Altweibersommer

Folge 1033

Altweibersommer

Die Spannung steigt

Aufgeregt wedelt Suzanne ihrer Liebsten am Morgen einen Schwangerschaftstest entgegen. Sie kann das Ergebnis kaum erwarten. Verschlafen macht Tanja sich auf den Weg ins Bad. Und kurz darauf folgt auch schon die große Überraschung...

“Klaus, du bist einfach nur viel zu weit weg!”, seufzt Nina am Telefon. Sie kann ihre schlechte Stimmung auch vor Klaus nicht verbergen. Der spürt genau, dass etwas nicht stimmt. Doch Nina hat keine Lust, ihm am Telefon von ihrem schlimmen Einsatz zu erzählen. Auch Hans macht sich Sorgen um die junge Polizistin und fürchtet, sie sei sauer auf ihn. Schließlich hat er ihr dazu geraten, ihren Kollegen Wöhrl anzuzeigen.

“Jetzt zeig’!”, bettelt Suzanne. Entgeistert starren die beiden Frauen auf das Ergebnis des Tests: Tanja ist tatsächlich schwanger. Das Paar ist überglücklich und kann sein süßes Geheimnis nicht lange für sich behalten. Als Urszula die beiden kichernden Freundinnen trifft, ahnt sie schon, was los ist. “Die sind schwanger!”, freut sich Urszula.

Was soll Nina nur tun?

Die Tötung eines Menschen ist schließlich kein Pappenstiel. “Hans, ich weiß, dass du Recht hast!”, erklärt sie dem Schwiegervater. Doch Nina möchte für ihren Kollegen nicht Richter spielen. “Ich würde sein Leben zerstören!”, weiß sie genau. Vielleicht kann sie Wöhrl dazu bringen, sich selbst zu stellen.

Nach dem Gang zur Wahlurne steigt bei “Käthe” und Carsten eine Party. Die beiden glauben, das Wahlergebnis schon zu kennen und haben ihre kulinarischen Spezialitäten komplett auf die Farben Schwarz und Gelb abgestimmt. Gemeinsam mit Tanja und Suzanne, Ludwig, Felix und Jack fiebert man den ersten Hochrechnungen entgegen.

Baby-Boom? Jetzt will Urszula natürlich nachziehen. “Heute klappt es!”, spornt sie Christian an und macht sich an seiner Hose zu schaffen. Doch Christian wirkt unentspannt. Urszula stellt ihn zur Rede. Sie hat das Gefühl, er will gar kein Kind mit ihr. “Wir werden kein Kind bekommen. Ich bin unfruchtbar!”, gesteht Christian plötzlich.

Als Polizist im Gefängnis? Nach einem Geständnis wäre Wöhrls Polizeikarriere definitiv beendet. Und das für einen üblen Verbrecher wie Zuhälter Sascha. “Ihn macht’s nicht wieder lebendig und mich bringt’s um!”, erklärt der verzweifelte Wöhrl seiner ebenso ratlosen Kollegin Nina.

Alles sinnlos?

Urszula kann nicht fassen, dass Christian ihr seine Unfruchtbarkeit so lange verheimlicht hat. “Warum hast du mich hoffen lassen?”, fragt sie verzweifelt. Voller Scham erzählt Christian, er habe es selbst nie wahrhaben wollen. Auch Franziska sei nicht seine leibliche Tochter, sondern das Resultat einer Affäre ihrer Mutter. Christian bricht in Tränen aus. Er hat große Angst, Urszula nun zu verlieren Doch Urszula steht zu ihrem Partner und tröstet ihn.

Unerwartete Wendung: Wöhrl hat sich Ninas Worte letztendlich doch zu Herzen genommen. Traurig beobachtet Nina, wie er von einem Kollegen abgeführt wird.

Guter Dinge taucht Franziska in der Lindenstraße auf. Ihre erste eigene Modenschau steht bevor und Franziska will ihren Daddy als Model engagieren. Die Stimmung bei Urszula und Christian ist jedoch getrübt.

Cliffhanger:

Liebevoll verabschiedet sich Christian später von Franziska. “Du musst es ihr sagen!”, findet Urszula. Wird Christian seiner Franzi nach so vielen Jahren die Wahrheit gestehen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Nina konnte Wöhrl dazu überreden, sich zu stellen.

Ende der Familienplanung: Christian (Klaus Nierhoff) gesteht der verdutzten Urszula (Anna Nowak), dass er unfruchtbar ist.

Ende der Familienplanung: Christian (Klaus Nierhoff) gesteht der verdutzten Urszula (Anna Nowak), dass er unfruchtbar ist.

Wer die Wahl hat: Lotti (Gunnar Solka, v.l.n.r.), Carsten (Georg Uecker), Suzanne (Susanne Evers), "Käthe" (Claus Vinçon) und Tanja (Sybille Waury) auf dem Weg zum Wahllokal.

Wer die Wahl hat: Lotti (Gunnar Solka, v.l.n.r.), Carsten (Georg Uecker), Suzanne (Susanne Evers), "Käthe" (Claus Vinçon) und Tanja (Sybille Waury) auf dem Weg zum Wahllokal.

Nina (Jacqueline Svilarov) drängt Wöhrl (Michael Grimm), sich den Kollegen zu stellen. Wöhrl aber meint nach wie vor, dass der Todesschuss richtig war.

Nina (Jacqueline Svilarov) drängt Wöhrl (Michael Grimm), sich den Kollegen zu stellen. Wöhrl aber meint nach wie vor, dass der Todesschuss richtig war.

Folge 1033 "Altweibersommer"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Kerstin Krause

SchauspielerInnen: Susanne Evers, Ludwig Haas, Joachim Hermann Luger, Klaus Nierhoff, Anna Nowak, Gunnar Solka, Jacqueline Svilarov, Sara Turchetto, Georg Uecker, Claus Vinçon, Cosima Viola, Sybille Waury, Moritz Zielke