Der Achtzigste

Folge 1437 - Vorschautrailer 01:08 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1437

Der Achtzigste

Hans im Unglück: Er ist verzweifelt, weil das neue Baby nicht bei ihm und Anna aufwächst. Der kleine Emil wurde direkt nach der Geburt seinen Adoptiveltern übergeben. Hans kann und will das nicht akzeptieren…

Lea lehnt sich gegen Oma Helga auf. Sie droht damit auszuziehen, wenn Hajo wieder bei ihnen wohnen wird. Leas Rebellion ist Kalkül: Sie verfolgt einen Plan mit ihrer Freundin Chantal…

Ludwig Dresslers Geburtstagsparty wird ein voller Erfolg: Bei der Feier versucht sein Freund Tenge-Wegemann sogar, ihn zu einer Kandidatur für den Deutschen Bundestag zu überreden. Geht Dr. Dressler auf seine alten Tage in die Politik?

Generationenkonflikt

Helga ist noch immer von Leas Drohung der vergangenen Woche schockiert. Ihre Enkelin hatte verkündet auszuziehen, wenn der kranke Hajo wieder bei ihnen wohnen sollte. Wie kann Lea nur so egoistisch sein? Erich denkt nicht daran, sich von Lea erpressen zu lassen. Hajo wird wieder bei ihnen einziehen! Erich redet Lea auch noch einmal ins Gewissen. Einem kranken Freund muss geholfen werden. Und siehe da: Lea reißt sich tatsächlich am Riemen, als Hajo für einen kurzen Besuch vorbeikommt. Seine Beine versagen nach dem langen Koma noch den Dienst und er sitzt deswegen im Rollstuhl. Hajo merkt schnell, wie unwohl sich Lea mit der ganzen Situation fühlt. Chantal erklärt ihrer Freundin Lea später, dass sie den Plan von der eigenen Wohnung auf jeden Fall weiter verfolgen wird. Ob mit oder ohne Lea und koste es, was es wolle...

Lindy Hop

Ludwig Dresslers großer Tag. Der Grandseigneur der Lindenstraße wird heute 80 Jahre alt. Angelina sieht in dem runden Geburtstag eine gute Gelegenheit, dass sich Carsten und Ludwig wieder miteinander versöhnen. Sie bittet Carsten, unbedingt zu der heutigen Feier mit dem Motto „Die gute alte Zeit“ zu kommen. Zunächst ist Angelina aber bestürzt, als Hajo ihr vor dem Besuch bei Dressler mitteilt, dass er auf keinen Fall wieder zu den Beimers ziehen wird. Dem Jubilar erzählt Hajo später, er werde zu entfernten Verwandten aufs Land ziehen. Das glaubt ihm Ludwig jedoch nicht. Aber auf den Doktor warten noch einige Überraschungen. Zunächst ist er glücklich und gerührt, als Carsten auf seiner Party erscheint. Die beiden Männer fallen sich in die Arme und versöhnen sich. Anschließend hat sein alter Freund und Weggefährte Tenge-Wegemann noch ein ganz besonderes Geschenk für ihn: Dressler soll sich bei der kommenden Bundestagswahl als Kandidat aufstellen lassen. Er soll für die „Partei der Leistungsträger“ (PDL) in den Bundestag einziehen. Ludwig fühlt sich geehrt und will über diesen Vorschlag nachdenken. Und da er gerade in Geberlaune ist, bittet er Hajo, er möge doch seine Gastfreundschaft dauerhaft in Anspruch nehmen. Zumindest, bis er im wahrsten Sinne des Wortes wieder auf die Beine gekommen ist. Hajo ist sprachlos. Aber der Höhepunkt des Abends in der „Villa Dressler“ steht noch bevor: Zur Freude aller Gäste tanzen Angelina und Philipp den Lindy Hop.

Alles auf Anfang?

Hans bereut es von Tag zu Tag mehr, dass sie ihren neugeborenen Sohn Emil zur Adoption freigegeben haben. Im Hausflur trifft er Jack, die mit der kleinen Emma gerade wieder aus Afrika zurückgekehrt ist. Als Hans ihr erzählt, dass Emil nicht in der Lindenstraße aufwachsen wird, traut Jack ihren Ohren nicht. Schließlich war sie selbst jahrelang ein Pflegekind und kann nicht verstehen, warum Eltern ihr Kind weggeben. Hans fasst einen Entschluss: Er will den kleinen Jungen zurückholen. Da die Adoption noch nicht amtlich ist, ist eine Revidierung rechtlich möglich. Anna rastet aus. Sie ist strikt dagegen. Auch sie leidet unsäglich unter der Situation, aber trotz allem soll es bei der getroffenen Entscheidung bleiben. Es kommt zu einem heftigen Streit zwischen den Eheleuten. Anna droht Hans: Wenn er seine Einwilligung zur Adoption zurückzieht, wird sie ihn für immer verlassen!

Cliffhanger:

Wird Hans das Baby trotzdem zurückholen?  

Cliffauflösung letzte Folge:

Lea gibt ihre sture Haltung gegenüber Hajo auf. Was sie nicht weiß: Hajo möchte gar nicht wieder bei den Beimers wohnen.

Anna tröstet Hans

Hans (Joachim H. Luger) kann und will es nicht akzeptieren, dass Anna (Irene Fischer) das gemeinsame Kind weggegeben hat.

Lea, Helga und Erich begrüßen Hajo

Lea (Anna Sophia Claus, re) will ausziehen, wenn Hajo (Knut Hinz, li) wieder bei Helga (Marie-Luise Marjan) und Erich (Bill Mockridge) wohnt.

Dr. Dressler überlegt

Dressler (Ludwig Haas) kommt an seinem Geburtstag ins Grübeln: Soll er wirklich für den Deutschen Bundestag kandidieren?

Folge 1437 "Der Achtzigste"

Buch: Irene Fischer
Regie: Dominikus Probst

SchauspielerInnen: Philipp Neubauer, Irene Fischer, Cosima Viola, Amorn Surangkanjanajai, Georg Uecker, Anna Sophia Claus, Lilian Büchner, Marie-Luise Marjan, Bill Mockridge, Julia Beerhold, Joachim H. Luger, Knut Hinz, Claus Vinçon, Harry Rowohlt, Daniela Bette, Sybille Waury, Hermes Hodolides, Ludwig Haas