Happy Birthday

Folge 1045

Happy Birthday

Happy Birthday, liebe Nastya!

Nina, Momo und Alex überraschen die frisch gebackene Zwanzigjährige mit einem Geburtstagskuchen. Den ersten Schritt in ein eigenständiges Leben hat die junge Moldawierin mittlerweile auch schon geschafft. „Ich hab’ Arbeit bei Putzfirma!“, verkündet sie stolz.

Derweil schaut Dr. Flöter nach Lea, die mit Masern das Bett hüten muss. Während er die Enkelin untersucht, schwelgt Helga in Erinnerungen: Vor 20 Jahren bot sich ein ganz ähnliches Bild im Kinderzimmer der Beimers – nur war es damals Klausi, der mit Masern im Bett lag und Dr. Dressler, der nach dem Jungen sah. Auch zwei Jahrzehnte später stellt der Arzt nun fest, dass die Krankheit fast überstanden ist. So wird beschlossen, dass Nastyas kleine Geburtstagsfeier heute Abend bei Helga und Erich stattfinden soll, damit auch Lea dabei sein kann.

Entwarnung

Mit Tanjas ungeborenem Baby ist alles in Ordnung und auch die Ergebnisse der Fruchtwasseruntersuchung sind positiv ausgefallen. Die Ärztin verordnet ihr jedoch strikte Ruhe für die nächsten Wochen. Tanja zieht bei Suzanne ein, damit die ihre Lebensgefährtin künftig jeden Tag liebevoll umsorgen kann.

Für Mary steht ein Bewerbungsgespräch in München an. Sie ist aus Berlin angereist und kommt mit Nikos bei Anna und Hans unter. Vasily freut sich, denn jetzt kann er endlich wieder Zeit mit seinem Sohn verbringen. Außerdem spekuliert er darauf, dass Mary zu ihm zurückkehren wird. Heute will er sie ganz groß ausführen...

Franz, Heinrich oder Friedrich? Tanja wälzt schon eifrig ein Buch mit Vornamen, denn auch das Geschlecht des Babys steht nun fest: Es wird ein Junge! „So ein kleiner, frecher Kerl zieht hier einfach bei uns ein!“, freut sich Suzanne, während sie auf einem Stuhl balanciert, um ein Regalbrett an der Wand zu befestigen. Der Stuhl kippt schließlich um und Sanne schreit auf vor Schmerzen – sie ist auf dem Boden gelandet und hat sich den Knöchel verstaucht. Auch vor 20 Jahren hallte ein Schrei durch die Lindenstraße. Damals war es Elfie Hoffmann, die beim Versuch ein Regal aufzubauen, zu Boden fiel…

Ruhig und sauber: Diesem Anspruch würde Nastya als Mitbewohnerin bestimmt gerecht. Bei dem von Ludwig moderierten Bewerbungsgespräch um Rosis WG-Zimmer gibt sie sich wie immer unauffällig und zurückhaltend. Doch Rosi sehnt sich nach Leben in der Bude und Nastya sollte gemeinsamen Spieleabenden mit Rosi und Gung offen gegenüberstehen. Da hat Nastya allerdings irgend etwas falsch verstanden. „Gemeinsame Spiele?“ – entrüstet stürmt sie davon.

Harter Schlag für Vasily.

Trotz all seiner Versprechungen sich zu ändern, eröffnet Mary ihm knallhart: „Vasily, ich komme nicht zurück zu dir!“ Nur wegen Nikos und der Aussicht auf Arbeit kehrt sie nach München zurück und fordert sogar so schnell wie möglich die Scheidung. Vasily ist entsetzt: „Ich werde einer Scheidung nicht zustimmen. Niemals!“

Alle Jahre wieder! Auch beim diesjährigen Plätzchenbacken qualmt es aus Helgas Ofen und sie kann nur noch „schwarze Raben“ vom Blech retten. Zu Nastyas Ehren finden sich Familie und Freunde zum gemeinsamen Musizieren bei Beimers ein: Erich hat Bennys Cello im Keller gefunden, Hans zupft die Gitarre, Sarah und Helga spielen Blockflöte. Helga wird ganz sentimental – bei ihr werden Erinnerungen an die vorweihnachtliche Hausmusik mit ihren eigenen Kindern geweckt. Auch Nastya ist ganz gerührt, als Lea ihr ein Geburtstagslied vorträgt.

Zufällig bekommt Hans am späten Abend mit, wie Mary von ihrem Treffen mit Vasily zurückkehrt. Wäre Helga ebenfalls hier, würde sie sich sicher erneut in der Zeit zurückversetzt fühlen. Vor 20 Jahren kam statt Mary Tochter Marion von einem nächtlichen Treffen mit Vasily verstört nach Hause. Hans will auch heute wissen, wie der Abend verlaufen ist. Als er Mary ansieht, stockt ihm der Atem.

Cliffhanger:

Marys Gesicht ist blutverschmiert. „Mein Gott, was ist denn passiert?“, fragt Hans schockiert.

Cliffauflösung letzte Folge:

Zum Glück hatten Tanjas Zwischenblutungen keine Konsequenzen für ihr ungeborenes Kind.

Tanja (Sybille Waury, links) und Suzanne (Susanne Evers) freuen sich über das Ergebnis der Fruchtwasseruntersuchung.

Tanja (Sybille Waury, links) und Suzanne (Susanne Evers) freuen sich über das Ergebnis der Fruchtwasseruntersuchung.

Kalt wie ein Stein: Mary (Liz Baffoe) geht nicht auf Vasilys (Hermes Hodolides) Annäherungsversuche ein.

Kalt wie ein Stein: Mary (Liz Baffoe) geht nicht auf Vasilys (Hermes Hodolides) Annäherungsversuche ein.

Wie vor 20 Jahren – nur die Besetzung hat sich geändert: Weihnachtliche Hausmusik bei Beimers (v.l.: Joachim Hermann Luger, Marie-Luise Marjan, Julia Stark, Bill Mockridge).

Wie vor 20 Jahren – nur die Besetzung hat sich geändert: Weihnachtliche Hausmusik bei Beimers (v.l.: Joachim Hermann Luger, Marie-Luise Marjan, Julia Stark, Bill Mockridge).

Folge 1045 "Happy Birthday"

Buch: Susanne Kraft
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Domna Adamopoulou, Daniel Anih, Anja Antonowicz, Liz Baffoe, Susanne Evers, Hermes Hodolides, Bill Mockridge, Margret van Munster, Marianne Rogée, Amorn Surangkanjanajai, Georg Uecker, Urs Villiger, Sybille Waury, Moritz Zielke