Zweite Wahl

Folge 1131

Zweite Wahl

Hervorragende Werte! Laut der betreuenden Ärztin hat Tom die Arzneimittelstudie gut überstanden. Lediglich seine Augen sind extrem stark gerötet. Diese Nebenwirkung soll aber angeblich innerhalb der nächsten Tage verschwinden.

Schon in aller Herrgottsfrühe läuft bei Bruno junior der Fernseher auf lautstarken Hochtouren. Gabi sorgt sich um ihren menschenscheuen Halbbruder. Auch Isolde findet absolut keinen Zugang zu ihm. „Er ist so distanziert.“, bedauert sie. Brunos Erzeuger hält sich mal wieder gänzlich raus...

Per Einschreiben flattert Suzanne die Abmahnung ihres Verlages ins Haus. Obwohl sie immer noch tierisch sauer ist, hat Suse ihrer Liebsten Tanja versprochen, nicht zu kündigen.

Als Hans seinen heimkehrenden Sohn anschaut, ist er entsetzt. Doch er kann sich schnell vorstellen, worauf die lädierten Augen zurückzuführen sind. Bestimmt hat Tom mal wieder während seines angeblichen Zelturlaubs zu viel gekifft.

Ignorant und egoistisch! Isolde sucht das Gespräch mit Gabi, denn sie ist sehr enttäuscht von ihrem Bruno. „Ich finde, er benimmt sich unmöglich!“, klagt sie und stellt Brunos Charakter empfindlich in Frage. Gabi weiß nur zu gut wovon Isolde spricht, nimmt ihren Vater aber dennoch in Schutz. Sie ist sich sicher: Tief in seinem Inneren ist Bruno ein Guter.

Vorm Computer hocken und sich das Hirn wegquarzen! „Wann hast du das letzte Mal etwas wirklich angepackt, dich um etwas bemüht?“, will Hans von seinem Sohn wissen. Da rückt Tom endlich mit der Wahrheit raus und erzählt, wo er die letzten Tage wirklich verbracht hat – und warum.

Energisch reißt Gabi bei ihrem Halbbruder die Vorhänge und Fenster auf und beginnt aufzuräumen. Sie hat ihn mit ihrem Besuch einfach überrumpelt und forscht nach, wann er seinen Vater zum ersten Mal getroffen hat. Wie sich herausstellt, war das wohl wenige Wochen bevor sich Bruno auf die Suche nach ihr gemacht hat.

Die Frage aller Fragen: Tanja hat Großes vor und reserviert einen Tisch für Zwei im „Akropolis“. Am Abend macht sie der überraschten Suzanne einen Heiratsantrag. Gerührt stimmt Suse zu.

Zweite Wahl? Enttäuscht macht Gabi ihrem Vater den Vorwurf, er habe nur nach einem gemachten Nest gesucht, in das er sich setzen konnte. Und erst nachdem er das bei seinem mürrischen Sohn und dessen komplizierter Mutter nicht vorgefunden habe, habe er sich auf die Suche nach ihr gemacht.

Der Konflikt zwischen Hans und Tom spitzt sich zu. Tom unterstellt seinem Vater sogar, er würde Kathy nachstellen und schließlich platzt es aus dem Teenager heraus: „Ich liebe sie und ich hasse dich!“

Cliffhanger:

Tom schnappt sich seine Jacke und verlässt wutentbrannt die Wohnung. Hans kann dem davoneilenden Sohn nur noch fassungslos nachsehen.

Cliffauflösung letzte Folge:

Suzanne möchte auf Tanjas Wunsch hin ihre Arbeit im Verlag fortsetzen.

Romantik im Biergarten: Tanja (Sybille Waury, rechts) stellt abends Suzanne (Susanne Evers) die Frage nach der gemeinsamen Zukunft.

Romantik im Biergarten: Tanja (Sybille Waury, rechts) stellt abends Suzanne (Susanne Evers) die Frage nach der gemeinsamen Zukunft.

Hans (Joachim Hermann Luger, links) nimmt sich Tom (Johannes Scheit) zur Brust: Die geröteten Augen kommen sicher nicht vom Campingurlaub.

Hans (Joachim Hermann Luger, links) nimmt sich Tom (Johannes Scheit) zur Brust: Die geröteten Augen kommen sicher nicht vom Campingurlaub.

Bruno junior (Michael Neupert, links) wird in die Skatrunde eingeführt. Olli (Willi Herren) staunt über Brunos spielerische Fähigkeiten.

Bruno junior (Michael Neupert, links) wird in die Skatrunde eingeführt. Olli (Willi Herren) staunt über Brunos spielerische Fähigkeiten.

Folge 1131 "Zweite Wahl"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Susanne Evers, Willi Herren, Hermes Hodolides, Joachim Hermann Luger, Heinz Marecek, Sontje Peplow, Marianne Rogée, Johannes Scheit, Rebecca Siemoneit-Barum, Gunnar Solka, Andrea Spatzek, Julia Stark, Sybille Waury, Birgitta Weizenegger