Schlechte Karten

Folge 996

Schlechte Karten

"Ein Kind soll nicht im Streit aufwachsen"

Kurz angebunden kommuniziert Vasily via Telefon mit Mary. Bald soll sie mit Nikos nach München zu Besuch kommen. Im “Akropolis” fehlt außerdem Mikis‘ Arbeitskraft. Der neue Aushilfskellner erweist sich als unzuverlässig und ungeschickt. Elena versucht Vasily zu überzeugen, seinen Neffen endlich wieder einzustellen.

Gut erholt ist Felix letzte Woche aus Rhodos zurückgekehrt. Auf der griechischen Insel hat er das Karten legen gelernt und kann “Käthe” schnell dafür begeistern. Gemeinsam befragen die beiden die Tarot-Karten, was das neue Jahr wohl bringen mag. Als Felix “den Tod” zieht, vergeht “Käthe” die Lust an der spirituellen Freizeitbeschäftigung.

Eigentlich hatte Hans ein Essen mit Hajo und Hilde geplant, doch die brüten ein Grippe aus. Spontan lädt er Tanja und Suzanne ein. Tanja merkt schnell, wie peinlich die Situation ihrer Liebsten ist. “Tanja ist ‘ne gute Freundin von mir!”, verleugnet Suzanne ihre lesbische Beziehung. Sie tut sich schwer, ihre Liebe auch in der Öffentlichkeit auszuleben. Die Situation sei ganz neu für sie, rechtfertigt sich Suzanne und verspricht der enttäuschten Tanja, sich künftig zu bemühen: “Ich krieg’ das hin, ganz sicher!”

Das “Akropolis” ist gut besucht

Elena und Vasily sind überfordert. “Vasily, du musst Mikis anrufen!”, bittet Elena eindringlich. Doch Vasily kann sich nicht überwinden, Mikis eine neue Chance zu geben. Plötzlich bricht Elena zusammen. Mit Verdacht auf Herzinfarkt wird sie vom Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert. Vasily ist kreidebleich vor Entsetzen. Gung und Dr. Dressler springen im Lokal ein, damit Vasily seiner Mutter in der Klinik zur Seite stehen kann.

“Anscheinend hat meine Liebste ein Problem mit mir!” Tanja sucht Rat bei Urszula. Die genießt gerade ihre gemeinsame Zeit mit Tochter Irina. “Sie braucht nur noch etwas Zeit!”, glaubt Urszula und rät Tanja, Geduld zu haben.

Das Essen bei Hans

... verläuft in angespannter Atmosphäre. Suzanne erzählt von ihrem beruflichen Erfolg und Hans bemerkt ahnungslos: “Fehlt ja nur noch das Glück in der Liebe!” Erzürnt springt Tanja auf, als Suzanne sie auch weiterhin verleugnet. Hans versteht überhaupt nichts mehr. Später klärt Erich ihn über die Liebe der beiden auf.

Wütend fordert Tanja von Suzanne eine Erklärung. Ist sie nur eine Bettnummer oder ein schmutziges Geheimnis für ihre Freundin? “Ich will von uns erzählen. Ich will nicht peinlich verschwiegen werden!”, verlangt Tanja. Doch Suzanne hat Angst. Was denken die Leute? Was denken die Kollegen?

Schock für Vasily: Elena musste in ein künstliches Koma versetzt werden.

Cliffhanger:

"Es ist noch nicht klar, ob sie die Nacht überlebt.", erzählt Vasily völlig aufgelöst. Wie schlecht steht es wirklich um Elena?

Cliffauflösung letzte Folge:

Die "Lindensträßler" sehen den Ereignissen im neuen Jahr 2005 hoffnungsvoll entgegen.

Elena (Domna Adamopoulou) fordert erneut Vasily (Hermes Hodolides) auf, endlich wieder Mikis als Aushilfskraft einzustellen. Derweil geht es im "Akropolis" drunter und drüber.

Elena (Domna Adamopoulou) fordert erneut Vasily (Hermes Hodolides) auf, endlich wieder Mikis als Aushilfskraft einzustellen. Derweil geht es im "Akropolis" drunter und drüber.

Tanja (Sybille Waury, Mitte) ist sauer, dass Suzanne (Susanne Evers) auch vor Hans (Joachim Hermann Luger) ihre gemeinsame Beziehung leugnet.

Tanja (Sybille Waury, Mitte) ist sauer, dass Suzanne (Susanne Evers) auch vor Hans (Joachim Hermann Luger) ihre gemeinsame Beziehung leugnet.

"Käthe" (Claus Vinçon, links) macht sich Sorgen um Felix (Marc-Oliver Moro), der sich immer mehr in okkulte Machenschaften verstrickt.

"Käthe" (Claus Vinçon, links) macht sich Sorgen um Felix (Marc-Oliver Moro), der sich immer mehr in okkulte Machenschaften verstrickt.

Folge 996 "Schlechte Karten"

Buch: Gisela Wiehe
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Domna Adamopoulou, Karolin Dubberstein, Susanne Evers, Ludwig Haas, Hermes Hodolides, Joachim Hermann Luger, Bill Mockridge, Klaus Nierhoff, Anna Nowak, Amorn Surangkanjanajai, Georg Uecker, Claus Vinçon, Cosima Viola, Sybille Waury