Hunger

Folge 1086

Hunger

„Du kannst noch duschen, aber dann raus hier.“

Schweiß gebadet erwacht Carsten am Morgen und stellt fest, dass er mal wieder nicht alleine geschlafen hat. Auf ein gemeinsames Frühstück mit seinem Bettgefährten legt der Arzt allerdings keinen Wert. „Ich muss gleich zur Arbeit“, wimmelt er seine Bekanntschaft schnell ab.

Ludwig macht Ernst. Seit einer Woche ist sein Zögling auf sich alleine gestellt. Die Küche bleibt für Jack kalt und auch ihre Handy-Karte ist plötzlich gesperrt. „Reicht es nicht, dass ich hier verhungere?“, jammert Jack. Doch Ludwig zeigt sich unbeeindruckt. Erst wenn Jack ihm ihre Zukunftsplanung präsentiert, wird der Doktor einlenken.

Am Abend findet ein Empfang des Verbandes mittelständischer bayerischer Unternehmer statt, für den Klaus das Existenzgründer-Video produziert hat. Der VmbU hat Klaus und sein Filmteam zu der Veranstaltung eingeladen. Dem jungen Journalisten graut es schon davor, denn solche Zusammenkünfte sind gar nicht sein Ding.

Einsiedlerkrebs!

Lotti macht sich Sorgen um Carsten. Seit dessen Ehemann „Käthe“ in New York weilt, bekommt ihn niemand mehr zu Gesicht. Was Lotti nicht ahnt: Carsten stürzt sich allnächtlich ins Münchener Partyleben, verbringt One-Night-Stands mit namenlosen Lovern und schluckt immer mehr Tabletten, um tagsüber als Arzt zu funktionieren. Arglos verabredet sich Lotti mit Carsten zu einem gemeinsamen Oktoberfest-Besuch am Abend.

„Küche ist gesperrt für dich!“ Auch Gung lässt die hungrige Jack eiskalt abblitzen. „Das ist voll die Menschenrechtsverletzung“, wettert sie. Schließlich landet Jack sogar bei Harry auf der Parkbank und klagt ihm ihr Leid.

„So was machst du sonst nicht.“, wundert sich Lea, als sie Nastya beim Schminken zuschaut. „Bist du verliebt?“, fragt die Kleine kess. Nastya hüllt sich in Schweigen und macht sich mit Momo, Klaus und Nina auf den Weg zu dem Empfang. „Du siehst aber toll aus!“, fällt auch Nina sofort auf. Schließlich angekommen, macht Christian Brenner die schöne Moldawierin mit dem Schatzmeister des VmbU bekannt. Der erweist sich prompt als ihr größter Verehrer. Um Nastya den unangenehmen Zeitgenossen vom Hals zu halten, springt Klaus spontan als ihr angeblicher Freund ein.

Im „Akropolis“

... hofft Jack auf eine milde Gabe und Vasily verspricht ihr tatsächlich einen großen Gyros-Teller. Allerdings nur unter einer Bedingung: Das Restaurant ist brechend voll und Jack soll als Service-Kraft aushelfen. Und schon bedient der Teenager in gewohnt flegelhafter Manier die Gäste. Als Vasily sie auf ein mögliches Trinkgeld hinweist, wird Jacks Tonfall sofort freundlicher. Stolz präsentiert sie Ludwig später, was sie verdient hat. 40 Euro hat Vasily ihr gezahlt und einen Zehner Trinkgeld gab es obendrauf. Doch damit nicht genug! Man hat beschlossen, dass Jack auch künftig bei Vasily als Aushilfe jobbt. Ludwig gesteht ein, dies sei immerhin ein Anfang.

Sturzbetrunken! Lotti ist schockiert über Carstens Maßlosigkeit. „Mensch, du machst dich kaputt!“, kritisiert er ihn. Von der Wiesn zurückgekehrt packt Carsten spät in der Nacht noch die Wodka-Flasche aus. Lotti möchte sich verabschieden, doch Carsten hält ihn zurück.

Cliffhanger:

„Bleib’ bei mir heute Nacht“, lallt Carsten, „das hast du doch schon immer gewollt!“ Wird Lotti tatsächlich auf Carstens Angebot eingehen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Ludwig hat seine Drohung wahr gemacht – mit dem Ergebnis, dass Jack nun im „Akropolis“ aushilft.

Dressler verweigert Jack (Cosima Viola, links) Nahrung und Taschengeld – und so landet das ehemalige Straßenkind vorübergehend bei Harry (Harry Rowohlt) auf der Parkbank.

Dressler verweigert Jack (Cosima Viola, links) Nahrung und Taschengeld – und so landet das ehemalige Straßenkind vorübergehend bei Harry (Harry Rowohlt) auf der Parkbank.

Gediegene Feier: Beim Fest der bayerischen Unternehmer können Nastya (Anja Antonowicz, links), Nina (Jacqueline Svilarov), Klaus (Moritz A. Sachs) und Momo (Moritz Zielke, rechts) ihre Langeweile nur schwer verbergen.

Gediegene Feier: Beim Fest der bayerischen Unternehmer können Nastya (Anja Antonowicz, links), Nina (Jacqueline Svilarov), Klaus (Moritz A. Sachs) und Momo (Moritz Zielke, rechts) ihre Langeweile nur schwer verbergen.

Carsten (Georg Uecker, rechts) und Lotti (Gunnar Solka) kommen vom Oktoberfest – und feiern zünftig zu Hause weiter.

Carsten (Georg Uecker, rechts) und Lotti (Gunnar Solka) kommen vom Oktoberfest – und feiern zünftig zu Hause weiter.

Folge 1086 "Hunger"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Severin Lohmer

SchauspielerInnen: Anja Antonowicz, Susanne Evers, Ludwig Haas, Hermes Hodolides, Klaus Nierhoff, Moritz A. Sachs, Gunnar Solka, Amorn Surangkanjanajai, Jacqueline Svilarov, Sara Turchetto, Georg Uecker, Cosima Viola, Sybille Waury, Moritz Zielke