Dimitri

Folge 1106

Dimitri

Fast ein ganzes Jahr

... sind sie einander nun schon versprochen und Murats Eltern werden langsam ungeduldig. Wann wird ihr Sohn seine Lisa endlich heiraten? „Du verschiebst es immer!“, drängt auch Lisa ihren Liebsten. Doch Murat fehlt momentan einfach das nötige Kleingeld für eine opulente Hochzeit nach türkischer Tradition.

Für die Moralpredigten seine Mutter hat Klaus im Moment wirklich keine Nerven. „Mum, halt’ dich einfach raus!“, verlangt er von Helga.

Immer Ärger mit Irina! Der Schulleiter hat beobachtet, wie die 16-Jährige ein Tütchen Marihuana von einem Mitschüler erworben hat. Sofort bestellt er Urszula und Christian in die Schule. „Ihre Tochter dealt!“, eröffnet er den beiden, denn die bei Irina gefundene Menge Marihuana geht weit über den „Eigenbedarf“ hinaus. Doch Urszula nimmt ihre Tochter in Schutz, so weit es die prekäre Situation nur eben zulässt.

In seiner Verzweiflung wendet Murat sich an Olaf. „Hier geht’s nicht um eine bayerische Hochzeit mit 20 Leuten!“, schildert er ihm seine missliche Lage. Doch Olaf kann Murat auch kein Geld borgen. Derweil erkundigt sich Muzaffer Dagdelen schon mal nach einem passenden Festsaal für die Hochzeit seines Sohnes und reserviert kurzerhand eine angemessene Lokalität für August....

Es ist nun mal passiert!

„Ich liebe Nina und ich will mit ihr zusammen sein! Für immer!“, ist Klaus sich sicher und bittet seine Mutter inständig, seiner Frau die Wahrheit nicht zu erzählen. Natürlich möchte Klaus auch Nastya und das Kind in Zukunft nicht einfach ignorieren. Helga zeigt sich erstaunlich versöhnlich und verspricht, immer für das Kind da zu sein. „Es ist ja mein Enkelkind!“, nimmt sie ihren Klaus in den Arm.

Irina kommt dank Urszulas couragiertem Einsatz mit einem Tadel davon und wird nicht von der Schule verwiesen. Doch nun kann sie sich definitiv keinerlei Eskapaden mehr erlauben.

Jetzt gibt es kein Zurück mehr: Trotz finanzieller Bedenken stellt sich Murat der Herausforderung und macht seine Lisa damit überglücklich. „Wir werden im August eine schöne große Hochzeitsfeier haben!“, verspricht er seiner strahlenden Braut.

Dimitri!

Unangemeldet schaut Nina bei Helga vorbei und bemerkt sofort die angespannte Stimmung zwischen ihrer Schwiegermutter und Nastya. Auf die Frage, ob die beiden ihr irgendetwas verheimlichen, offenbart Nastya ihre Schwangerschaft. Als Vater gibt sie ihren ehemaligen Arbeitskollegen Dimitri an, mit dem sie angeblich eine Affäre hatte. „Er hat von dem Kind gehört und ist weg“, stellt sie klar. „Sie war verliebt und er hat sie nur ausgenutzt!“, erzählt Nina dem zerknirschten Klaus später mitfühlend.

Mit einem unerwarteten Vorschlag überrascht Christian die frustrierte Urszula. Ein Freund hat ihm angeboten, für ein ganzes Jahr dessen Haus in Neuseeland zu beziehen. In der Ferne könnte auch Irina etwas Abstand gewinnen und den Kopf frei kriegen.

Cliffhanger:

„War das nicht immer dein Traum, Usch? Lass’ uns hier weggehen!“, regt Christian an. Wie wird Urszula wohl auf dieses Angebot reagieren?

Cliffauflösung letzte Folge:

Nastya hat einen Alibi-Vater für ihr Kind erfunden.

Helga (Marie-Luise Marjan) ist erst sauer auf Klaus (Moritz A. Sachs), wird aber dann doch von ihrem Muttergefühl übermannt: Sie steht ihrem Sohn auch in dieser schwierigen Situation bei.

Helga (Marie-Luise Marjan) ist erst sauer auf Klaus (Moritz A. Sachs), wird aber dann doch von ihrem Muttergefühl übermannt: Sie steht ihrem Sohn auch in dieser schwierigen Situation bei.

Erwischt: Der Schuldirektor (Hartmut Volle) entdeckt Irinas (Karolin Dubberstein) Marihuana-Vorrat.

Erwischt: Der Schuldirektor (Hartmut Volle) entdeckt Irinas (Karolin Dubberstein) Marihuana-Vorrat.

Muzaffer (Cetin Ippekaya, rechts) macht seinem Sohn Murat (Erkan Gündüz) Mut: Irgendwie wird der das Geld für die Hochzeit zusammen bekommen.

Muzaffer (Cetin Ippekaya, rechts) macht seinem Sohn Murat (Erkan Gündüz) Mut: Irgendwie wird der das Geld für die Hochzeit zusammen bekommen.

Folge 1106 "Dimitri"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Anja Antonowicz, Anna-Sophia Claus, Karolin Dubberstein, Joris Gratwohl, Erkan Gündüz, Cetin Ipekkaya, Berrin Alganer Lenz, Marie-Luise Marjan, Klaus Nierhoff, Anna Nowak, Sontje Peplow, Franz Rampelmann, Moritz A. Sachs, Hartmut Volle