Jutta Warmers 20.07.2016, 21:01 Uhr

    Es fehlt aufeinmal die Untertitel hier bei Lindenstrasse im Mediathek. Was ist los??? Herzliche Grüße Jutta Warmers (taube Fan von Lindenstrasse)

  • 37 DerFrank 20.07.2016, 16:45 Uhr

    Tja, so unterschiedlich können Geschmäcker sein. Ich finde Sarah nämlich attraktiv. Ausserdem ist mir Klaus sympathisch. Eine Rücksichtnahme bezüglich Philipp wäre völlig unangebracht: hier geht es um die Gefühle von Sarah und nicht die von Philipp. Philipp ist sowieso unglücklich verliebt, also warum ihn lange aus falsch verstandener Rücksichtnahme quälen? Im übrigen finde ich sowieso, dass Philipp sich nochmal um Angelina kümmern sollte. Aber Klaus, eins sage ich dir: mach Sarah nicht unglücklich, sonst müssen wir beide mal ein Wörtchen miteinander sprechen ;-).

  • 34 Sanne3 20.07.2016, 10:16 Uhr

    Ich mag Klaus (oder vielleicht eher Moritz Sachs). Auch wenn er kein George Clooney ist, kann er doch für einige attraktiv sein. Allerdings finde ich sein Verhalten dieses Mal echt daneben: Er weiß, dass Philipp sich in Sarah verliebt hat und trotzdem fängt er was mit ihr an. Das gabs genauso schon mal mit Canan und daher finde ich es echt doof. Wenn er plötzlich auch etwas für Sarah empfindet, dann sollte er auf offene Karten drängen. Dann sollte Sarah erst Flip sagen, dass sie ihn nicht will. Die Handlungen der Folge fand ich eigentlich alle recht gut. Aber blöd waer, dass ich durch das Folgenfoto schon vorher wusste, dass es zum Kuss zwischen Sarah und Klaus kommen wird. Sonst wäre die Folge für mich noch spannender gewesen.

  • 33 Das Lindenmädel 20.07.2016, 10:09 Uhr

    Hallo @Nurich, auch ich finde Klaus' Reaktion nicht schön im Wissen um die Schwärmerei von Philip für Sarah. Zuvor gab es ja keine Anzeichen seinerseits dass er Sarah als Frau mag, dass Philipp sich verguckt hat, war auch für den geneigten Zuschauer ersichtlich. Da ist ein Gewitter, Gefühle blitzen auf einmal auf und schlagen ein. Ich weiss nicht...dass Klaus im Kopf hatte dass Sarah seine Schwester ist, denke ich nicht. Für ihn scheint es die Gunst der Stunde zu sein, sein sexuelles Bedürfnis auszuleben. Nicht mehr und weniger und das törnt mich ab. Für mich hat Attraktivität viel mit dem Charakter eines Menschen zu tun, das aussehen zählt zweitrangig...das Auge isst mit aber von einem schönen Teller werde ich nicht satt. Warum fallen Frauen auf die Love-Boys, Heiratsschwindler usw. rein...selbst eine Frau kann ich das gar nicht verstehen.

  • 31 Anonym 19.07.2016, 18:14 Uhr

    Das Grinsen vor dem Kuss von Klausi fand ich extrem dümmlich / debil als irgendwie ... wie soll ich es nennen... der Situation angemessen. Was besseres fällt mir gerade nicht dazu ein. Und Lisa / Murat? Die Szene auf dem Flur, bevor sie den Schirm bekam und ins Gewitter musste, fand ich gut. Ich mag die beiden einfach... Und ja - armes Flip. Er greif tatsächlich mit seinen Frauen - Geschichten immer ins Klo. Aber er ist ja auch so ein Weichei / Opfer - Typ, irgendwie. Er zieht das geradezu an (und ehrlich - ein Frauentyp ist er auch nicht gerade - deswegen fand ich auch seine vorherige Beziehung eher unglaubwürdig). Ich fand die Folge ganz unterhaltend.

  • 30 emil elch 19.07.2016, 17:14 Uhr

    "Klaus ist nicht nur äußerlich sondern auch innerlich unattraktiv, eine eher negative Figur in der Serie". Schon richtig, aber Momo als Frauenheld war ja wohl noch lächerlicher :-)

  • 29 Sarah 19.07.2016, 16:18 Uhr

    Klaus ist nicht nur äußerlich sondern auch innerlich unattraktiv, eine eher negative Figur in der Serie, dass ihm Frauen nur so zulaufen? Tja, seit wann ist Lindenstraße glaubwürdig?!!

  • 28 emil elch 19.07.2016, 15:56 Uhr

    "...finde ich Sarah die schrecklichste und unattraktivste Frau der ganzen Serie". Das habe ich auch gerade gedacht. Bis mir dann einfiel, dass es da ja auch noch eine Gaby Zenker gibt.

