Bernstein

Folge 1075

Bernstein

Manche Dinge ändern sich nun mal

„Du hast ja selbst mitbekommen, wie krampfig wir zusammen sind, Iffi und ich“, versucht Jan möglichst schonend dem bestürzten Nico die Situation zu erklären. Jans Gefühle für Iffi sind einfach nicht mehr stark genug. Nun zieht er die Konsequenzen und packt seine Koffer. Mit den Worten: „Wenn du mich brauchst, bin ich für dich da und das bleibt auch so!“, schließt er Nico zum vorerst letzten Mal in seine Arme.

Der kleine Schreihals Simon hält seine beiden Mamis ganz schön auf Trab. Doch Tanja kommt trotzdem aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. „Du kannst dir nicht vorstellen, wie schön das ist!“, erzählt sie Lotti mit leuchtenden Augen. Da bleibt noch nicht einmal Zeit für Lottis Geburtstag. Im Moment ist halt einfach Babyzeit!

Schlafrausch

Andys permanente Müdigkeit nimmt kein Ende mehr. Carsten rät ihm dringend, sich in einem Schlaflabor untersuchen zu lassen. Auch als Jan ihm „Adieu“ sagen möchte, ist Andy schon wieder hinterm Steuer seines parkenden Taxis eingenickt. Jan versucht Andy seine Entscheidung zu erklären. Wenn er Iffi ansehe, sei da einfach nichts mehr. Dabei habe er so sehr gehofft, seine Liebe zu ihr würde alles überdauern.

Ein „Else-Kling-Gedenkschrein“? Das wäre Harrys Vorschlag zur neuen Funktion von Elses altem Kleiderschrank. Olaf fällt es schwer, die Möbel seiner verstorbenen Mutter auszumisten. Während Ines schon an neue Farben und Tapeten für die Wohnung denkt, schwelgt Olaf noch in Erinnerungen. „Die Sachen haben einfach ihre Zeit gehabt“, tröstet ihn Ines.

Selbst Iffis letzte Liebeserklärung

... kann Jan nicht mehr zurückhalten. Auch Nina hatte so sehr gehofft, die beiden würden es schaffen. Iffi steht vor einem Scherbenhaufen. „Ich hab’ alles kaputt gemacht. Mein ganzes Glück!“, muss sie sich fassungslos eingestehen. Es bleibt ihr nur die Hoffnung, dass Jan sie irgendwann vermisst und zurückkommt.

Die Ines ist schon sein ganzes Glück: Ines und Olaf kommen sich auch körperlich wieder näher und sind beide überglücklich. Als Ines an ihren toten Sohn Kevin denken muss, wird sie sehr traurig. „Es hat so wehgetan!“, erinnert sie sich. Aufrichtig weist Olaf sie darauf hin, sich vor dem Koma gegen ein weiteres Kind entschieden zu haben. „Vielleicht ist es ja auch noch nicht zu spät?“, meint Ines plötzlich.

Cliffhanger:

„Olaf, ich möchte ein Kind von dir!“, eröffnet Ines ihrem verblüfften Mann. Wird sich Olafs allergrößter Wunsch nach einem Stammhalter doch noch erfüllen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Iffi muss sich damit abfinden, dass Jan endgültig seine Sachen gepackt hat.

Suzanne (Susanne Evers, links) hat sich frei genommen, um einen Tag mit Tanja (Sybille Waury) und Baby Simon zu verbringen.

Suzanne (Susanne Evers, links) hat sich frei genommen, um einen Tag mit Tanja (Sybille Waury) und Baby Simon zu verbringen.

Ines (Birgitta Weizenegger) ist gerührt: Olaf (Franz Rampelmann) hat ihr die Kette aus Elses Nachlass geschenkt.

Ines (Birgitta Weizenegger) ist gerührt: Olaf (Franz Rampelmann) hat ihr die Kette aus Elses Nachlass geschenkt.

Auch Andy (Jo Bolling, links) kann Jan (Philipp Brammer) nicht umstimmen: Der will Iffi und damit auch die Lindenstraße für immer verlassen.

Auch Andy (Jo Bolling, links) kann Jan (Philipp Brammer) nicht umstimmen: Der will Iffi und damit auch die Lindenstraße für immer verlassen.

Folge 1075 "Bernstein"

Buch: Gisela Wiehe
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Jo Bolling, Philipp Brammer, Susanna Capurso, Susanne Evers, Erkan Gündüz, Franz Rampelmann, Moritz A. Sachs, Rebecca Siemoneit-Barum, Gunnar Solka, Jacqueline Svilarov, Marcus Venghaus, Cosima Viola, Sybille Waury, Birgitta Weizenegger, Moritz Zielke