Heiter bis wolkig

Folge 1037

Heiter bis wolkig

Bis dass der Tod euch scheidet

Heute treten Nastya und Hajo vor den Standesbeamten, um den Bund der Ehe einzugehen. “Du siehst wunderschön aus!”, staunt Nina, als sie die Braut sieht. Helga kann in diesem Fall überhaupt kein romantisches Getue nachvollziehen, schließlich handelt es sich um eine Scheinehe, die sie nach wie vor nicht gutheißen kann.

Um Gabi endlich zur erneuten Untersuchung ihres geschädigten Hörorgans bewegen zu können, schenkt Andy ihr sogar eine Bach-CD. “Lass’ dich untersuchen! In ein paar Monaten kannst du wieder Musik hören”, versucht er Gabi zu motivieren. Doch Gabi bleibt ängstlich und skeptisch.

Ein wenig melancholisch

... ist Nastya nun doch. Eine richtige Hochzeit wäre ihr schon lieber gewesen. Auch Hajo stockt der Atem, als er den Standesbeamten erblickt. Der selbe Herr hat damals auch seine Trauung mit Berta durchgeführt!

Olafs Lethargie wird immer schlimmer. Er geht kaum mehr aus dem Haus und kümmert sich Tag für Tag nur noch um Ines, deren Zustand unverändert bleibt. “Was machst du überhaupt den ganzen Tag?”, möchte Murat wissen. Selbst die Abrechnung vom Imbiss erweckt bei Olaf keinerlei Interesse mehr. Murat macht sich ernsthaft Sorgen.

Eine Chance auf mögliche Heilung kann man sich doch nicht einfach so entgehen lassen. Auch Iffi versteht nicht, weshalb Gabi sich so gegen die Voruntersuchung für eine eventuelle Cochlear Implantat-Operation sträubt. Schließlich ist gar nicht sicher, ob ihr Hörnerv tatsächlich vollständig defekt ist. “Gabi, du musst etwas tun!”, findet auch Iffi.

Nachdem Nastya und Hajo das Procedere auf dem Standesamt gut überstanden haben, kehren sie mit einer kleinen Gruppe von Vertrauten noch kurz im “Café Bayer” ein. Allzu viele Leute sollten nicht von der illegalen Heirat erfahren. Nastya bedankt sich aufrichtig bei Hajo für seinen mutigen Schritt, der ihr nun den Aufenthalt in Deutschland ermöglicht.

Andys Dickschädel

hat sich durchgesetzt. “Machst du mir einen Termin für die Voruntersuchung?”, bittet Gabi ihn nun endlich. Doch Andy ist ihr schon längst zuvorgekommen.

Es muss etwas passieren. Murat kann Olafs Elend nicht mehr länger mit ansehen. Unter einem Vorwand lockt er seinen Chef in die “Aloisius Stub’n”. Gemeinsam mit Lisa hat er ein Essen vorbereitet und redet Olaf ins Gewissen: “Du hockst schon sieben Monate in deiner Bude. Das geht nicht. Ich brauch’ dich hier!”

Cliffhanger:

Murat versucht Olaf davon zu überzeugen, wieder im Imbiss mit anzupacken. Wird Olaf sein Schneckenhaus nun endlich verlassen und ins alltägliche Leben zurückkehren?

Cliffauflösung letzte Folge:

Letztlich willigt Gabi doch in eine CI-Voruntersuchung ein.

Olaf (Franz Rampelmann, links) pflegt Tag und Nacht seine kranke Ines (Birgitta Weizenegger). Murat (Erkan Gündüz) macht sich langsam Sorgen um seinen Chef.

Olaf (Franz Rampelmann, links) pflegt Tag und Nacht seine kranke Ines (Birgitta Weizenegger). Murat (Erkan Gündüz) macht sich langsam Sorgen um seinen Chef.

Gabi (Andrea Spatzek) sucht Rat bei Bruno (Heinz Marecek). Sie weiß nicht, ob sie ihr Gehör noch einmal untersuchen lassen soll.

Gabi (Andrea Spatzek) sucht Rat bei Bruno (Heinz Marecek). Sie weiß nicht, ob sie ihr Gehör noch einmal untersuchen lassen soll.

Nina (Jacqueline Svilarov, links) hilft Nastya (Anja Antonowicz) bei den Vorbereitungen zur Trauung mit Hajo. Die Scheinehe soll ihr den legalen Aufenthalt in Deutschland sichern.

Nina (Jacqueline Svilarov, links) hilft Nastya (Anja Antonowicz) bei den Vorbereitungen zur Trauung mit Hajo. Die Scheinehe soll ihr den legalen Aufenthalt in Deutschland sichern.

Folge 1037 "Heiter bis wolkig"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Anja Antonowicz, Jo Bolling, Irene Fischer, Erkan Gündüz, Roman Haubner, Heinz Marecek, Marie-Luise Marjan, Sontje Peplow, Franz Rampelmann, Rebecca Siemoneit-Barum, Andrea Spatzek, Julia Stark, Jacqueline Svilarov, Birgitta Weizenegger, Annemarie Wendl