  • 27 Lindenfan 19.07.2016, 13:23 Uhr

    an@Gast. ich finde Klaus ist der unattraktivste Mann zwischen 25 und 50 in der LS. Sarah ist zwar nicht klassisch schön - doch sie hat was Apartes an sich, besonders wenn sie mal gut zurecht gemacht wird und nicht so altbacken gekleidet daher kommt. Klaus als diiiiie Sportskanone und deeeer Herzensbrecher - völlig unglaubhaft, da muß ich meinen Vorschreibern beipflichten.

  • 26 Fanny @Nurich 19.07.2016, 11:29 Uhr

    Da ist schon was dran an dem, was du so schilderst. Aber erstens finden sich doch oft Paare zusammen, wo man als Außenstehender sagt, mein Gott, was findet der oder die nur an dem oder der. Das ist normal. Wo die Liebe hinfällt. Und zweitens verhält sich Klaus so, wie sich sehr viele Männer verhalten. Sobald eine Bettgeschichte lockt, vergessen doch einige glatt alles um sich herum. Und Sarah will es ja auch und das auf alle Fälle. Also alles gut und sehr realitätsnah. Dass bei Sarah später sicher das große Erwachen kommt und Philipp sich schlecht fühlt, auch das kommt halt vor. So ist das (Linden-)Leben.

  • 25 Nurich 19.07.2016, 09:12 Uhr

    @grosserfan: Ja natürlich "jedem das seine". Sagt ja auch niemand, dass Klaus völlig abstoßend ist. Was nur absolut nicht nachvollziehbar ist, dass inzwischen unzählige teils sehr gut aussehende, und auch scheinbar "taffe" Frauen auf ihn abgefahren sind. Das ist so weit ab jeglicher Realität, dass es mich schon lange stört. Und die Eigenschaften, die @Fanny ihm zuschreibt, kann ich auch nicht erkennen. Freundlich und zugewandt? Wem gegenüber? Und seine Art mit Frauen umzugehen beschränkt sich auch hauptsächlich auf das "In-die-Kiste-kriegen" - und dann? In Sachen Kindererziehung muss er sich fremde Hilfe holen - ein Armutszeugnis. Doch selbst wenn man dies alles beiseite lässt, so ist das verwerflichste Verhalten seine Affäre mit Sarah, in dem Wissen, dass sein Freund Philipp, der ihm so oft eine große Hilfe war, sich in diese verguckt hat. Für ihn ist es nur eine Bettgeschichte und es berührt ihn null und gar nicht, wie sehr Philipp - mal wieder - darunter leiden wird. Narzistisch ...

  • 24 Juliett-Ly 19.07.2016, 09:04 Uhr

    Jede Frau fühlt sich anders, jeder Mann fühlt sich anders.... Welcher Anteil dieser Gefühle ist jeweils weiblich bzw. männlich? Warum darf man nicht sagen, ich fühle mich soundso? Freiheit für Gefühle....

  • 23 Gast 18.07.2016, 22:24 Uhr

    Klar Klaus ist nicht der Burner, aber ich mag ihn und finde ihn symphatisch und bin auch sehr dafür dass er wieder eine Frau an die Seite bekommt. Aber mal ganz davon abgesehen dass ich es unmöglich finde dass er nach Iffi nun die Nächste aus Kindheit und Jugend hat, finde ich Sarah die schrecklichste und unattraktivste Frau der ganzen Serie, das geht gar nicht!!!

  • 22 Waterlily 18.07.2016, 22:23 Uhr

    @Silbermondauge und @Hustensaft Danke für Eure Antworten, die meinen Denkfehler aufgezeigt haben: Klar geht es darum, dass Marek nicht will, dass Jannik etwas von seiner Transsexualität erfährt, und deshalb ist er erpressbar. So habe ich das noch nicht gesehen. Meine Mutter war übrigens auch sehr erfinderisch, wenn es darum ging, das Besuchsrecht meines Vaters zu umgehen ...

  • 21 Seppel 18.07.2016, 19:49 Uhr

    Leise wie ein Indianer schleicht sie sich in dieser Woche an: Die Polyglotte Lindenstraße, große Freude aller Brüder und Schwestern im Geiste und in Echt. Die Auflösung der letzten Folge, offiziell von den Redaktionsstuben bestätigt: 1. Helden, 2. Héroes --> Spanisch, 3. --> Chinesisch // Und aktuell sind wir dabei mit: 1. Schwestern, 2. Hermanas, 3. Seströi (oder so ähnlich, in kyrillischer Schrift). // Viel Spaß allen tapferen Enthusiasten wünscht ganz ungeschminkt Seppel. PS: Und nicht einfach abhauen, okay?!

  • 20 Vivienne 18.07.2016, 18:34 Uhr

    @grosserfan -Tut mir schrecklich leid aber ich kann Klaus nicht mal im Traum als erotisch geschweige denn sexy o.ä. empfinden. Er ist in seinem Egoismus nicht mal der "Kumpeltyp" sondern m.E. nur narzistisch veranlagt! Und das hat nichts mit dem Aussehen zu tun sondern mit nicht vorhandener Ausstrahlung! - Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich schreibe hier von der Rolle des Klaus Beimer, nicht vom Menschen Moritz A. Sachs!