Allein zu zweit

Folge 1168

Allein zu zweit

„Ich habe nicht mit ihr...!“,

...beteuert Hajo gegenüber dem Ekel Julian. Doch der hält ihn lieber zum Schweigen an, denn wer würde Hajo schon glauben, mit der attraktiven Danielle in einem einschlägigen Etablissement lediglich geplaudert zu haben?

Dass ihre Tochter mit einem Schläger in einem fürchterlichen Loch haust, will Anna nach wie vor nicht in den Kopf. Sarah entzieht sich der Familie mehr und mehr und Anna ist schon ganz krank vor Sorge.

Als Bruno sich selbst ein Bild von den Dreharbeiten in der Wohnung seiner Tochter macht, stockt ihm der Atem: Auf Gabis Ehebett geht es richtig zur Sache! Sofort unterbindet Bruno das Ganze. Jetzt ist Julian der Dumme. Er hatte dem Regisseur versprochen, dass alles glatt läuft...

Unter einem Vorwand

...lockt Anna ihre Tochter noch einmal nach Hause und nutzt das gemeinsame Abendessen zum Gespräch. Doch Sarah wittert schon, wo der Hase lang läuft. „Mama, wir lieben uns!“, erklärt sie ihrer Mutter. Sie wird sich ihre Liebe zu Bruno von niemandem kaputt machen lassen. Hans beschließt, sich an Brunos Vater zu wenden.

Die Sexszenen in Gabis Bett machen Bruno schwer zu schaffen. Hajo offenbart ihm sein Problem: Wie sollen sie den Dreh bloß stoppen, ohne das Sabrina von seiner Bekanntschaft mit Danielle erfährt?

Geschickt fädelt Angelina ein gemeinsames Abendessen mit Christian ein. Die beiden verbringen einen schönen Abend zusammen und es wird möglicherweise nicht das letzte Treffen gewesen sein...

Der Kriegsrat tagt: Als Anna Bruno senior erzählt, dass sein Sohn ihre Tochter Sarah schlägt, fühlt sich Bruno in seiner Annahme bestätigt. Er hat seinen Sohn schließlich schon immer für eine tickende Zeitbombe gehalten.

„Wirklich nett, deine alte Bekannte!“

Sabrina hat im „Alimentari“ angeregt mit der sympathischen Danielle geplaudert und ist Hajo überhaupt nicht böse. Sie zeigt sogar Verständnis für seine damalige Situation.

Auf Stippvisite beim Junior rastet Bruno Skabowski schnell aus. „Du schlägst sie!“, wirft er seinem Sohn vor.

Der Letzte dreht das Licht ab! Jetzt ist endgültig Schluss mit Porno, denn Hajo hat nichts mehr zu befürchten. Da wird Julian wohl schauen müssen, wie er aus dieser Sache wieder rauskommt.

Als Sarah wieder zuhause ankommt, verdächtigt ihr Freund sie, seinen Vater informiert zu haben. Sogleich zeigt Bruno wieder sein wahres Gesicht. Heftig schlägt er Sarah ins Gesicht.

Cliffhanger:

Unter Tränen erklärt Sarah ihre Unschuld und Bruno tut sein Verhalten sofort wieder leid. Er hat auch schon eine Idee, wie die beiden solche Situationen künftig ganz vermeiden können. „Das Beste ist einfach, wenn wir unsere Eltern gar nicht mehr treffen!“, schlägt er Sarah vor. Wird sich Sarah wirklich auf diesen Vorschlag einlassen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Sabrina gibt sich gelassen über Hajos Bekanntschaft mit der Erotikdarstellerin Danielle.

Anna (Irene Fischer) und Hans (Joachim Hermann Luger) machen sich große Sorgen um Sarah. Deren Freund Bruno wird zunehmend gewalttätiger.

Anna (Irene Fischer) und Hans (Joachim Hermann Luger) machen sich große Sorgen um Sarah. Deren Freund Bruno wird zunehmend gewalttätiger.

Bruno (Heinz Marecek, links, mit Knut Hinz) ist es peinlich, dass er die Wohnung von Gabi und Andy an ein halbseidenes Filmteam vermietet hat.

Bruno (Heinz Marecek, links, mit Knut Hinz) ist es peinlich, dass er die Wohnung von Gabi und Andy an ein halbseidenes Filmteam vermietet hat.

Gitarrenstunde mit angenehmem Nachgeschmack: Angelina (Daniela Bette) bedankt sich bei Christian (Klaus Nierhoff) für den schönen Abend.

Gitarrenstunde mit angenehmem Nachgeschmack: Angelina (Daniela Bette) bedankt sich bei Christian (Klaus Nierhoff) für den schönen Abend.

Folge 1168 "Allein zu zweit"

Buch: Marcus Seibert
Regie: Iain Dilthey

SchauspielerInnen: Dörte Becher, Daniela Bette, Susanna Capurso, Karolin Dubberstein, Irene Fischer, Knut Hinz, Joachim Hermann Luger, Heinz Marecek, Michael Neupert, Klaus Nierhoff, Marianne Rogée, Hannfried Schüttler, Julia Stark, Urs Villiger