Oder auch nicht

Folge 1303

Oder auch nicht

Ernesto hat Ines einen Heiratsantrag gemacht. Was sie nicht ahnt: Ernesto kann seine wahre Liebe Maria nicht vergessen.

Iffi findet in ihrem Briefkasten eine Einladung zu ihrer eigenen Hochzeit. Die kommt von Klaus, der seiner Geliebten die Möglichkeit offen lässt, die Fragen aller Fragen bei den Feierlichkeiten mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten.

Sandras älteste Tochter hat heute Geburtstag. Am Telefon muss die stolze Mutter jedoch feststellen, dass Chantal keine Zeit für sie hat. Vasily tröstet seine Frau und macht ihr einen überraschenden Vorschlag...

Ernestos sizilianischer Antrag

Glückliche Ines: Sie schwelgt in Erinnerungen an den romantischen Kurzurlaub mit Ernesto auf Sizilien. Und sie hat auch allen Grund dazu, schließlich gab es weitaus mehr als Pasta und Vino. Ernesto hat Ines einen Heiratsantrag gemacht. Es ist allerdings auffällig, dass der Bräutigam deutlich weniger Enthusiasmus an den Tag legt, wenn die Vermählung zum Gesprächsthema wird.

Seinem väterlichen Freund Ludwig vertraut Ernesto an, dass er nur noch an Maria denken kann. Dressler rät seinem jüngeren Kollegen zu einem radikalen Schritt: Er soll sich von Ines trennen. Obwohl Ernesto ahnt, dass Dresslers Empfehlung richtig ist, möchte er Ines’ Gefühle aber nicht verletzten. Die ahnt von alledem nichts, aber dass Ernesto die Heiratspläne nicht mehr erwähnt, verunsichert sie schon. Ines versichert ihrem Geliebten, dass sie ihn keinesfalls mit der Hochzeit unter Druck setzen möchte. Und nach einem erneuten Liebesgeständnis verlässt Ernesto gänzlich der Mut, sich von Ines zu trennen. Seine wahren Gefühle verbirgt er weiterhin...

Heirat oder auch nicht!? Klaus in Erklärungsnot

Iffi muss sich schwer wundern. Als sie am Morgen ihren Briefkasten öffnet, findet sie darin eine Einladung zu ihrer eigenen Hochzeit. Da muss Klaus ihr wohl einiges erklären: Er möchte seine Liebe zu Iffi mit allen Freunden feiern. Und nach wie vor kann Iffi sich bei den Festlichkeiten entscheiden, ob sie „Ja“ zu ihm sagen wird. Iffi ist allerdings noch immer nicht überzeugt, dass Klaus sie aus Liebe heiraten will. Schließlich verliert er seinen Job bei der Konservativen Partei, wenn er keine standesgemäße Ehefrau vorweisen kann. Das ist dem Rotschopf schlicht und einfach zu unromantisch.

Auch Helga hegt nach wie vor Zweifel an Klaus’ unorthodoxen Hochzeitsplänen. Außerdem hat sie zurzeit nur ihre Stolpersteine im Sinn, die sie für Familie Rosenberg gerne in der Kastanienstraße verlegen lassen würde. Aber Phil Seegers stellt sich immer noch quer. Klaus macht seiner Mutter einen Vorschlag: Er hilft ihr bei den Gedenksteinen und Helga geht ihm dafür bei den Hochzeitvorbereitungen zur Hand. Da jedoch keine Vermählung in Sicht ist, lehnt Helga diesen Vorschlag ab. Sie bittet lieber Phils ehemalige Geliebte Angelina um Hilfe.

Sandra: Eine Mutter ohne Kinder

Die rheinische Frohnatur Sandra verbreitet im Hause Sarikakis gute Laune. Sie freut sich auf ein Telefonat mit ihrer Tochter Chantal, die heute 14 Jahre alt wird. Die Freude verfliegt allerdings schnell, als Sandra ihre Tochter am Hörer hat. Der Teenager hat offensichtlich keine Zeit für die leibliche Mutter. Das verletzt Sandras Muttergefühle zutiefst.

Natürlich ist Sandra bewusst, dass sie als Mutter früher eine klassische Fehlbesetzung war: „Dat mit meinen Kindern, dat habe ich verkackt!“, stellt sie Vasily gegenüber resigniert fest. Der versucht ohne großen Erfolg, seine Frau aufzuheitern. Als er beobachtet, wie rührend sich Sandra um Klaus’ kleine Tochter Mila kümmert, kommt ihm ein kühner Gedanke. In der passenden Kulisse des heimischen Schlafzimmers macht Vasily seiner Frau einen Vorschlag in Sachen Familienplanung.

Cliffhanger:

Vasily möchte mit Sandra ein Kind bekommen.

Cliffauflösung letzte Folge:

Ernesto hat Ines im fernen Sizilien tatsächlich einen Heiratsantrag gemacht. Zurück in der Heimat holt ihn seine Liebe zu Maria jedoch wieder ein.

Ines (Birgitta Weizenegger) denkt mit Wohlbehagen an den Kurzurlaub in Italien zurück. Ernesto (Michael Schmitter) ist mit seinen Gedanken aber ganz woanders

Ines (Birgitta Weizenegger) denkt mit Wohlbehagen an den Kurzurlaub in Italien zurück. Ernesto (Michael Schmitter) ist mit seinen Gedanken aber ganz woanders.

Scholz (Knut Hinz) ist erstaunt, dass sich Iffi (Rebecca Siemoneit-Barum) über die Einladung zu ihrer eigenen Hochzeit wundert. Was Scholz nicht weiß: Hinter der Einladung steckt alleine Klaus

Scholz (Knut Hinz) ist erstaunt, dass sich Iffi (Rebecca Siemoneit-Barum) über die Einladung zu ihrer eigenen Hochzeit wundert. Was Scholz nicht weiß: Hinter der Einladung steckt alleine Klaus.

Vasily (Hermes Hodolides) freut sich mit Sandra (Jennifer Steffens): Deren Tochter Chantal hat heute Geburtstag

Vasily (Hermes Hodolides) freut sich mit Sandra (Jennifer Steffens): Deren Tochter Chantal hat heute Geburtstag.

Folge 1303 "Oder auch nicht"

Buch: Marcus Seibert
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Domna Adamopoulou, Michael Schmitter, Moritz A. Sachs, Knut Hinz, Rupert Schieche, Rebecca Siemoneit-Barum, Sontje Peplow, Harry Rowohlt, Georg Uecker, Daniela Bette, Birgitta Weizenegger, Jennifer Steffens, Sybille Waury, Marie-Luise Marjan, Andrea Spatzek