Eisiges Schweigen

Folge 1438

Eisiges Schweigen

Hans ist entschlossen, das Baby von den Adoptiveltern zurückzuholen. Er möchte, dass sein Kind bei ihm und Anna aufwächst. Anna ist damit absolut und gar nicht einverstanden und hat sogar damit gedroht, Hans zu verlassen…

Tatsächlich! Doktor Dressler geht in die Politik. Er stellt sich zur Wahl zum Deutschen Bundestag. Dressler fährt zu seinem ersten Parteitag. Ob er dort mit seinen neuen Ideen ankommt?

Große Freude bei Jack: Ben kehrt aus Afrika heim. Nur noch flugs die Sachen aus der WG geholt, und schon kann das Beziehungsglück im Haus Nummer 3 losgehen…

Missachtung

Dr. Dressler beginnt seinen Tag dank Gung mit Jasmin-Tee und fernöstlichen Weisheiten des „Konfuze“. Der alte Doktor freut sich über die Ablenkung, denn er ist nervös. Er fährt heute zu einem Sonderparteitag der „Partei der Leistungsträger“ (PDL) um dort seine erste Rede zu halten. Dressler hat sich auf seine alten Tage entschlossen, in die Politik zu gehen. Das geht so weit, dass er von seiner Partei sogar für die Wahl zum Bundestag aufgestellt wird. Gung hat auch seine Erfahrung mit Wahlen. Wurde er doch 1998 von der damaligen WG um Dani, Klaus und Philipp als Kandidat aufgestellt. Dressler hat auch schon genaue Vorstellungen davon, wie er bei einem ersten Treffen der Parteispitze Verbesserungsvorschläge für das Wahlprogramm präsentieren kann. Die erste Konferenz ist dann aber doch ein wenig ernüchternd für Ludwig. Großes Interesse hat das Partei-Establishment an seinen Vorschlägen offensichtlich nicht. Im Kreise seiner Lieben steht Ludwigs Partei ohnehin nicht hoch im Kurs. Weder Tanja und Lotti noch Carsten oder „Käthe“ können dem Programm der „Leistungsträger“ etwas Positives abgewinnen. Dressler verspricht, sich für Verbesserungen einzusetzen und mit Enthusiasmus in den Wahlkampf zu ziehen…

Erschöpfung

„Biker“ Ben kehrt aus Afrika zurück. In der Werkstatt wundern sich Jack und Enzo gleichermaßen über Bens überschwängliches Auftreten. Der früher so wortkarge „Biker“ plappert wie ein Wasserfall und ist vor lauter Tatendrang kaum zu bremsen. Ben ist total happy als Jack ihm erzählt, dass sie bei ihm einziehen will. Er stürzt sofort los und holt Jacks restliche Sachen aus der WG. Adi kann das nur recht sein. Hat er doch jetzt eine dauerhafte Wohngelegenheit in Jacks WG-Zimmer. Seine Besetzung des unbewohnten Wohnraums war also erfolgreich und er schwelgt wortreich in Erinnerungen an den Klassenkampf der 1970er Jahre. Das waren noch Zeiten! Nach der Arbeit wundert sich Enzo erneut über den aufgedrehten Ben. Der nimmt doch nicht etwa neuerdings Drogen? „Blödsinn“, kontert Jack. Ihr ist ein unternehmungslustiger „Biker“ allemal lieber, als ein verpennter Schnarchsack. Wenn Jack wüsste: Als sie einen romantischen Abend mit Ben verbringen will, liegt ihr Freund völlig erschöpft im Tiefschlaf im Bett. Und Ruhe ist…

Verachtung

Eisiges Schweigen im Hause Beimer/Ziegler. Seit Hans angekündigt hat, sein Einverständnis für die Adoption zurückzuziehen, würdigt ihn Anna keines Blickes mehr. Aber Hans bleibt entschlossen. Er geht zum Jugendamt und macht die Adoption rückgängig. Dabei nimmt er sogar in Kauf, dass Anna ihre Drohung wahrmacht und ihn verlässt. Im Jugendamt erfährt Hans, dass die Übergabe des Kindes noch am gleichen Tag stattfinden wird. Dem kann und will sich Anna nicht aussetzten. Sie packt ihre Sachen. Gerade als sie die Wohnung verlassen möchte, steht die aufgelöst Adoptivmutter mit dem kleinen Emil vor der Türe. Unter Tränen übergibt sie Hans das Baby. Anna schließt sich auf der Toilette ein und ist einem Nervenzusammenbruch nahe. Sie will das Kind nicht sehen. Als die junge Frau und die Mitarbeiterin des Jugendamts gegangen sind, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen Anna und Hans. Beide werfen sich Versäumnisse in ihrer Ehe vor. Hans verliert die Nerven und er ohrfeigt Anna. Die flüchtet daraufhin unter Tränen zu Gabi. Aber die Cousine wird ihr in diesem Fall nicht helfen. Gabi ist der Meinung, dass Anna zu ihrem Mann und zu ihrem Kind gehört. Gabi wirft Anna aus der Wohnung…

Cliffhanger:

Wird Anna zu Hans und dem Baby zurückkehren?  

Cliffauflösung letzte Folge:

Als Hans die Adoption des Babys rückgängig macht, packt Anna ihre Koffer.

Gabi tröstet Anna

Hans ist entschlossen, das Baby von den Adoptiveltern zurückzuholen. Anna (Irene Fischer, li) sucht Rat bei Gabi (Andrea Spatzek).

Gung und Dr. Dressler amüsieren sich

Dressler (Ludwig Haas, re) will für den Bundestag kandidieren und amüsiert sich köstlich über Gung (Amorn Surangkanjanajai), der an seinen einstmaligen Wahlkampf erinnert.

Jack freut sich über Bens Rückkehr

Jack (Cosima Viola, li) strahlt: Ben (Valentin Schreyer) ist zurück aus Sambia.

Folge 1438 "Eisiges Schweigen"

Buch: Irene Fischer
Regie: Dominikus Probst

SchauspielerInnen: Gunnar Solka, Irene Fischer, Cosima Viola, Amorn Surangkanjanajai, Georg Uecker, Marie-Luise Marjan, Philipp Sonntag, Valentin Schreyer, Julia Beerhold, Joachim H. Luger, Claus Vinçon, Toni Snetberger, Harry Rowohlt, Sybille Waury, Hermes Hodolides, Andrea Spatzek, Ludwig Haas