Für immer!

Folge 1249 - Vorschautrailer 00:57 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1249

Für immer!

Sarah erwartet Steffi

...zum Frühstück. Die ist zunächst in einer betreuten WG für Ex-Häftlinge untergekommen. Während Hans der jungen Frau äußerst skeptisch gegenübersteht – schließlich hat sie zwei Morde begangen – interessiert sich Sarah sehr für Steffi und ihre Bemühungen um einen Neuanfang in Freiheit.

Beneidenswert: Hajo und Sabrina haben beschlossen, die Strapazen der letzten Monate hinter sich zu lassen und den Winter im italienischen Bonassola zu verbringen. Da stellt sich natürlich die Frage: Was wird in der Zwischenzeit aus dem „Alimentari“? Sabrina überlegt, ob Enzo den Laden in ihrer Abwesenheit führen kann, was der Soldat jedoch schleunigst ablehnt.

Steffi berichtet Sarah beim gemeinsamen Frühstück freimütig von ihrer schweren Jugend. Ihre Mutter starb, als Steffi noch sehr jung war und zu ihrem Vater, einem Kinderarzt, hatte sie kaum Kontakt. Sie wuchs in einem Heim auf und geriet auf die schiefe Bahn, indem sie Einbrüche mit Freunden beging. Bis zu diesem einen schicksalhaften Abend: Steffi und ihre Kumpanen glaubten das Haus stehe leer. Als Steffi sich dann unerwartet den um Hilfe rufenden Hausbesitzern gegenüber sah, drehte sie durch: Sie griff zu einem Messer und tötete beide: „Und das war es dann halt. Nicht nur für die beiden, sondern für mich auch“ – ihre unkontrollierte Wut brachte Steffi für zwölf Jahre hinter Gitter.

Sabrina ist glücklich,

...dass sich für das „Alimentari“ doch noch eine familieninterne Lösung abzeichnet. Da Angelina sich als Maklerin selbstständig machen will, kann sie Sabrina im Laden vertreten und nebenbei Existenzgründer-Kurse besuchen. Somit steht einem ausgedehnten Urlaub von Hajo und Sabrina nichts mehr im Weg.

Helga besucht ihren Erich im Krankenhaus. Sein Körper hat das fremde Herz akzeptiert und er erholt sich weiterhin von der Transplantation. Gemeinsam überlegen die beiden, wie sie sich bei Professor Melchior für die medizinische Betreuung bedanken können. Erich hat eine Idee: Er weiß, dass der alleinstehende Melchior ein Liebhaber von Hausmannskost ist und bittet Helga, den Chefarzt doch einmal zum Essen einzuladen. Der ist hocherfreut und kommt, bewaffnet mit einem riesigen Blumenstrauß, der Einladung noch am selben Abend nach. Es wird ein stimmungsvolles Essen mit Kohlrouladen. Helga erfährt, dass Melchiors Frau verstorben ist. In Folge dessen stürzte der Professor sich in die Arbeit und vernachlässigte sein Privatleben – was er heute sehr bereut. Helga dankt dem Arzt noch einmal von ganzem Herzen für Erichs Rettung und das „...im wahrsten Sinne des Wortes“.

Auch Nastya ist überglücklich!

Sie wird das Gesicht des neuen Parfüms "Avanava" und schließt einen lukrativen Werbevertrag ab – die Kampagne soll in ganz Skandinavien an den Start gehen! Und das feiert sie mit Enzo. Aber beim Feiern alleine bleibt es nicht. Bei Champagner und Kaviar kommen sich die beiden schnell näher...

Sarah beschließt, Steffi zu helfen. Sie bittet Hans, sein Einverständnis zu geben, dass Steffi bei ihnen wohnen kann. Hans ist mehr als skeptisch. Ein Besuch bei Anna im Gefängnis bringt ein wenig Klarheit: Steffi war als Freundin außerordentlich wichtig für Anna und hat in deren Augen eine Chance verdient. Währenddessen gewinnt Steffi die Herzen von Sarah, Sophie und Mürfel mit ihren selbst kreierten Pralinen. Was bleibt Hans da noch übrig: Er erklärt sich einverstanden, dass Steffi bei ihnen unterkommen kann. Steffi ist außer sich vor Glück.

Nastya und Enzo verbringen einen verliebten Nachmittag miteinander und landen schließlich im Bett. Als zur Debatte steht, ob Enzo auch über Nacht bleiben soll, wird Nastya plötzlich sehr ernst.

Cliffhanger:

Nastya setzt Enzo sprichwörtlich die Pistole auf die Brust: Entweder er bleibt für immer oder er kann sofort gehen!

Cliffauflösung letzte Folge:

Die Beimer/Zieglers haben beschlossen, Steffi trotz ihres Verbrechens bei sich aufzunehmen.

Erich (Bill Mockridge) schlägt Helga (Marie-Luise Marjan) vor, Professor Melchior aus Dank für die geleistete Arbeit einzuladen.

Erich (Bill Mockridge) schlägt Helga (Marie-Luise Marjan) vor, Professor Melchior aus Dank für die geleistete Arbeit einzuladen.

Hans (Joachim Luger, rechts) probiert die Pralinen, die Steffi (Isabell Brenner, 2.v.l.) mit Sarah (Julia Stark, links), Mürfel (Jan Grünig) und Sophie (Dominique Kusche) gemacht hat.

Hans (Joachim Luger, rechts) probiert die Pralinen, die Steffi (Isabell Brenner, 2.v.l.) mit Sarah (Julia Stark, links), Mürfel (Jan Grünig) und Sophie (Dominique Kusche) gemacht hat.

Zwischen Nastya (Anja Antonowicz) und Enzo (Toni Snetberger) hat es mächtig gefunkt.

Zwischen Nastya (Anja Antonowicz) und Enzo (Toni Snetberger) hat es mächtig gefunkt.

Folge 1249 "Für immer!"

Regie: Herwig Fischer

Buch: Irene Fischer

SchauspielerInnen: Anja Antonowicz, Daniela Bette, Isabell Brenner, Susanna Capurso, Anna-Sophia Claus, Irene Fischer, Jan Grünig, Jürgen Haug, Knut Hinz, Dominique Kusche, Joachim Luger, Marie-Luise Marjan, Bill Mockridge, Toni Snetberger, Julia Stark, Giselle Vesco