Gung

Folge 1453 - Vorschautrailer 00:55 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1453

Gung

Das ganze Leben ist ein Quiz. Auf jeden Fall für Gabi und Gung. Die haben heute ihren großen Auftritt in einer Fernsehshow. Jedoch: Der bedauernswerte Gung ist vor Nervosität ganz stumm…

Ist Erich ein Ehebrecher? Das nimmt zumindest Helga an, als sie zufällig von heimlichen Hotelaufenthalten ihres Mannes erfährt. Was Helga nicht ahnt: Erich kämpft gegen eine tödliche Krankheit…

Andy hat Witterung aufgenommen. Er ist davon überzeugt, dass Lea und Chantal in krumme Geschäfte verstrickt sind. Und tatsächlich: Andy findet hieb- und stichfeste Beweise…

Suche nach Antworten

Der große Tag ist gekommen. Heute treten Gabi und Gung im Fernsehen auf. Bei der Sendung „Quizteam“ können die Kandidaten bis zu 50.000 Euro absahnen. Aber die Voraussetzungen sind nicht die allerbesten. Der bedauernswerte Gung hat vor lauter Lampenfieber nicht schlafen können. Als die Sendung beginnt ist es jedoch Gabi, die aus der Rolle fällt. Als sie bemerkt, dass viele Wörter mit …gung enden, bekommt sie einen Lachanfall wie ein alberner Teenager. Gung findet das überhaupt nicht lustig und beantwortet brav die Fragen des Moderators. Und der Asiate läuft zur Hochform auf. Während Gabi kichernd neben ihm steht, glänzt Gung mit seinem Wissen. Bis zur 50.000 Euro-Frage. Ausgerechnet Gung ordnet ein Zitat des chinesischen Philosophen Laotse fälschlicherweise dem weisen Konfuzius zu. Und damit fallen Gabi und Gung auf die 1000 Euro-Gewinnstufe zurück. Während Gabi es sportlich nimmt, ist Gung sauer. Schließlich hat Gabi ihn mit ihrem albernen Gekicher aus dem Konzept gebracht. Gabi nennt es eine unglückliche FüGung und lacht sich schon wieder kaputt…

Suche nach Beweisen

Andy hat Witterung aufgenommen. Er vermutet sehr stark, dass Lea und Chantal Trickbetrügerinnen sind. Die Mädchen versuchen, Andy mit intimen Fotos von ihm und Chantal zum Schweigen zu bringen. Aber Andy lässt sich nicht noch einmal einschüchtern und stellt Nachforschungen an. Er und Gabi haben einen Zweitschlüssel zu Helgas Wohnung. Andy schleicht sich in Leas Zimmer und findet, was er gesucht hat: In einem Ordner unter Leas Bett sind zahlreiche Aufzeichnungen über gestohlene Kreditkartendaten und Internetbestellungen abgeheftet. Andy legt Lea später nahe, sich selbst bei der Polizei anzuzeigen. Andernfalls werde er die Behörden einschalten. Chantal zieht die Notbremse. Die illegalen Geschäfte werden sofort gestoppt und alle Beweise vernichtet. Sie ist sich sicher, dass ihnen nichts nachzuweisen sein wird. Was die Mädchen nicht ahnen: Andy forscht weiter. Er möchte herausfinden, was Ende Mai wirklich geschehen ist, als er sich im „Café George“ mit Lea und Chantal getroffen hat. So viel hatte er doch gar nicht getrunken, dass er mit einer Minderjährigen im Bett landen konnte. Er bittet Marcella um Hilfe bei der Rekonstruktion der wahren Ereignisse…

Suche nach der Wahrheit

Erich lässt sich nach wie vor heimlich gegen seine Krebserkrankung behandeln. Er möchte nicht, dass Helga von seinem Zustand erfährt. Erichs Geheimniskrämerei hat aber unerwünschte Nebenwirkungen. Helga öffnet die Post von dem Münchner Hotel, in dem sich Erich von den Folgen seiner Behandlung erholt hat. Helga dachte jedoch, Erich sei beruflich im Ausland gewesen. Sie wird stutzig. Alex erklärt Helga, es könne sich nur um eine Fehlbuchung handeln. Helga glaubt nicht daran und, dass Erichs Handy neuerdings den Dienst aufgegeben zu haben scheint, macht sie ebenfalls nachdenklich. Fragen über Fragen: Warum sollte sich Erich eine Zimmer in einem Hotel nehmen? Und wer ist eigentlich Natalie? Diesen Namen hatte sich Erich morgens in der Wohnung notiert. Helga kann ja nicht ahnen, dass es der Name von Erichs Krankenschwester ist. Langsam aber sicher lassen die Indizien für Helga nur einen Schluss zu: Erich hat eine Geliebte. Wäre ja nicht das erste Mal. Als Erich gezeichnet von der Chemotherapie heimkehrt, glaubt Helga, ihr Ehemann habe sich bei einer anderen Frau verausgabt…

Cliffhanger:

Helga ist überzeugt: Erich betrügt sie.

Cliffauflösung letzte Folge:

Andy will Lea und Chantal wegen Trickbetrugs überführen. Er findet die ersten Beweise und forscht weiter nach.

Gabi und Gung in einer Quiz-Show

Kleine Pause in der Quizshow: Gabi (Andrea Spatzek) wartet auf Gungs (Amorn Surangkanjanajai) Antwort.

Helga mit Kreditkartenabrechnungen

Helga (Marie-Luise Marjan) überprüft Erichs Kreditkartenabrechnung und stutzt: Woher stammen die vielen unklaren Abbuchungen?

Andy mit einem Aktenordner

Andy (Jo Bolling) findet Beweise dafür, dass Lea und Chantal in krumme Geschäfte verwickelt sind.

Folge 1453 "Gung"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Iain Dilthey

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Lilian Büchner, Anna Sophia Claus, Joris Gratwohl, Marie-Luise Marjan, Bill Mockridge, Andrea Spatzek, Amorn Surangkanjanajai, Sara Turchetto