Willkommen im Leben

Folge 1274 - Vorschautrailer 01:01 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1274

Willkommen im Leben

Caro und Nico fahren in die Klinik. Ihr Baby soll per Kaiserschnitt geholt werden. Aber es gibt Komplikationen…

Anna kommt in den offenen Vollzug. Tagsüber darf sie fortan das Gefängnis verlassen. Aber wirklich frei fühlt sie sich nicht...

Felix und Jack sitzen in der Klemme. Bei ihrer Protestaktion gegen einen Schweinemastbetrieb ist Jack eindeutig über das Ziel hinausgeschossen. Jetzt drohen juristische Konsequenzen…

Anna: Vom Knast ins Café

Anna darf am Morgen das Gefängnis verlassen. Sie ist ab sofort im offenen Vollzug. Das bedeutet, dass Anna die Haftanstalt unter der Voraussetzung, dass sie einen Arbeitsplatz aufsucht, verlassen kann. Nach getaner Arbeit muss sie unverzüglich ins Gefängnis zurückkehren.

Eine feste Arbeit hat Anna schon im „Café Bayer“ gefunden. Sie vertritt dort Ines, die zur Kur ist. Vor dem Café wartet schon sehnsüchtig ein familiäres Begrüßungskomitee. Nach diversen Umarmungen nimmt Anna ihre neue Aufgabe in der Servierbranche auf. Bei der Gelegenheit stellt Gabi fest, dass Anna nur ungern über ihre Erlebnisse im Gefängnis spricht. Das macht Anna lieber mit Steffi, die sie im Laufe des Tages im „Kakao“ besucht. Steffi erkundigt sich geheimnisvoll nach einer gewissen Mascha. Anna wiegelt ab und sagt, es sei alles in Ordnung.

Zum Mittagessen sind Anna, Hans und die Kinder bei Helga eingeladen. Als der Braten misslingt hat Erich schnell eine Lösung parat: „Spiegeleier für alle!“

Nachdem ihr erster Arbeitstag in Freiheit vorbei ist, muss Anna sich sputen. Sie muss pünktlich wieder in der Justizvollzuganstalt erscheinen. Hans bringt seine „Schöne“ zurück. So gut der Tag in Freiheit auch war - Anna spürt, dass der Weg zurück in die Normalität noch lang ist.

Muss Jack auf die Anklagebank?

Jack ist aufgebracht. Sie hat Post vom Anwalt des Bauern bekommen, dessen Stall sie in der vergangenen Woche mit einem Schriftzug verschandelt hat. Der Landwirt fordert von Jack 10.000 Euro Schadenersatz. Außerdem droht ihr eine Anzeige wegen Einbruchs, Hausfriedensbruchs, schwerer Sachbeschädigung und Verdachts der Gründung einer kriminellen Vereinigung. Felix und "Käthe" sind sprachlos. Jetzt ist guter Rat teuer. Den holt sich Jack bei der Jurastudentin Sarah. Und die hat wenig Erfreuliches zu berichten. Sollte es zu einer Strafanzeige kommen, drohen Jack zwei bis fünf Jahre Haft.

Während Sarah eine schriftliche Stellungnahme zum Sachverhalt empfiehlt, setzt Felix eher auf Dialog. Er möchte mit der Gegenpartei ins Gespräch kommen und die Sache so aus der Welt schaffen. Diese Taktik geht nach hinten los: Jack stellt in Sarahs Begleitung den Anwalt des Viehzüchters zur Rede und erlebt dabei ihr blaues Wunder: Der Landwirt hat auf Video festgehalten, wie Jack, "Käthe" und Felix den „Tatort“ fluchtartig verlassen.

Sarah rät daraufhin dringend, sich mit dem Bauern auf einen außergerichtlichen Vergleich zu einigen. Felix hegt Zweifel: „Sarah ist eine Jurastudentin und keine Anwältin“, gibt er zu bedenken. Eines ist klar: Diese Angelegenheit ist noch lange nicht ausgestanden.

Drama um Caro

Bei den Stadlers wird gepackt. Grund: Caros Kind soll heute im Krankenhaus per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblicken. Maria spricht ihrer Tochter Mut zu: „Heute Nachmittag hast du dein Baby im Arm.“ Caro wäre eine normale Geburt ohne Operation lieber gewesen. Und auch Nico bekommt beim Frühstück vor lauter Nervosität keinen Bissen herunter. Hier betätigen sich Momo und Iffi als Mutmacher.

Während Caro jetzt in der Obhut der Ärzte ist, beginnt für die Stadlers, Iffi und Momo das große Warten auf dem Krankenhausflur. Nico möchte gerne während der Geburt bei Caro sein, muss dann aber passen: Erst klappt sein Kreislauf und dann auch er selbst zusammen. Kurze Zeit später ist die Freude groß: Das Baby ist da. Überglücklich hält Nico seinen Sohn zum ersten Mal im Arm. Momo begrüßt seinen Enkel mit den Worten: „Willkommen im Leben!“

Im gleichen Moment bricht jedoch unter den Ärzten Hektik aus. Der Grund: Bei Caro sind Komplikationen aufgetreten. Zum großen Entsetzen der Familie wird eine leblos wirkende Caro auf die Intensivstation gebracht.

Cliffhanger:

Was ist bloß mit Caro los? Wie schwerwiegend sind die Komplikationen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Mit Hilfe seiner Videoaufnahmen leitet der Viehzüchter juristische Schritte gegen Jack ein.

Verzweifelt versucht Nico (Jeremy Mockridge, links) zu Caro vorzudringen. Doch die liegt auf der Intensivstation und darf keinen Besuch erhalten (rechts: Tanja Frehse, Christian Rudolf).

Verzweifelt versucht Nico (Jeremy Mockridge, links) zu Caro vorzudringen. Doch die liegt auf der Intensivstation und darf keinen Besuch erhalten (rechts: Tanja Frehse, Christian Rudolf).

Rückkehr in die Lindenstraße: Anna kommt in den offenen Vollzug und kann somit stundenweise wieder in ihrer gewohnten Umgebung sein (v.l. Jo Bolling, Andrea Spatzek, Joachim Hermann Luger, Irene Fischer, Julia Stark, Dominique Kusche, Johannes Scheit).

Rückkehr in die Lindenstraße: Anna kommt in den offenen Vollzug und kann somit stundenweise wieder in ihrer gewohnten Umgebung sein (v.l. Jo Bolling, Andrea Spatzek, Joachim Hermann Luger, Irene Fischer, Julia Stark, Dominique Kusche, Johannes Scheit).

Sarah (Julia Stark, rechts) und Jack (Cosima Viola) beraten, was sie dem Anwalt sagen sollen.

Sarah (Julia Stark, rechts) und Jack (Cosima Viola) beraten, was sie dem Anwalt sagen sollen.

Folge 1274 "Willkommen im Leben"

Buch: Marcus Seibert
Regie: Dominikus Probst

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Isabell Brenner, Cynthia Cosima, Irene Fischer, Tanja Frehse, Jan Grünig, Dominique Kusche, Joachim Hermann Luger, Marie-Luise Marjan, Jeremy Mockridge, Christian Rudolf, Johannes Scheit, Rebecca Siemoneit-Barum, Andrea Spatzek, Julia Stark, Georg Uecker, Claus Vinçon, Cosima Viola, Moritz Zielke