Das muss Liebe sein

Folge 1127

Das muss Liebe sein

Eine ganz besondere Überraschung

Kathys Geburtstag steht vor der Tür und Tom hat sich schon eine ganz besondere Überraschung ausgedacht: Er möchte der Fahrradliebhaberin ihr absolutes Traum-Bike schenken. Dafür benötigt der Teenager jedoch 800 Euro...

Verschroben? Der verstorbene Professor hat noch zu Lebzeiten angeordnet, dass die Beisetzung seiner Urne in einem Friedwald stattfinden soll – lediglich ein Namensschild an einem Baum wird dann noch an ihn erinnern. Während Bruno über des Professors Eigenheiten nur den Kopf schüttelt, kann Isolde sich keine bessere letzte Ruhestätte für den Wissenschaftler vorstellen. Und überhaupt scheint sie nachhaltig beeindruckt von dem Schotten.

Um Marcella für sich zu gewinnen

... lässt Julian sich nicht lumpen. Er bittet Momo um Entschuldigung für sein kindisches Verhalten in der letzten Woche und überrascht Marcella mit einem Strauß roter Rosen. Doch damit kann er die hübsche Italienerin nicht um den Finger wickeln. Marcella lässt ihn schmoren. „Warum bist du denn so brutal?“, leidet Julian.

Soviel Wissenschaft auf einmal! Gabi geht Isolde beim Packen der Kisten in McLeods Wohnung zur Hand und betrachtet skeptisch die Unmengen an Pflanzen und Büchern. Isolde ist völlig begeistert von dieser wahren, brennenden Leidenschaft des Professors. „Was macht dein Leben eigentlich sinnvoll?“, fragt sie sich selbst.

Nett, hilfsbereit, fleißig! Marcella erkennt Julian kaum wieder. Als er auch noch ein Candle-Light-Dinner im „Café Moorse“ für sie arrangiert, zeigt sie sich doch ein wenig beeindruckt.

„Es geht um mich!“

... versucht Isolde ihrem Bruno zu erklären, warum sie so fasziniert vom Lebenswerk des schottischen Botanikers ist. Sie fühle eine unglaubliche Leere in sich und habe das Gefühl, zu wenig aus ihrem Leben gemacht zu haben.

Um seinen Schwarm Kathy mit dem teuren Geschenk beeindrucken zu können, möchte Tom als Testperson bei einer Arzneimittelprüfung mitmachen. Als Sarah davon Wind bekommt, warnt sie ihren Bruder. Außerdem rät sie ihm eindringlich, sich Kathy endlich aus dem Kopf zu schlagen.

Es scheint Julian wirklich ernst zu sein. „Ich habe meinen Spaß gehabt!“, erklärt er. Mit Marcella möchte er nun eine ernsthafte Beziehung eingehen. Doch die hübsche Italienerin bleibt vorsichtig. Obwohl sie auf Julian steht, fürchtet sie, er werde sich niemals ändern.

Cliffhanger:

"Lass' die Finger von dem Job!", warnt Sarah. Wird Tom den Rat der großen Schwester beherzigen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Marcella wagt es nicht, sich auf Julian einzulassen.

Julian (Urs Villiger) geht aufs Ganze und verwöhnt Marcella (Sara Turchetto) mit Rosen und einem opulenten Mahl.

Julian (Urs Villiger) geht aufs Ganze und verwöhnt Marcella (Sara Turchetto) mit Rosen und einem opulenten Mahl.

Bruno (Heinz Marecek, links) holt sich Rat bei Andy (Jo Bolling): Er wird aus Isoldes Verhalten einfach nicht schlau.

Bruno (Heinz Marecek, links) holt sich Rat bei Andy (Jo Bolling): Er wird aus Isoldes Verhalten einfach nicht schlau.

Tom (Johannes Scheit) braucht dringend Geld und will dafür sogar an Medikamententests teilnehmen. Seine Schwester Sarah (Julia Stark) will ihm das ausreden.

Tom (Johannes Scheit) braucht dringend Geld und will dafür sogar an Medikamententests teilnehmen. Seine Schwester Sarah (Julia Stark) will ihm das ausreden.

Folge 1127 "Das muss Liebe sein"

Buch: Gisela Wiehe
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Joris Gratwohl, Jan Grünig, Dominique Kusche, Joachim Hermann Luger, Heinz Marecek, Stefan Mocker, Sabine Pfeifer, Marianne Rogée, Johannes Scheit, Andrea Spatzek, Julia Stark, Sara Turchetto, Urs Villiger, Moritz Zielke