Sarahs Entscheidung

Folge 1223 - Vorschautrailer 00:59 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1223

Sarahs Entscheidung

Mit einem mulmigen Gefühl

...im Bauch macht Sandra sich mit Vasily auf den Weg ins Jugendamt. Dort möchte sie sich nach ihren beiden Töchtern erkundigen, die sie seit acht Jahren nicht gesehen hat.

"Knöllchenterror": Wieder einmal regt Andy sich extrem über einen Strafzettel an seinem Taxi auf. Seinen Unmut gibt er Maria Stadler lautstark zu verstehen. Doch die forsche Politesse weiß sich zu wehren und zetert nicht weniger energisch zurück.

„Du bist mein Mond und ich bin deine Erde!“ – Caro und Nico sind schwer verliebt. Die hübsche Schülerin trägt ihrem Freund sogar ein romantisches Gedicht vor. Einziger Wermutstropfen: Caro hat es immer noch nicht geschafft, ihrer Freundin Lea endlich die Wahrheit zu sagen.

Der Beamte auf dem Jugendamt

...spricht Sandra seine Anerkennung aus. Schließlich ist es ihr gelungen, nach einer langjährigen Drogenkarriere wieder einen soliden Lebensweg einzuschlagen. Möglicherweise würde es Sinn machen, in die Nähe ihrer Kinder zu ziehen, rät er der attraktiven Blondine. Doch die leben bei einer Pflegefamilie in Köln.

Als Sarah von Annas Entschluss erfährt, die Familie nach ihrer Haftstrafe zu verlassen, stellt sie ihre Mutter zur Rede. Erbost fordert sie Anna auf, ihren „Egotrip“ ruhig weiter durchzuziehen. „Diese Kälte, Sarah, ich pack’ das nicht!“, gesteht Anna ihrer Tochter unter Tränen ihren Beweggrund. Auch Sarah kann die Tränen schließlich nicht zurückhalten. Zu gerne würde sie ihre Mutter einfach wieder lieb haben können...

So schnell wie möglich möchte Vasily mit Sandra zusammenziehen. Schließlich müssen alle vom Jugendamt geforderten Kriterien erfüllt werden, wenn sie wirklich ihre Kinder zurückhaben möchte. Sandra fürchtet sich schon davor, Elena ihre unschöne Vergangenheit zu offenbaren.

Während Caro und Nico

...sich tief versunken küssen, öffnet Opa Adi Lea die Stadlersche Wohnungstür. Beinahe wäre das Geheimnis nun gelüftet worden, doch Caro bemerkt in letzter Sekunde den ungebetenen Gast...

Endlich kehrt Frieden ein! Sarah beschließt, ihrer Mutter zu verzeihen. Hans beobachtet die Versöhnung und ist gerührt.

Totalausfall als Mutter! Sandra hat keine Ahnung, wie sie Elena klar machen soll, dass ihre beiden Töchter in einer fremden Familie leben. Die ganze Situation wächst ihr über den Kopf. Was, wenn ihre Mädchen sie gar nicht mehr haben wollen? Sandra bekommt kalte Füße und überlegt, doch lieber die Finger von der ganzen Sache zu lassen. Aber Vasily lässt nicht locker.

Cliffhanger:

„Wenn du deine Kinder wieder haben willst, dann schaffen wir das!“, spricht Vasily seiner Freundin Mut zu. Wird Sandra tatsächlich das Handtuch werfen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Sarah kann ihrer Mutter endlich verzeihen und die beiden versöhnen sich miteinander.

Vasily (Hermes Hodolides) stellt sich ganz auf Sandras (Jennifer Steffens) Seite: Er will alles tun, damit sie ihre Kinder zurückbekommt.

Vasily (Hermes Hodolides) stellt sich ganz auf Sandras (Jennifer Steffens) Seite: Er will alles tun, damit sie ihre Kinder zurückbekommt.

Sarah (Julia Stark, rechts) hat ihre Mutter (Irene Fischer) zur Rede gestellt. Das Gespräch wird sehr emotional.

Sarah (Julia Stark, rechts) hat ihre Mutter (Irene Fischer) zur Rede gestellt. Das Gespräch wird sehr emotional.

Während sich Maria (Tanja Frehse) und Andy (Jo Bolling) einen Kleinkrieg liefern, verstehen sich die junge Stadler und der junge Zenker bestens: Caro und Nico sind nun ein Paar.

Während sich Maria (Tanja Frehse) und Andy (Jo Bolling) einen Kleinkrieg liefern, verstehen sich die junge Stadler und der junge Zenker bestens: Caro und Nico sind nun ein Paar.

Folge 1223 "Sarahs Entscheidung"

Regie: Dominikus Probst

Buch: Irene Fischer

SchauspielerInnen: Domna Adamopoulou, Jo Bolling, Anna-Sophia Claus, Cynthia Cosima, Irene Fischer, Tanja Frehse, Hermes Hodolides, Dominique Kusche, Joachim Luger, Marie-Luise Marjan, Bill Mockridge, Harry Rowohlt, Johannes Scheit, Philipp Schepmann, Rupert Schieche, Philipp Sonntag, Julia Stark, Jennifer Steffens