Die Arie

Folge 1145

Die Arie

Schon wieder besetzt!

Ludwig versucht vergeblich, Hannelore telefonisch zu erreichen. „Da stimmt was nicht“, befürchtet der alte Doktor.

Wo hat Zorro bloß seine „Antipoden“ versteckt? Der Künstler rückt einfach nicht raus mit der Sprache.

Als Isolde den brummigen Bruno Büring im „Café Bayer“ antrifft, ist sie entrüstet über dessen Unverfrorenheit. Nur weil er einen neuen Drucker benötigt, hat es ihn mal wieder in die Lindenstraße verschlagen. Doch Isolde denkt gar nicht daran, dem unverschämten Burschen diesen Wunsch zu erfüllen. Anstelle einer Verabschiedung drückt der Isolde eine Tüte Chips in die Hand, deren Verpackung ein von ihm gezeichneter Comic ziert.

Vor verschlossener Tür: Besorgt hat Ludwig sich mit Gung auf den Weg zu Hannelores Wohnung gemacht. Als die Ludwigs Stimme vernimmt, verschanzt sie sich ängstlich hinter der Haustür. Doch Ludwig möchte so lange ausharren, bis Hanne ihm öffnet.

Ein Verlust von unschätzbarem Wert!

Gegenüber dem Versicherungsvertreter flunkert Zorro was das Zeug hält. Derweil wundert Hajo sich über die zahlreichen Schrottteile, die er in seiner Garage vorfindet. Sofort macht er sich auf den Weg zu Zorro. „Sie wissen, dass das Kunstwerk in meiner Garage steht!“, eröffnet Hajo ihm.

„Du hast soviel für ihn getan!“, baut Bruno Skabowski die frustrierte Isolde auf. Sie hatte fast schon wieder ein schlechtes Gewissen gegenüber dem jungen Büring. Obwohl die beiden ja eigentlich zerstritten sind, stimmt Isolde ihrem ehemaligen Lebensgefährten in einem Punkt ausdrücklich zu: Bruno junior ist wirklich eine soziale Katastrophe!

Ehrenhaft und kriminell

Notgedrungen hilft Hajo nun auch noch dem Versicherungsbetrüger Zorro, sein Kunstwerk für eine bevorstehende Aktion in Mexiko wegzuschaffen und an einen sicheren Ort zu bringen.

Noch immer verweilt Ludwig vor Hannelores Wohnungstür. Plötzlich hört er ihre Lieblingsarie erklingen. Drinnen steigt Hanne gerade in einem festlichen roten Abendkleid in die Badewanne. „Der Held singt die Arie, während er Selbstmord begeht!“, dämmert es Ludwig...

Isolde und Bruno kommen einander wieder näher. Auch Bruno ärgert sich im Nachhinein, als Vater nie genug Geduld für seinen Sohn aufgebracht zu haben. „Dich hat er respektiert“, gesteht er Isolde anerkennend zu. Künftig wollen die beiden versuchen für den Jungen da zu sein, wenn er sie braucht.

Mit dem eilig herbeigerufenen Carsten dringt Ludwig in Hannelores Wohnung ein und findet sie mit aufgeschnittenen Pulsadern in der Wanne vor.

Cliffhanger:

„Hanne, du darfst nicht sterben!“, fleht Ludwig die Bewusstlose an. Kann Hannelore noch gerettet werden?

Cliffauflösung letzte Folge:

Zorro zieht seinen Versicherungsbetrug durch.

Hannelore (Wookie Mayer) sieht keine Perspektive für ihr künftiges Leben und wählt den Freitod.

Hannelore (Wookie Mayer) sieht keine Perspektive für ihr künftiges Leben und wählt den Freitod.

Isolde (Marianne Rogée, rechts) zeigt Sarah (Julia Stark) die Comics, die Bruno junior für die Chipstüten gezeichnet hat.

Isolde (Marianne Rogée, rechts) zeigt Sarah (Julia Stark) die Comics, die Bruno junior für die Chipstüten gezeichnet hat.

Scholz (Knut Hinz) traut seinen Augen nicht: Offensichtlich hat „Zorro“ sein Kunstwerk illegal in der Garage entsorgt.

Scholz (Knut Hinz) traut seinen Augen nicht: Offensichtlich hat „Zorro“ sein Kunstwerk illegal in der Garage entsorgt.

Folge 1145 "Die Arie"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Ludwig Haas, Knut Hinz, Heinz Simon Keller, Heinz Marecek, Wookie Mayer, Michael Neupert, Thorsten Nindel, Marianne Rogée, Julia Stark, Amorn Surangkanjanajai, Georg Uecker, Claus Vinçon, Birgitta Weizenegger