Selbsthilfe

Folge 1049

Selbsthilfe

Die Tücken der Schwangerschaft...

Tanja fühlt sich schlapp und lustlos. „Am liebsten würd’ ich den ganzen Tag im Bett bleiben!“, klagt sie. Doch wenn die Friseurin noch häufiger im Salon ausfällt, bekommt Urszula langsam Probleme mit der Bezahlung der Aushilfen.

Per Post erhält Vasily von Marys Anwalt eine rückwirkende Zahlungsaufforderung. Der Anspruch auf Unterhalt gilt ab dem Zeitpunkt der Trennung. „Verreck’ doch in der Hölle!“, ärgert sich Vasily. Doch er hat einen Plan, wie er den Unterhaltszahlungen entgehen kann. Vasily war bereits bei seiner Bank und wird eine Hypothek auf das „Akropolis“ aufnehmen. Er wird 180 000 Euro erhalten und anschließend behaupten, er habe die ganze Summe auf der Pferderennbahn verspielt. Tatsächlich aber soll Julian das Geld als Strohmann für Vasily günstig anlegen. „Diesmal stehst du auf der Gewinnerseite!“, versichert Julian seinem Chef.

Endlich sind die Ergebnisse der Voruntersuchung da: Enthusiastisch vereinbart Andy für Gabi einen Termin im Krankenhaus.

Nach den anfänglichen Komplikationen

... ist Tanjas Ärztin eigentlich zufrieden mit dem Verlauf der Schwangerschaft. „Dem Baby geht es sehr gut!“, teilt sie der werdenden Mama mit. Tanja ist erleichtert und konfrontiert die Gynäkologin mit einem anderen Anliegen. Bei einer längeren Krankschreibung würde die Krankenkasse den Lohn der Ersatzkraft im Salon übernehmen. Doch darauf möchte sich die Medizinerin nicht einlassen. Stattdessen hält sie Tanja dazu an, auch weiterhin aktiv zu bleiben: „Lassen sie sich nicht hängen, Frau Schildknecht!“

Fast wie ein normales Hörgerät! Gabi und Andy lassen sich im Krankenhaus die Innenohr-OP erklären. Mit dem implantierten Gerät wäre Gabi in der Lage, Impulse zu empfangen und die Deutung der verschiedenen Signale nach und nach wie eine neue Sprache zu erlernen. Aber der Arzt weist sie auch fürsorglich darauf hin, dass sie durch die CI-Versorgung zwar höchstwahrscheinlich wieder etwas hören, aber auch keine Wunder erwarten dürfe. Nach dem Gespräch ist Andy ganz begeistert. Doch Gabi lässt sich immer noch nicht von seiner Freude anstecken. Sie hat ein schlechtes Gefühl und die Angst vor der Operation überwiegt. „Vielleicht sollte ich wirklich in der Stille bleiben“, überlegt sie traurig.

„Schwangerschaft ist doch keine Krankheit!“

Tanja echauffiert sich bei Carsten über die Aussage ihrer Ärztin. Auch wenn Carsten seiner Kollegin grundsätzlich zustimmt, wird er Tanja in diesem Fall einen Krankenschein ausstellen. Da fällt auch Urszula ein Stein vom Herzen.

Auch vor Mary macht Vasily keinen Hehl aus seinem boshaften Vorhaben. Unverblümt erzählt er ihr, gerade sein ganzes Hab und Gut verspielt zu haben. Nun sei er pleite und bei der Bank hoch verschuldet – an Unterhaltszahlungen für sie sei nicht mehr zu denken. Es reiche gerade noch für Nikos… Mary fehlen die Worte. Selbst Elena kann nicht glauben, wie weit ihr Sohn gegangen ist. „Ist es wahr, was Mary heute gesagt hat? Hast du das ‚Akropolis’ beliehen?“, fragt Elena wütend. Schließlich geht es auch um ihre Existenz!

Jetzt wird es Ernst für Gabi: Der Arzt hat Andy telefonisch mitgeteilt, sie könne bereits nächste Woche operiert werden. Gabi fühlt sich überrumpelt. „Das geht mir viel zu schnell!“, stammelt sie.

Cliffhanger:

Andy will Gabi unbedingt überzeugen: „Das ist deine Chance. Du musst das machen!“ Wird Gabi sich zu der OP durchringen können?

Cliffauflösung letzte Folge:

Vasily hat sein Geld tatsächlich mit Julians Hilfe verschwinden lassen.

Tanja (Sybille Waury, rechts) wird die Arbeit im Salon zu viel, und Urszula (Anna Nowak) macht sich Sorgen um eine mögliche Vertretung (Mitte: Gunnar Solka).

Tanja (Sybille Waury, rechts) wird die Arbeit im Salon zu viel, und Urszula (Anna Nowak) macht sich Sorgen um eine mögliche Vertretung (Mitte: Gunnar Solka).

Vasily (Hermes Hodolides, links) und Julian (Urs Villiger) haben einen Plan ausgeheckt, mit dem sie Mary finanziell ausbooten können.

Vasily (Hermes Hodolides, links) und Julian (Urs Villiger) haben einen Plan ausgeheckt, mit dem sie Mary finanziell ausbooten können.

Andy (Jo Bolling) versucht mit allen Mitteln, Gabi (Andrea Spatzek) von einer Operation am Ohr zu überzeugen.

Andy (Jo Bolling) versucht mit allen Mitteln, Gabi (Andrea Spatzek) von einer Operation am Ohr zu überzeugen.

Folge 1049 "Selbsthilfe"

Buch: Gisela Wiehe
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Domna Adamopoulou, Daniel Anih, Liz Baffoe, Jo Bolling, Susanne Evers, Knut Hinz, Hermes Hodolides, Joachim Hermann Luger, Heinz Marecek, Bill Mockridge, Margret van Munster, Anna Nowak, Gunnar Solka, Andrea Spatzek, Sybille Waury