Klassenkampf

Folge 1080

Klassenkampf

Kürzer treten

Über kurz oder lang wird Andy wohl die Nachtschichten mit dem Taxi aufgrund seiner permanenten Erschöpfung zurückschrauben müssen. Doch heute Abend stehen noch zwei lukrative Fahrten an, die er sich auf keinen Fall entgehen lassen will. Gabi beobachtet seine dauerhafte Müdigkeit mit Sorge.

Wie ein halber New Yorker! „Käthe“ schwärmt Carsten am Telefon vom „Big Apple“ vor, während für den jungen Doktor der stressige Alltag in der Lindenstraße weitergeht. Zu allem Überfluss hat „Käthe“ auch noch folgenschwere Neuigkeiten zu berichten: Er plant, ein ganzes Jahr lang in New York zu bleiben und dort eine zusätzliche Schauspielausbildung zu absolvieren. „Sag’ bitte, dass ich mich da eben verhört habe!“, traut Carsten seinen Ohren nicht.

Wir finden es raus... Anna macht sich auf den Weg zur Leitung der Paul-Hegner-Schule, die wegen eines angeblichen Verwaltungsfehlers urplötzlich Mürfels Schulplatz abgesagt hat. „Ich will, dass Mürfel auf die beste aller möglichen Schulen kann!“, erklärt Anna ihrem Hans couragiert. Außerdem ist sie sich nach wie vor sicher, dass die wohlhabenden Schneiders bei dieser Entscheidung ihre Finger im Spiel hatten. Nachdem die Direktorin angeblich nicht zu sprechen ist, entdeckt Anna prompt auf den Klassenlisten für das neue Schuljahr Nathalie Schneiders Namen!

Anstatt sich für die anstrengenden Fahrten am Abend noch ein wenig auszuruhen, hilft Andy lieber seinem Kumpel Hajo beim Zelt-Aufstellen. Der plant einen Campingurlaub mit Sabrina und möchte seiner Liebsten vor Ort einen reibungslosen Aufbau bieten können.

Fürs Erste bleibt "Käthe"

Bingo!

Aufgebracht macht Anna sich auf den Weg zu Klaus. Dieser Skandal muss an die Öffentlichkeit. „Es geht um Mürfels Schule. Die drehen da ein ganz krummes Ding!“, erklärt sie dem jungen Journalisten. Klaus hört sich sofort bei seinen Kollegen um und findet einiges heraus. Die Schneiders scheinen beste Beziehungen zum Schulvorstand zu pflegen...

Mit diesen brisanten Informationen macht Anna sich noch einmal auf den Weg zur Schule und stellt die Direktorin nun zur Rede. „Ich frag’ mich wirklich, wie sie noch ruhig schlafen können“, wirft sie der Schulleiterin vor. Die Direktorin gibt letztendlich zu, dass Nathalie Schneider tatsächlich Mürfels Schulplatz bekommen hat. Doch auch ihr waren die Hände gebunden. Sie konnte nicht anders entscheiden, denn ansonsten hätten wichtige Fördergelder und damit der Fortbestand der ganzen Schule auf dem Spiel gestanden.

„Klar hab’ ich geschlafen!“

flunkert Andy und setzt sich trotz Gabis Kopfschütteln ins Taxi. Plötzlich kommt es zu einem Aufprall. Entsetzt steigt Andy aus dem Wagen. Andrea Neumann liegt bewusstlos auf der Straße - in den Armen von Olli Klatt. Der war im letzten Moment zur Hilfe gesprungen und hatte verhindert, dass die blonde Arzthelferin von Andys Taxi überrollt wurde.

Cliffhanger:

„Was ist denn mit ihr?“, fragt And erschrocken den ratlosen Olli. Wie schlimm sind die Folgen des Unfalls für Andrea Neumann?

Cliffauflösung letzte Folge:

Der Verdacht hat sich bestätigt: Die Schneiders haben den Schulplatz für ihre Tochter mit Geld erzwungen.

Carsten (Georg Uecker) frönt dem ungehemmten Tablettenkonsum: Schon morgens wirft er sich einen „Muntermacher“ ein.

Carsten (Georg Uecker) frönt dem ungehemmten Tablettenkonsum: Schon morgens wirft er sich einen „Muntermacher“ ein.

Anna (Irene Fischer) versucht in der Schule herauszufinden, warum Martin trotz Zusage keinen Platz bekommen hat (links: Karin Hempel).

Anna (Irene Fischer) versucht in der Schule herauszufinden, warum Martin trotz Zusage keinen Platz bekommen hat (links: Karin Hempel).

Hilde (Giselle Vesco) bringt kühle Getränke, die Hajo (Knut Hinz, Mitte) und Andy (Jo Bolling) auch gut gebrauchen können: Der Zeltaufbau bringt sie mächtig ins Schwitzen.

Hilde (Giselle Vesco) bringt kühle Getränke, die Hajo (Knut Hinz, Mitte) und Andy (Jo Bolling) auch gut gebrauchen können: Der Zeltaufbau bringt sie mächtig ins Schwitzen.

Folge 1080 "Klassenkampf"

Buch: Susanne Kraft
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Susanna Capurso, Irene Fischer, Roman Haubner, Willi Herren, Knut Hinz, Beatrice Kaps-Zurmahr, Joachim Hermann Luger, Margret van Munster, Sontje Peplow, Moritz A. Sachs, Andrea Spatzek, Georg Uecker, Giselle Vesco, Sybille Waury