Direkte Fragen

Folge 1253 - Vorschautrailer 00:55 Min. Verfügbar bis 01.01.2035

Folge 1253

Direkte Fragen

Endlich hat der kleine Paul

...einmal wieder Grund zur Freude. Murat erzählt ihm, dass er bald ein Geschwisterchen bekommt. Lisa dämpft Pauls Freude mit dem Hinweis, dass es längst noch nicht soweit sei. Und Lisa weiß, wovon sie spricht. Weil sie derzeit kein zweites Kind haben möchte, nimmt sie weiterhin heimlich die Pille.

Helga erkundigt sich nach Erichs Befinden in der Reha. Ihr Mann erholt sich langsam von den Folgen der Herz-Operation. Helga berichtet ihm, dass sein Lebensretter, Professor Melchior, heute eine Reise bei ihr buchen möchte. Erich bittet seine Frau, zu diesem Kunden besonders nett zu sein.

Von ihrer Enkelin Lea möchte Helga wissen, warum sie und Caro sich nicht mehr sehen. Dazu gibt es von der Blondine keinen Kommentar. Sie besucht lieber ihre Freundin Nastya. Lea drückt ihr Bedauern aus, dass sie und Enzo sich getrennt haben. Für Nastya ist das reine Kopfsache. „Die Gedanken sind Kräfte“, erklärt sie ihrer jugendlichen Freundin. Sie und Enzo, das habe nicht zusammengepasst.

Die Männer der Wohngemeinschaft lernen an ihrer Mitbewohnerin Angelina ganz neue Seiten kennen. Neuerdings hat die schöne Frau keine Lust mehr, Partys mit ihrer Anwesenheit aufzuwerten. Außerdem muss sie ihren unglücklichen Bruder Enzo trösten, der die Trennung von Nastya noch lange nicht verarbeitet hat.

Alex flirtet im Reisebüro ein wenig mit seiner Kollegin Josi. Die informiert sich vorsichtshalber schon einmal über die Konkurrenz und möchte wissen, ob Alex und Angelina ein Paar sind.

Wie angekündigt

...stattet Professor Melchior Helga und dem Reisebüro einen Besuch ab. Aber gerade als Helga ihm Vorschläge für eine Städtereise unterbreiten will, klingelt das Handy des Mediziners und er wird zu einer Not-Operation gerufen. Josi und Alex amüsieren sich ein wenig über Helgas Übereifer diesem Kunden gegenüber.

Murat und Paul haben beschlossen dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abzustatten. Das ist Lisa naturgemäß nicht recht. Paul muss schließlich noch seine Hausaufgaben machen. Gemeinsam gelingt es den beiden „Männern“, sie umzustimmen. Die Schularbeiten werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Alex muss sich eine Standpauke seiner Chefin gefallen lassen. Helga gehen die Albernheiten zwischen ihm und Josi ein wenig zu weit. Schließlich ist Josi noch sehr jung und Alex sollte ein Vorbild für sie sein. Und weil Josi den Vortrag der Chefin verpasst hat, bringt sie Alex sofort wieder in die Klemme: Sie möchte gerne mit ihm nach der Arbeit noch etwas trinken gehen. Alex hat Helgas mahnende Worte noch im Ohr und versucht sich der prekären Situation zu entziehen – er sei einfach zu müde, sagt er Josi.

Helga eilt in der Zwischenzeit nach Hause, weil sie ihren „Hansemann“ zum Essen eingeladen hat. Der wartet auch schon vor der einst gemeinsamen Wohnungstür. Helga beklagt sich bei Hans, dass Lea sehr verschlossen ist. Der bemerkt natürlich sofort, dass die älter werdende Lea langsam aber sicher flügge wird und sich den bemutternden Händen von Helga entzieht. Zum Trost nimmt Hans seine „Taube“ in den Arm.

Alex hat sich doch entschlossen

...seine junge flirtende Kollegin Josi nach Feierabend auf ein Glas Sekt einzuladen. Angelina wundert sich über ihren Mitbewohner und empfiehlt ihm eine Frau mit mehr Erfahrung. Jetzt wird Alex sauer: Er wird doch mit seiner Kollegin noch ein Glas Sekt trinken dürfen. Als dann die sexy gestylte Josi bei ihm erscheint, wird es Alex doch etwas mulmig zumute. Er schlägt vor die private Atmosphäre der Wohnung zu verlassen und lieber in der Öffentlichkeit ein Feierabendgetränk zu genießen. Aber Josi hat andere Pläne: Sie versucht, Alex zu verführen.

Während die Maultaschen garen schwelgen Helga und Hans in Erinnerungen an die Zeit, in der sie noch verheiratet waren. Gerade als Helga „Guten Appetit!“ wünscht, klingelt es unverhofft an der Tür: Professor Melchior kommt zu Besuch. Das zaubert einen verwunderten Ausdruck in Hans’ Gesicht, der sich im Verlauf des Essens noch verstärken soll. Erst recht, als Helga den Professor auch noch zum Weihnachtsfest einlädt. Hans stellt Helga gegenüber fest: „Der himmelt dich ja geradezu an.“ Diese Bemerkung ignoriert Helga wie es sich für eine Dame gehört. Sie begründet ihre Einladung zu dem Familienfest damit, dass der verwitwete Melchior sehr einsam ist. Hans würde nur interessieren, was Erich dazu sagt. Helga: „Der freut sich!“

Lisa kann es nicht lassen. Bevor sie sich zu ihrem Gatten legt, nimmt sie erneut die Anti-Baby-Pille ein. Der „zeugungswillige“ Murat ahnt von dem „Betrug“ weiterhin nicht das Geringste.

Cliffhanger:

Josi will mit Alex schlafen. Wie wird er sich entscheiden?

Cliffauflösung letzte Folge:

Murat ahnt weiterhin nicht, dass Lisa heimlich die Pille nimmt.

Josi (Clara Dolny) nutzt eine Arbeitspause und macht sich an Alex (Joris Gratwohl) heran.

Josi (Clara Dolny) nutzt eine Arbeitspause und macht sich an Alex (Joris Gratwohl) heran.

Lisa (Sontje Peplow) möchte, dass Paul (Ole Dahl) weiter für die Schule übt. Murat (Erkan Gündüz, rechts) aber setzt sich durch: Gemeinsam geht es zum Weihnachtsmarkt.

Lisa (Sontje Peplow) möchte, dass Paul (Ole Dahl) weiter für die Schule übt. Murat (Erkan Gündüz, rechts) aber setzt sich durch: Gemeinsam geht es zum Weihnachtsmarkt.

Hans (Joachim Luger, Mitte) ist erstaunt, dass sich Helga (Marie-Luise Marjan) und Professor Melchior (Jürgen Haug) beim Abendessen so vertraut sind.

Hans (Joachim Luger, Mitte) ist erstaunt, dass sich Helga (Marie-Luise Marjan) und Professor Melchior (Jürgen Haug) beim Abendessen so vertraut sind.

Folge 1253 "Direkte Fragen"

Regie: Herwig Fischer

Buch: Irene Fischer

SchauspielerInnen: Domna Adamopoulou, Anja Antonowicz, Daniela Bette, Anna-Sophia Claus, Ole Dahl, Clara Dolny, Joris Gratwohl, Erkan Gündüz, Jürgen Haug, Joachim Luger, Marie-Luise Marjan, Sontje Peplow, Moritz A. Sachs, Toni Snetberger, Julia Stark