Gefühle und Taten

Vorschautrailer 00:30 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1534

Gefühle und Taten

"... aus Dummheit oder aus Bosheit?"

Riskantes Vorgehen: Anna hat eigenmächtig Hans' Dosis der Parkinsonmedikamente halbiert. Anna erhofft sich davon, dass die Nebenwirkungen der Mittel nachlassen.

Hans' Persönlichkeit hatte sich in den vergangenen Wochen drastisch verändert. Tatsächlich ist er nun wieder viel ausgeglichener und längst nicht mehr so aggressiv. Allerdings zittern seine Hände und Arme jetzt wieder sichtbar und sein Gang wirkt unsicher.

Das hat Folgen: Hans stürzt im Treppenhaus, bricht sich den Arm und muss sogar operiert werden. Anna muss Hans und dem behandelnden Arzt die Wahrheit über die Medikamente sagen. Verantwortungslos, nennt der Mediziner ihr Verhalten. Dann der Schock für Anna: Hans verkündet nach der Operation, dass er sie nicht mehr sehen will.

Statt Anna ist es Helga, die an das Krankenlager ihres Exmanns marschiert. Auch sie macht Anna später schwere Vorwürfe: Entweder Anna habe aus Dummheit oder aus Bosheit gehandelt...

Verführung oder Verlobung in der neuen WG

In der neuen WG in der Kastanienstraße könnten die Befindlichkeiten der männlichen Bewohner unterschiedlicher nicht sein: Während Momo neuerdings das Leben leicht nimmt und möglichst viele Frauen verführen will, sehnt sich Timo nach der wahren Liebe mit der Frau des Leben.

Einen Rat von Gabi befolgend, wendet sich Timo an Lisa. Bestimmt kennen die Dagdelens über ihre türkische Gemeinde nette muslimische Frauen. Lisa mag Timo und verspricht sich umzuhören. Sie findet tatsächlich eine junge Dame in der Gemeinde, die ebenfalls einen Partner sucht.

Lisa lädt Timo zu einem Videotelefonat mit der jungen Frau ein. Murat findet Lisas Einsatz etwas übertrieben, stellt sich jedoch als Übersetzer zur Verfügung. Noch während Timo versucht, sich mit der schüchternen jungen Muslima zu unterhalten, entscheidet Lisa, dass die Frau nichts für Timo ist. Sie ist sich sicher, dass es geeignetere Kandidatinnen gibt. Die Suche geht weiter und Lisa übernimmt das Kommando…

Gretchenfrage für Iffi: Beruf oder Familie?

Iffi hat ganz andere Sorgen als ihre männlichen Mitbewohner. Sie fragt sich, ob sie eine schlechte Mutter ist. Der Grund: Sie findet bei Antonias Wäsche einen BH. Offensichtlich hat ihre Tochter ihren ersten BH mit Oma Gabi gekauft.

Seit ihrer Rückkehr aus Australien versucht Iffi den Spagat zwischen ihrer stressigen Arbeit und ihrer Rolle als Mutter hinzubekommen. Spontan verlegt Iffi ihre heutige Arbeit nach Hause, um Zeit mit ihrer Tochter verbringen zu können. Antonia hat jedoch den gesamten Tag bereits mit Gabi verplant.

Das gefällt Iffi gar nicht, genauso wenig wie die Tatsache, dass Antonia von Gabi ständig mit süßen Sachen aus dem „Café Bayer“ verwöhnt wird. Iffi bittet Gabi, das zu unterlassen. Später verschmäht Antonia dann ihr Abendessen, weil sie schon wieder Kuchen von Gabi bekommen hat.

Nun ist Iffi richtig sauer. Sie stellt Gabi zur Rede und untersagt ihr den Kontakt mit Antonia…

Cliffhanger:

Möchte Iffi tatsächlich verhindern, dass Antonia ihre Oma sieht?

Cliffauflösung letzte Folge:

Da sie keinen zeitnahen Termin bei Hans' Arzt bekommen konnte, hat Anna die Dosis der Parkinsonmedikamente eigenmächtig reduziert. Hans wird motorisch unsicher und bricht sich den Arm.

Ein Arzt redet mit Anna im Krankenhaus

Schock für Anna (Irene Fischer): Hans ist schwer gestürzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Andy und Iffi reden mit Gabi

Iffi (Rebecca Siemoneit-Barum) und Gabi (Andrea Spatzek, rechts) diskutieren über Antonias Erziehung. Andy (Jo Bolling) versucht, zu schlichten.

Lisa und Timo im Cafe George

Kuppelei? Lisa (Sontje Peplow) will Timo (Michael Baral) dabei helfen, heiratswillige junge Damen kennenzulernen.

Folge 1534 "Gefühle und Taten"

Buch: Irene Fischer
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Daniela Bette, Anna Sophia Claus, Irene Fischer, Ludwig Haas, Joachim H. Luger, Marie-Luise Marjan, Toni Snetberger, Gunnar Solka, Philipp Sonntag, Andrea Spatzek, Julia Stark, Amorn Surangkanjanajai, Jacqueline Svilarov, Sara Turchetto, Sybille Waury