Sprengstoff

Folge 1241 - Vorschautrailer 00:59 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1241

Sprengstoff

Das muss aufhören!

Franziska begrüßt ihre "Lieblingsfrisörin" im Salon mit einer überschwänglichen Umarmung. Tanja versucht erneut, der „Ex“ Grenzen zu setzen. Aber Franziska zeigt keine Einsicht: "Wer ist denn damals über wen hergefallen?", stichelt sie. Zu allem Übel sieht Suzanne die beiden durch die Fensterscheibe. Die Situation wird immer angespannter. „Käthe“ rät Tanja, endlich reinen Tisch zu machen.

Ob das gutgeht? Josefine ist völlig aufgelöst: Herr Kellermann von der IHK ist auf dem Weg ins Reisebüro. Auf keinen Fall darf er erfahren, dass ihr offizieller Ausbilder Erich arbeitsunfähig ist. Verzweifelt läuft sie zur WG in der Kastanienstraße und will Alex um Rat fragen. Der kommt gerade aus der Dusche und empfängt sie nur mit einem Handtuch bekleidet. Bei seinem Anblick wird Josi noch nervöser! Alex verspricht ihr zu helfen.

Seit der Veröffentlichung seines aufklärerischen Artikels über Frau Kerner ist Klaus ein gefragter Mann in Journalistenkreisen. Allerdings kann er sich nicht so recht über den Ruhm freuen: Womöglich verhilft der Artikel dem konservativen Gegenlager zu mehr Wählerstimmen.

Flucht nach Italien?

Marcella und Timo schweben im siebten Himmel, auch wenn Marcella die Heimlichtuerei wundert. Warum ist ihr Liebesnest ein Lagerraum über dem "Café George" und warum darf niemand von ihrer Romanze erfahren? Timo bucht zwei einfache Flüge nach Rom und macht sich damit auf den Weg zu ihr. Auf der Straße trifft er Enzo, der ihm freudestrahlend von der Wiedereröffnung des "Alimentari" berichtet. Auch der Mittagstisch wird wieder angeboten! Timo weiß, was das bedeutet. "Geh auf deine Position.", meldet sich Ibrahim auch schon telefonisch.

Erich bietet an, für den Besuch des IHK-Mitarbeiters im Reisebüro so zu tun, als sei alles beim Alten. Voller Sorge überlässt Helga ihn und die Mitarbeiter ihrem Schicksal. Der Plan scheint aufzugehen: Herr Kellermann ist restlos begeistert von der Ausbildungsstätte. Erst als er sich verabschieden will, vergisst Erich sein Handicap zu kaschieren. Die Kabel kommen zum Vorschein. "Das ist mein Kunstherz", gesteht er. Herr Kellermann zeigt Verständnis. Er organisiert telefonisch eine Sondergenehmigung. Josi darf ihre Ausbildung im „Ehrlich Reisen“ auch ohne Erichs Anwesenheit fortsetzen.

"Wir sind quitt".

Tanja gesteht Suzanne den Seitensprung mit Franzi und auch die gibt zu, in Leipzig eine Affäre gehabt zu haben. "Ich will dich nicht verlieren!", endlich erzählt Sanne von der Aussicht auf einen Job in München.

Andy hält die Bespitzelung seines eigenen Sohnes nicht mehr aus und will mit ihm reden. Aber der verzagte Timo kommt ihm zuvor: "Daddy, ich hab' Mist gebaut". Verzweifelt läuft er anschließend Richtung „George“, wird jedoch von Ibrahim abgefangen. Timo muss nun mit ansehen, wie ein Unbekannter Marcella im Café eine Waffe entgegen hält. Ibrahim drück Timo die Bombe in die Hand und droht, dass Marcella nicht überleben wird, sollte Timo jetzt einen Rückzieher machen.

Den Sprengsatz unter der Jacke steuert Timo langsam auf das Bundeswehrfahrzeug zu. Sobald er einen Fehler macht, wird Ibrahim die Bombe zünden. Andy ahnt, was sein Sohn vorhat: "Timo! Was machst du da?"

Cliffhanger:

"Du musst jetzt gehen, Daddy". Andy will seinen Sohn nicht alleine lassen. Von weitem sieht Gabi, wie die beiden sich umarmen…

Cliffauflösung letzte Folge:

Tanja hat Suzanne den Seitensprung mit Franzi gebeichtet.

Sebastian (Juri Padél, links) lässt Timo (Michael Baral) keine Wahl: Heute muss der Anschlag stattfinden.

Sebastian (Juri Padél, links) lässt Timo (Michael Baral) keine Wahl: Heute muss der Anschlag stattfinden.

Josi (Clara Dolny) taucht voller Panik bei Alex (Joris Gratwohl) auf: Heute will ein IHK-Vertreter ihren Ausbilder kennenlernen. Dabei kann Erich Schiller mit seinem Kunstherz derzeit gar nicht arbeiten...

Josi (Clara Dolny) taucht voller Panik bei Alex (Joris Gratwohl) auf: Heute will ein IHK-Vertreter ihren Ausbilder kennenlernen. Dabei kann Erich Schiller mit seinem Kunstherz derzeit gar nicht arbeiten...

Suzanne (Susanne Evers, links) findet keinen Schlaf: Sie spürt, dass ihr Verhältnis zu Tanja (Sybille Waury) zerrüttet ist.

Suzanne (Susanne Evers, links) findet keinen Schlaf: Sie spürt, dass ihr Verhältnis zu Tanja (Sybille Waury) zerrüttet ist.

Folge 1241 "Sprengstoff"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Iain Dilthey

SchauspielerInnen: Michael Baral, Jo Bolling, Susanna Capurso, Clara Dolny, Susanne Evers, Joris Gratwohl, Jochen Kolenda, Ines Lutz, Marie-Luise Marjan, Bill Mockridge, Juri Padél, Moritz A. Sachs, Toni Snetberger, Gunnar Solka, Andrea Spatzek, Sara Turchetto, Claus Vinçon, Sybille Waury, Birgitta Weizenegger, Moritz Zielke