Schnee

Folge 1272 - Vorschautrailer 00:52 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1272

Schnee

Festliche Stimmung im „Akropolis“: Vasiliy heiratet seine große Liebe Sandra. Aber selten verläuft eine Hochzeit in der Lindenstraße ohne Störungen- so auch dieses Mal. Als bei der Feier ein ungebetener Gast erscheint, kommt es zum Eklat.

Tanja hat sich wieder mit Steffi versöhnt. Nicht zuletzt wegen Steffis Versprechen, keine illegalen Geschäfte mehr zu tätigen. Als Tanja erneut Drogen bei Steffi findet, rastet sie aus.

Sabotage in der Arztpraxis: Der Computer der neuen Praxis Stadler wird Ziel eines Anschlags. Sämtliche Patientendaten werden dabei gelöscht. Der dreiste Saboteur hinterlässt ein Bekennerschreiben. Ernesto schäumt vor Wut und stellte den Täter zur Rede.

Sandra verliert die Fassung

Sandra kann vor Aufregung nicht schlafen. Kein Wunder: Im Gegensatz zu Vasily heiratet sie heute zum ersten Mal. Vasily verspricht ihr den schönsten Tag ihres Lebens. Sandra macht sich jedoch Gedanken um ihre trunksüchtige Mutter. Die Sorge ist jedoch nicht so groß, als dass Sandra zu dem Kokain greifen müsste, welches sie von Steffi geschenkt bekommen hat. Sie versteckt es in ihrer Handtasche.

Mittlerweile ist auch Panaiotis zur Hochzeit seines Sohnes aus Griechenland eingetroffen. Der Familienmensch beklagt sich darüber, dass sein Enkel Nikos nicht bei der Feier ist. Vasily erklärt seinem Vater knapp, dass Nikos und Mary nicht mehr in München leben. Als Sandra sich in ihrem Hochzeitskleid präsentiert, zerspringt der Bräutigam fast vor Liebe und Stolz.

Nach der Trauung im engsten Kreis erstrahlt das „Akropolis“ im hochzeitlichen Glanz. Die letzten Vorbereitungen werden getroffen, da die Gäste bald kommen sollen. Als erstes machen Helga und Hans dem neuen Ehepaar Sarikakis ihre Aufwartung. Der Champagner beginnt zu fließen. Als die Hochzeitsgesellschaft vollständig versammelt ist, hält Panaiotis eine emotionale Rede und wünscht seinem Sohn und dessen neuer Frau alles Glück der Welt.

Bei der Hochzeit im „Akropolis“ könnte die Stimmung besser nicht sein. Aber auch Sandra muss die Erfahrung machen, dass eine Hochzeit in der Lindenstraße selten ohne böse Überraschungen über die Bühne geht: Wie aus dem Nichts steht plötzlich Sandras Vater im Lokal – der Mann, der Sandra als Kind sexuell missbraucht hat. Die Braut verliert die Fassung und stürzt aus dem Saal. Vasily komplimentiert den ungebetenen Gast aus dem Restaurant.

Völlig aufgelöst flüchtet Sandra auf die Toilette und lässt ihren Tränen freien Lauf. Um die Fassung wiederzuerlangen, nimmt Sandra das Kokain von Steffi. Die Droge verfehlt ihre Wirkung nicht: Sandra stürzt sich wieder in den Partyrummel und tanzt Sirtaki bis die Füße schmerzen...

Sabotage in der Arztpraxis

Eine dunkle Gestalt schleicht mit einer Taschenlampe durch die Räume der Arztpraxis. Es ist Adi Stadler. Mit einem starken Magnet löscht er die Patientendaten auf den Praxisrechnern. Er protestiert damit für eine k(l)assenlose Gesellschaft. In Adis Augen kümmert sich sein Sohn Ernesto viel zu sehr um die Gesundheit von Privatpatienten. Das soll sich ändern.

