Aruba

Folge 1103

Aruba

Herzlich willkommen!

„Ich hab’ den früheren Nachtzug genommen!“, überrascht Isolde ihren Lebensgefährten. Überglücklich fallen sich die beiden endlich wieder in die Arme. „Du schaust fabelhaft aus!“, stellt Bruno ganz begeistert fest und bemerkt noch nicht einmal, dass Isolde eine Perücke trägt.

Seit einer Woche weicht Jack nicht mehr von Robertos Seite. Sie hat sich kurzerhand bei ihrem Liebsten einquartiert und teilt zum Leidwesen des Krankenhauspersonals sogar das Bett mit ihm.

Nervensäge Viktor: Selbst am frühen Morgen ruft der egozentrische Schriftsteller bei seiner persönlichen Lektorin Suzanne an. „Du musst dem jetzt endlich mal eine Grenze setzen!“, fordert die genervte Tanja ihre Freundin auf.

Vorbei! Am liebsten möchte Isolde gar nicht mehr über ihre Chemotherapie und den Hautkrebs sprechen. Skeptisch hakt sie bei Bruno nach, ob alle Freunde und Nachbarn die Geschichte von der Kreuzfahrt geglaubt haben.

Ungeduldig, aggressiv und unhöflich!

Roberto hat den Eindruck, Sabrina sei mit der Wahl seiner Freundin nicht wirklich einverstanden. Und in der Tat: Die sensible Italienerin hat tatsächlich ein Problem mit Jacks direkter Art. Und nun musste sie Jack auch noch unter diesen unglücklichen Umständen kennen lernen. In einem Punkt ist sich Sabrina allerdings sicher: „Sie liebt dich sehr!“

Alle haben brav ihren Text gelernt! „Wie war es auf der Kreuzfahrt?“, fragt Gabi bei Isolde nach. Die Freunde haben sich im „Akropolis“ versammelt, um Isolde willkommen zu heißen. Doch die hat mittlerweile gar keine Lust mehr, die Wahrheit noch länger zu verschweigen: „Ich habe Krebs. Und diesmal habe ich ihn besiegt!“

Auch das noch! Suzannes Chef will Viktors Roman nicht verlegen. Für den Autor bricht damit eine Welt zusammen. „Er hält es für dilettantisch“, schildert Suzanne dem armen Wedekamp die Reaktion ihres Vorgesetzten. Daraufhin muss Viktor sich erst einmal betrinken. Tanja kann das Gejammer nicht lange ertragen. „Sanne reißt sich den Arsch für dich auf und du meckerst nur rum!“, flippt sie aus.

Robertos Heilungsprozess

... schreitet nicht zufriedenstellend voran, denn seine Leberwerte sind immer noch stark erhöht. „Ist er in Gefahr?“, fordert Jack eine klare Aussage von den Medizinern. Die können nicht ausschließen, dass sein Zustand sich wieder verschlechtert. Auch wenn Sabrina die schonungslose Offenheit missfällt, klärt Jack ihren Roberto auf: „Du bist jedenfalls noch nicht über den Berg.“

Optimistisch sieht Iffi dem nahenden Ende ihres Studiums entgegen. Nur noch eine Hausarbeit und die Abschlussprüfungen, dann ist es geschafft! Doch Iffi traut ihren Augen nicht, als sie den Abgabetermin für die wissenschaftliche Hausarbeit sieht. Der ist schon nächste Woche. Da hatte Iffi wohl etwas missverstanden.

Cliffhanger:

„Das ist unmöglich! Das schaff’ ich nie!“, kreischt Iffi. Wird Iffi ihr Studium an den Nagel hängen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Die Folgen von Robertos Unfall sind schwerwiegender als erwartet.

Tanja (Sybille Waury, links) und Baby Simon haben sich in Iffis (Rebecca Siemoneit-Barum) Notunterkunft gut eingelebt. Trotzdem wird es für alle auf Dauer zu eng.

Tanja (Sybille Waury, links) und Baby Simon haben sich in Iffis (Rebecca Siemoneit-Barum) Notunterkunft gut eingelebt. Trotzdem wird es für alle auf Dauer zu eng.

Bruno (Heinz Marecek) hat für Isolde (Marianne Rogée) alle Utensilien zusammengetragen, die sie angeblich von ihrer monatelangen Kreuzfahrt mitgebracht hat.

Bruno (Heinz Marecek) hat für Isolde (Marianne Rogée) alle Utensilien zusammengetragen, die sie angeblich von ihrer monatelangen Kreuzfahrt mitgebracht hat.

Sabrina (Susanna Capurso) sorgt sich um Roberto (Tim Knauer). Dem geht es nach seinem Unfall zwar besser; vorerst aber muss er noch in der Klinik bleiben.

Sabrina (Susanna Capurso) sorgt sich um Roberto (Tim Knauer). Dem geht es nach seinem Unfall zwar besser; vorerst aber muss er noch in der Klinik bleiben.

Folge 1103 "Aruba"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Susanna Capurso, Susanne Evers, Joris Gratwohl, Ludwig Haas, Knut Hinz, Tim Knauer, Heinz Marecek, Marianne Rogée, Rebecca Siemoneit-Barum, Andrea Spatzek, Cosima Viola, Sybille Waury, Moritz Zielke