Vollendete Tatsachen

Folge 1287

Vollendete Tatsachen

In der Villa Dressler stehen die Zeichen emotional auf Sturm. Nach einem heftigen Disput leben Dressler und Hannelore von Tisch und Bett getrennt.

Anna arbeitet im Pralinengeschäft "Kakao". Sie wundert sich über die hohen Zahlungen, die Steffi an ihren Kompagnon Murat leisten muss.

Stress bei Familie Stadler: Jimi muss weiterhin kurz arbeiten und Josi hat ihren Ausbildungsplatz im Reisebüro verloren. Zu allem Überfluss haben Jimi und sein Schwiegervater Herbert auch noch einen lautstarken Streit...

Bittere Medizin für Dr. Dressler

Ein trauriger Dr. Dressler muss sein morgendliches Frühstück allein zu sich nehmen. Der Grund: Bei einem Streit in der vergangen Woche entgleiste Dressler verbal derart, dass seine Hannelore jeden Kontakt mit ihm ablehnt. Auslöser der Zwistigkeiten war, dass Ludwig erfahren hatte, dass seine Hanne für ihren Chef Dr. Stadler schwärmt. Jack macht sich Sorgen um Hanne und beschreibt die emotionale Situation in der Villa Dressler gewohnt pointiert: „Da ist die Kacke voll am dampfen!“. Als Ludwig ihr dann seine Einschätzung mitteilt, dass er Hannes Verhalten als psychotisch empfindet, ist Jack angemessen skeptisch. Sie hält den uneinsichtigen Doc für die eigentliche Wurzel des Übels. Für sie ist der Fall klar: Ludwig muss sich bei Hanne entschuldigen.

Dass es dafür zu spät ist, erfährt Dressler kurze Zeit später in aller Deutlichkeit. Hanne hat ihre Stellung in der Praxis aufgegeben und erklärt Ludwig, dass sie in der Beziehung mit ihm keine Zukunft mehr sieht. „Es ist vorbei!“, stellt sie den nach Fassung ringenden Dressler vor vollendete Tatsachen. Als er Hannes Entschlossenheit erkennt, wird der alte Doktor erneut ausfällig: „Wenn du jetzt gehst, brauchst du dich nie mehr blicken zu lassen!“, droht er Hanne ultimativ. Als Hanne trotzdem geht, prophezeit ihr Dressler boshaft eine Zukunft in der Psychiatrie.

Familienzoff bei den Stadlers

Im Hause Stadler war die Stimmung auch schon einmal besser. Caro hat die Beziehung mit Nico beendet, Jimi arbeitet immer noch kurz und Josi verliert durch die Insolvenz des Reisebüros gleich ganz ihren Job. Maria bleibt nichts anderes übrig, als das Familien-Krisen-Management zu übernehmen. Genervt ist sie im Moment hauptsächlich von ihrem Ehemann. Aus ihrer Sicht lamentiert er zu häufig über die schlechte berufliche Situation im Betrieb ihres Vaters. Darum freut es sie umso mehr, als Jimi vorschlägt, den Schwiegerpapa zum Mittagessen einzuladen. Aus der Freude wird jedoch schnell neuer Ärger als sie mit ansehen muss, wie Jimi und ihr Vater Herbert über die Führung des Familienbetriebs in einen heftigen Streit geraten.

Wütend verlässt Herbert die Stadlersche Wohnung, was zur Folge hat, dass es auch zwischen Maria und Jimi zu einem lautstarken Disput kommt. Maria nimmt ihren Vater in Schutz, als Jimi Herberts Kompetenz bei der Führung der Geschäfte in Frage stellt. Während Jimi anschließend seine Sorgen beim Griechen im Alkohol ertränkt, lässt sich die überforderte Maria von Schwager Ernesto trösten.

Anna und das florierende Pralinengeschäft

Anna fällt es nach wie vor nicht leicht, sich nach ihrer Zeit im Gefängnis wieder in den normalen Alltag zu integrieren. Ihre Familie gibt sich redlich Mühe, sie dabei mit Rücksichtnahme zu unterstützen. Annas wichtigste Bezugsperson bleibt jedoch Steffi, in deren Pralinenladen sie weiterhin arbeitet. Obwohl es ihr merkwürdig erscheint, welch hohe Summen Steffi monatlich an Murat zahlen muss. Steffi spielt das mit einem Hinweis auf das gut gehende Geschäft herunter. Sarah vermutet jedoch, dass nicht der florierende Pralinenverkauf für den Geldsegen verantwortlich ist, sondern illegale Nebengeschäfte der „Kakao“-Chefin.

Diese Vorstellung lehnt Anna aus tiefster Überzeugung ab. Hans gegenüber äußert sie ihren Unmut darüber, dass offensichtlich das Verhältnis zwischen Sarah und Steffi nicht mehr intakt ist. Beide ahnen allerdings nicht, wie groß die gegenseitige Abneigung der beiden jungen Frauen mittlerweile ist. In Annas Abwesenheit gerät ein Streit zwischen Sarah und Steffi zur offenen Feindschaft...

Cliffhanger:

Sarah droht Steffi, sie wieder ins Gefängnis zu bringen, wenn sie Anna mit illegalen Machenschaften in Verbindung bringt.

Cliffauflösung letzte Folge:

Hannelore beendet nach dem heftigen Streit der Vorwoche die Beziehung mit Dressler, kündigt ihren Job und verlässt die Lindenstraße.

Dressler (Ludwig Haas) will verhindern, dass Hanne (Wookie Mayer) ihre Sachen packt und auszieht.

Dressler (Ludwig Haas) will verhindern, dass Hanne (Wookie Mayer) ihre Sachen packt und auszieht.

Sarah (Julia Stark, links) berichtet Anna (Irene Fischer) von ihrem Verdacht, dass Steffi im „Kakao“-Laden illegale Geschäfte macht.

Sarah (Julia Stark, links) berichtet Anna (Irene Fischer) von ihrem Verdacht, dass Steffi im „Kakao“-Laden illegale Geschäfte macht.

Standpauke: Jimi (Christian Rudolf), Maria (Tanja Frehse) und Baby Lukas müssen Adis Auslassungen über sich ergehen lassen.

Standpauke: Jimi (Christian Rudolf), Maria (Tanja Frehse) und Baby Lukas müssen Adis Auslassungen über sich ergehen lassen.

Folge 1287 "Vollendete Tatsachen"

Buch: Irene Fischer
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Michael Schmitter, Irene Fischer, Cosima Viola, Tanja Frehse, Amorn Surangkanjanajai, Birgitta Weizenegger, Joachim Hermann Luger, Cynthia Cosima, Marie-Luise Marjan, Erkan Gündüz, Dominique Kusche, Philipp Sonntag, Julia Stark, Christian Rudolf, Leopold Gmeinwieser, Harry Rowohlt, Johannes Scheit, Isabell Brenner, Wookie Mayer, Ludwig Haas