Nach dem nächtlichen Anschlag bricht in der Praxis Stadler das Chaos aus. Alle Patienten müssen wieder nach Hause geschickt werden, weil die Patientendaten verloren gegangen sind. Als Ernesto die schriftliche Nachricht des Attentäters findet, ist ihm klar, woher der Wind weht.

Wütend sagt er seinem Vater Adi die Meinung und droht ihm: Wenn Adi noch einmal seine Arbeit sabotiert, wird Ernesto ihn anzeigen.

Tanja rastet aus

Tanja und Steffi haben die Nacht zusammen verbracht. Als Tanja bei der Arbeit ist, bekommt Steffi unerwartet Besuch von Felix. Sie arbeitet gerade an der Fertigstellung der Hochzeitstorte für Sandra und Vasily. Felix bietet ihr seine Hilfe an.

Als Tanja noch einmal auftaucht, um ihr vergessenes Handy abzuholen, reagiert sie eifersüchtig auf Felix. Das scheint Steffi zu gefallen.

Auch für Tanja hält der Abend noch eine böse Überraschung bereit: Sie findet erneut Drogen bei Steffi. Und das, obwohl Steffi ihr hoch und heilig versprochen hatte, nie wieder illegale Geschäfte zu tätigen. Tanja rastet aus: Sie kann es nicht fassen, dass Steffi sie derart dreist belogen hat.

Tanja schnappt sich das Kokain, schließt sich in Steffis Badezimmer ein und will den Stoff die Toilette herunterspülen. Steffi versucht verzweifelt, Tanja davon abzuhalten: „Wenn das weg ist... die bringen mich um!“

Cliffhanger:

Wird Tanja das Kokain vernichten?

Cliffauflösung letzte Folge:

Zunächst konnte Sandra dem Kokain widerstehen. Als jedoch ihr Vater bei der Hochzeitsfeier auftaucht, nimmt die verzweifelte Sandra die Droge.

Brautpaar und Brauteltern: Sandra und Vasily im Kreise ihrer Lieben (v.l. Antje Lewald, Jennifer Steffens, Hermes Hodolides, Domna Adamopoulou, Kostas Papanastasiou).

Brautpaar und Brauteltern: Sandra und Vasily im Kreise ihrer Lieben (v.l. Antje Lewald, Jennifer Steffens, Hermes Hodolides, Domna Adamopoulou, Kostas Papanastasiou).

Tanja (Sybille Waury, rechts) registriert mit Erstaunen, dass Felix (Oliver Moser) halbnackt in Steffis (Isabell Brenner) Wohnung herumläuft.

Tanja (Sybille Waury, rechts) registriert mit Erstaunen, dass Felix (Oliver Moser) halbnackt in Steffis (Isabell Brenner) Wohnung herumläuft.

Unfreundliche Worte: Ernesto (Michael Schmitter, links) stellt Adi (Philipp Sonntag, rechts) wegen seiner Computersabotage in der Praxis zur Rede. Jimi (Christian Rudolf) verfolgt aufmerksam den Disput.

Unfreundliche Worte: Ernesto (Michael Schmitter, links) stellt Adi (Philipp Sonntag, rechts) wegen seiner Computersabotage in der Praxis zur Rede. Jimi (Christian Rudolf) verfolgt aufmerksam den Disput.

Folge 1272 "Schnee"

Buch: Marcus Seibert
Regie: Dominikus Probst

SchauspielerInnen: Domna Adamopoulou, Isabell Brenner, Joris Gratwohl, Ludwig Haas, Hermes Hodolides, Joachim Hermann Luger, Marie-Luise Marjan, Wookie Mayer, Kostas Papanastasiou, Sontje Peplow, Harry Rowohlt, Christian Rudolf, Rupert Schieche, Michael Schmitter, Gunnar Solka, Philipp Sonntag, Jennifer Steffens, Georg Uecker, Claus Vinçon, Sybille Waury, Birgitta Weizenegger