Retter in der Not

Folge 1529

Retter in der Not

Geheimnisse

Alex und Lara haben einen Deal: Lara bringt die Jacke, die sie vergangene Woche geklaut hat, zurück in den Laden. Alex wird im Gegenzug Iris nichts von dem Diebstahl sagen. Zerknirscht macht sich Lara auf den Weg zu dem Geschäft. Dort bekommt sie Ladenverbot und bezahlen muss sie die Jacke natürlich auch noch. Damit ist die Sache für Alex erledigt. Im Zuge ihrer Erleichterung begeht Lara einen Fehler: Sie postet auf Spacehorst ein Selfie von sich und ihrem coolen Papa und bezeichnet ihn als ihren „Retter in der Not“. Als Iris das liest, wird sie sofort stutzig. Besser sie fragt mal nach. Lara gesteht den Diebstahl und Iris ist wütend. Nicht nur auf Lara, sondern auch auf Alex. Erst kürzlich hatten sie besprochen, in Erziehungsfragen an einem Strang zu ziehen. Nach kurzem Streit schlägt Alex einen Kompromiss vor: Auslöser des Diebstahls war die Taschengeldsperre zur kostspieligen Entfernung von Laras verhunztem Tattoo. Alex und Iris werden die Behandlung bezahlen und Lara soll im Gegenzug ein paar Stunden in der Woche im Reisebüro arbeiten. Der Familienfrieden ist wieder hergestellt…

Geheimniskrämerei

Völlig fertig kommt Nina von einer Nachtschicht nach Hause. Enzo gefällt das nicht. Er bittet seine Frau ihrer Vorgesetzten von der Schwangerschaft zu erzählen. Dieser Schichtdienst kann doch nicht gesund für das Baby sein. Aber Nina ist dagegen. Vor der zwölften Woche soll ihre Schwangerschaft ein Geheimnis bleiben. Und das nicht nur im Job, sondern auch in der Nachbarschaft. Als Klaus spontan bei Nina vorbeischaut und sie zu einem Gläschen Wein verführen will, droht ihr Geheimnis aufzufliegen. Enzo reagiert schnell und überredet Klaus, ihn zu seinem Boxtraining zu begleiten. Schließlich macht Klaus zurzeit viel Sport, also warum nicht etwas Neues ausprobieren? Klaus fährt mit Enzo ins Boxstudio, hat aber bereits eins und eins zusammengezählt und fragt seinen Sportkameraden direkt: Kann es sein, dass Nina schwanger ist? Die Antwort steht Enzo ins Gesicht geschrieben und Klaus freut sich ehrlich für die beiden. Gleichzeitig erzählt Nina ihrer Chefin dann doch, dass sie ein Kind erwartet. Die Heimlichtuerei ist vielleicht wirklich keine so gute Idee…

Geheimsache

Geldsorgen bei Anna und Hans. Um die Haushaltskasse aufzubessern bemüht sich Anna um einen Job. Den parkinsonkranken Hans interessiert das alles überhaupt nicht. Er scheint in seiner eigenen Welt zu leben. Nachdem Anna weder bei Murat noch bei Marcella Erfolg hatte, endet ihre Jobsuche bei Angelina. Die sucht eine Reinigungskraft. Man merkt Anna deutlich an, dass es ihr ausgesprochen unangenehm ist, sich als Putzfrau zu verdingen. Aber Hauptsache es kommt etwas Geld ins Haus. Und auch das scheint Hans nicht zu interessieren. Er verschwindet einfach aus der Wohnung und kehrt erst Stunden später wieder zurück. Als Hans ein Kondom aus der Tasche fällt, ist Anna schockiert. Trifft er sich etwas mit einer Frau? Hans‘ lapidarer Kommentar: „Ja, warum auch nicht…?“

Cliffhanger:

Wie wird Anna auf Hans' Verhalten reagieren?

Cliffauflösung letzte Folge:

Iris findet doch heraus, dass Lara geklaut hat und es kommt zum Streit. Nach gemeinsam festgelegten Konsequenzen für alle Beteiligten ist der Familienfrieden aber wieder hergestellt.

Enzo und Klaus im Boxclub

Ring frei für Klaus (Moritz A. Sachs, re). Enzo (Toni Snetberger) nimmt ihn zum Boxtraining mit. Ob das eine gute Idee ist?

Iris und Momo lauschen

Alex (Joris Gratwohl) versucht vor Iris (Sarah Masuch) zu verheimlichen, dass ihre Tochter einen Ladendiebstahl begangen hat. Aber Iris kommt dennoch dahinter...

Anna spricht Angelina an

Geldnot: Anna (Irene Fischer, re) sucht dringend einen Job. Angelina (Daniela Bette) kann vielleicht weiterhelfen... (Mitte: Erkan Gündüz).

Folge 1529 "Retter in der Not"

Buch: Catrin Lüth
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Daniela Bette, Irene Fischer, Joris Gratwohl, Erkan Gündüz, Joachim H. Luger, Sarah Masuch, Moritz A. Sachs, Toni Snetberger, Jacqueline Svilarov