Brüder

Folge 1299

Brüder

Familiendrama bei den Stadlers: Marias Vater Herbert hat sich nach der Pleite seiner Firma das Leben genommen. Maria ist tief erschüttert.

Sarah teilt ihren Eltern mit, dass sie gerne in eine Wohngemeinschaft ziehen würde. Diese neue Entwicklung kommt Anna und Hans gelegen.

Klaus klettert auf die Karriereleiter: Die Konservative Partei möchte ihn als Pressesprecher engagieren. Die Politiker sehen in ihm den richtigen Mann für diese Position - allerdings unter einer Voraussetzung...

Maria: Tiefe Trauer und kalte Wut

Schwarzer Tag für die Familie Stadler. Marias Vater Herbert hat nach seiner geschäftlichen und privaten Pleite Selbstmord begangen. Heute ist die Beerdigung. Maria ist bei aller Trauer zudem sehr schlecht auf Jimi zu sprechen. Die schweren Vorwürfe, die ihr Mann ihrem Vater wegen der Firmenpleite machte, könnten aus Marias Sicht Herberts Entschluss zum Freitod begünstigt haben. Außerdem fühlt sich Maria von Jimi im Stich gelassen, denn der hatte sich letzte Woche lieber auf die Suche nach einem neuen Job, als auf die Suche nach dem verschwundenen Herbert gemacht.

Nach der Zeremonie verliert Maria beim Kaffee in der Wohnung gegenüber Jimi die Fassung. Tief betroffen lässt Jimi den Wutausbruch seiner Frau über sich ergehen. Und auch Ernesto fühlt sich in seiner Haut nicht mehr wohl. Vor wenigen Wochen hat er Maria seine Zuneigung gestanden und jetzt bittet Jimi ihn auch noch, zwischen ihm und Maria zu vermitteln. Eine äußerst unangenehme Aufgabe für den Arzt. Als er das Gespräch mit Maria sucht, findet er sie betrunken in der Stadler-Küche. Sie möchte von ihrem Schwager wissen, ob er sie noch immer liebt...

Jack, Sarah, Anna und Hans auf Wohnungssuche

Jack ist mit ihrer Wohnsituation unzufrieden. Seit Ines ständig mit Ernesto in ihrer gemeinsamen Wohnung abhängt, fühlt sich Jack in den eigenen vier Wänden unwohl. Genauso ergeht es ihrer Freundin Sarah. Die hat keine Lust mehr, in ihrem Alter noch bei den Eltern zu wohnen. Sie bittet Anna und Hans um Verständnis für ihre Entscheidung, in eine WG zu ziehen. Den beiden kommt das sogar entgegen, weil sie sich dann endlich eine kleinere und preisgünstigere Wohnung suchen können. Die Räumlichkeiten in der Kastanienstraße sind jetzt, wo die Kinder flügge werden, zu groß und zu teuer.

So überlegen auch Hans und Anna, wo sie in Zukunft mit Martin leben können. Von Hajo erfahren sie, dass auch Enzo auf Wohnungssuche ist. Hans ist sich sicher, dass es für all die Obdachsuchenden doch eine zufriedenstellende Lösung geben muss.

Klaus macht Iffi einen Antrag

Klaus hat heute sein Bewerbungsgespräch bei der konservativen Partei KCP. Die Politiker sind auf der Suche nach einem stellvertretenden Pressesprecher und glauben, in Klaus den richtigen Mann gefunden zu haben - sie wollen sich mit dem eher links gesinnten Klaus quasi "den Gegner ins Boot holen". Die Aussicht auf eine gut dotierte Stelle gefällt Klaus gut, allerdings hat die ganze Sache einen Haken: Zwar ist den Politikern Klaus' Parteibuch nicht so wichtig - wohl aber sein Familien-Stammbuch. Der Vorsitzende Meyer gibt ihm zu verstehen, dass ein geregeltes Eheleben Voraussetzung für die lukrative Tätigkeit ist. An dieser Stelle holt Klaus sein Schwindel ein, bei dem er vorige Woche Iffi als seine Ehefrau vorgestellt hat.

Iffi erklärt sich auch bereit, die Maskerade aufrecht zu erhalten und rät Klaus, den Job anzunehmen. Also sagt Klaus zu. Am Abend wird in der WG mit Champagner angestoßen. Nachdem sich Momo, Alex, Iffi und Klaus gegenseitig ob ihres beruflichen Erfolgs auf die Schulter geklopft haben, hat Klaus eine kühne Idee...

Cliffhanger:

Klaus bittet Iffi, ihn zu heiraten.

Cliffauflösung letzte Folge:

Familie Stadler beerdigt Marias Vater, der sich das Leben genommen hat. Maria fühlt sich von Jimi im Stich gelassen.

Ines (Birgitta Weizenegger) sucht nach tröstenden Worten für Maria (Tanja Frehse, rechts) die heute ihren Vater beerdigen musste. Rechts: Ernesto (Michael Schmitter) Hinten v.l.: Josi (Clara Dolny), Caro (Cynthia Cosima) und Jimi (Christian Rudolf)

Ines (Birgitta Weizenegger) sucht nach tröstenden Worten für Maria (Tanja Frehse, rechts) die heute ihren Vater beerdigen musste. Rechts: Ernesto (Michael Schmitter) Hinten v.l.: Josi (Clara Dolny), Caro (Cynthia Cosima) und Jimi (Christian Rudolf).

Sarah (Julia Stark) verkündet Hans (Joachim Hermann Luger, links), Anna (Irene Fischer, rechts) und Martin (Jan Grünig), dass sie vor hat, in eine WG zu ziehen

Sarah (Julia Stark) verkündet Hans (Joachim Hermann Luger, links), Anna (Irene Fischer, rechts) und Martin (Jan Grünig), dass sie vor hat, in eine WG zu ziehen.

Klaus (Moritz A. Sachs, links) hat ein Bewerbungsgespräch mit Herrn Meyer (Matthias Kostya) und Herrn Hennigs (Dirk Waanders) von der Partei der Konservativen

Klaus (Moritz A. Sachs, links) hat ein Bewerbungsgespräch mit Herrn Meyer (Matthias Kostya) und Herrn Hennigs (Dirk Waanders) von der Partei der Konservativen.

Folge 1299 "Brüder"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Iain Dilthey

SchauspielerInnen: Christian Rudolf, Michael Schmitter, Joris Gratwohl, Irene Fischer, Cosima Viola, Amorn Surangkanjanajai, Tanja Frehse, Rupert Schieche, Jan Grünig, Rebecca Siemoneit-Barum, Birgitta Weizenegger, Joachim Hermann Luger, Clara Dolny, Cynthia Cosima, Erkan Gündüz, Moritz Zielke, Philipp Sonntag, Astrid Polak, Julia Stark, Moritz A. Sachs, Beatrice Kaps-Zurmahr, Knut Hinz, Jo Bolling, Hermes Hodolides, Ludwig Haas