Prüfungsangst

Folge 1068

Prüfungsangst

Ungesunder Ehrgeiz?

Nahezu pausenlos übt Lea für den Probeunterricht am Gymnasium. Helgas Versuche, ihr die Verbissenheit auszutreiben, schlagen fehl. „Nun mach’ dich doch nicht so verrückt mit dem blöden Gymnasium!“, versucht Helga ihre Enkelin zu besänftigen. Doch für Lea steht eines fest: „Ich geh’ auf jeden Fall aufs Gymnasium!“

Dieses träge Nichtstun möchte Ludwig nicht mehr länger mit ansehen. Er ermahnt Jack, sich endlich um eine Ausbildung zu kümmern und hält ihr die Stellenanzeigen unter die Nase. Doch Jack hat nach wie vor keinen blassen Schimmer, wie ihre berufliche Zukunft aussehen soll. Auf Ludwigs Vorschlag sich sozial zu engagieren, kontert Jack sofort. „Fass’ dir erst mal an deine eigene Nase!“, wirft sie Ludwig vor. Schließlich verbringe er auch ganze Tage damit, Opern zu hören...

Mit Geheimnummer und neuer E-Mail-Adresse wollen Urszula und Christian nun Irinas Verfolger endgültig das Handwerk legen. Doch der Stalker scheut sich auch nicht, im Friseursalon anzurufen. Urszulas Nerven liegen blank.

Lea unter Druck

Auch Hans entgeht nicht, wie sehr Lea sich unter Druck setzt. Er vermutet, Helga sei dafür verantwortlich. Doch Erich nimmt seine Liebste in Schutz, denn die kann diesmal nun wirklich nichts dafür.

„Meine Eltern drehen total am Rad wegen dem Spinner!“, regt sich Irina wieder einmal bei Tom auf. Wenigstens hat Tom das versprochene Marihuana besorgt und die beiden Teenies genehmigen sich in Ruhe einen Joint...

Unter Druck setzen und konsequent bleiben! So lautet Hans’ Rat an Ludwig, um Jack endlich zu motivieren. „Jack ist bei aller Cleverness auch stinkenfaul!“, weiß Hans. Indes beschließt Ludwig, bei der Telefonseelsorge seine neue Bestimmung zu suchen.

Soll er bleiben, wo der Pfeffer wächst... Alex ist wie vom Erdboden verschluckt. Helga kann die frustrierte Marion nicht trösten – und auch ihre Sorge um Lea wird immer größer. „Was mach’ ich bloß falsch bei diesem Kind?“, fragt sie verzweifelt. Derweil bemerkt Nastya, dass Lea Fieber hat. Das passt Lea ausgerechnet jetzt gar nicht in den Kram.

Eine Story für Klaus

Als Klaus im Friseursalon beiläufig die Geschichte von dem Stalker mitbekommt, wittert er eine Story für sein Abendblatt. Doch da ist er bei Christian an der falschen Adresse. „Ich muss ihnen ja wohl nicht sagen, was ich von ihren journalistischen Fähigkeiten halte!“, erinnert der sich an Klaus’ üble Unterstellungen in Sachen Fahrerflucht. Doch Irina ist gerne bereit, dem Journalisten Rede und Antwort zu stehen.

Ludwig teilt Jack seine neuen Perspektiven bei der Telefonseelsorge mit. Im Gegenzug fordert er das gleiche von ihr. Wenn sie sich bis September nicht um ihre Zukunft gekümmert hat, droht ihr der Rausschmiss...

Vor lauter Sorge, nicht am Probeunterricht teilnehmen zu können, versteckt Lea sogar das Fieberthermometer. Endlich rückt sie raus mit der Sprache, weshalb der Besuch des Gymnasiums so wichtig für sie ist.

Cliffhanger:

Betroffen erkennen Helga und Erich endlich, warum Lea so verbissen lernt. „Ich will doch Lehrerin werden, genau wie Mama!“, offenbart ihnen die Kleine unter Tränen.

Cliffauflösung letzte Folge:

Tom hat das ersehnte Gras für Irina besorgt.

Dressler (Ludwig Haas) droht Jack (Cosima Viola): Wenn sie sich nicht bald eine Lehrstelle sucht, setzt er sie auf die Straße.

Dressler (Ludwig Haas) droht Jack (Cosima Viola): Wenn sie sich nicht bald eine Lehrstelle sucht, setzt er sie auf die Straße.

Irina (Karolin Dubberstein) fragt Tom (Johannes Scheit), ob er etwas zum Kiffen dabei hat.

Irina (Karolin Dubberstein) fragt Tom (Johannes Scheit), ob er etwas zum Kiffen dabei hat.

Helga (Marie-Luise Marjan) kann Lea (Anna Sophia Claus) in ihrem Eifer kaum bremsen: Ihre Enkelin will unbedingt aufs Gymnasium.

Helga (Marie-Luise Marjan) kann Lea (Anna Sophia Claus) in ihrem Eifer kaum bremsen: Ihre Enkelin will unbedingt aufs Gymnasium.

Folge 1068 "Prüfungsangst"

Regie: Dominikus Probst

Buch: Irene Fischer

SchauspielerInnen: Anja Antonowicz, Anna-Sophia Claus, Karolin Dubberstein, Joachim Hermann Luger, Marie-Luise Marjan, Bill Mockridge, Anna Nowak, Franz Rampelmann, Johannes Scheit, Gunnar Solka, Andrea Spatzek, Amorn Surangkanjanajai, Cosima Viola, Birgitta Weizenegger, Annemarie Wendl