Alkopops

Folge 1026

Alkopops

Bezahlt und angestellt

Endlich hat Hans wieder einen richtigen Job. Das Bürgerbüro möchte ihn als Halbtagskraft einstellen. Begeistert teilt er Anna per Telefon die erfreulichen Neuigkeiten mit. Die ist momentan als Betreuerin eines Feriencamps unterwegs und freut sich riesig mit Hans.

Während sich Carsten und “Käthe” unter toskanischen Olivenbäumen tummeln, kommt Lotti seinen Pflichten als Ersatzvater für Felix voll und ganz nach. Doch plötzlich steht der frustrierte Carsten vor der Haustür. Er hat den Urlaub vorzeitig abgebrochen. “Ich möchte nicht darüber reden!”, ist Carstens einziges Statement bevor er sich ins Schlafzimmer zurückzieht.

Der Unfall der vergangenen Woche hatte fatale Folgen. Der Beifahrer des von der Straße gedrängten Wagens liegt im Koma. Isolde ist drauf und dran, die Polizei zu verständigen. Energisch hindert Bruno sie daran und gesteht ihr endlich die Wahrheit.

Mit Alkopops versüßen sich Irina und Sophie den Nachmittag. Ausgelassen tanzen die beiden Teenies umher und köpfen eine Flasche nach der anderen.

Brunos Beichte

Vor einigen Jahren hatte ein guter Freund an der Côte d’Azur ihn beauftragt, während seiner Abwesenheit sein Boot zu bewachen. Der Sohn dieses Freundes war gerade frisch verliebt und bat Bruno, mit seiner Liebsten eine Nacht auf dem Meer verbringen zu dürfen. Bruno stellte dem jungen Liebespaar das Boot zur Verfügung. Am nächsten Tag konnte nur noch das Schiff geborgen werden. Das junge Paar hatte im Meer gebadet und kam ohne Leiter nicht mehr zurück an Deck. Ihre Leichen wurden nie gefunden. Im Zuge dessen wurde auch Bruno für tot erklärt und beließ es aus Scham vor seinem Freund auch dabei. Offiziell existiert Bruno Skabowski also nicht mehr.

Von trauter Zweisamkeit keine Spur... “Ich hab’s total vermasselt!”, gesteht Carsten. Gebannt lauscht Lotti seinen Schilderungen: “Käthe” telefonierte den ganzen Tag mit seinem Agenten und es blieb keine Zeit, über ihre Beziehung zu sprechen. Aus lauter Wut warf Carsten schließlich “Käthes” Handy ins Meer und es kam zum Eklat zwischen den beiden.

Auf der Suche nach dem Fahrer

Auf jeden Fall möchte Bruno die Unfallopfer im Krankenhaus besuchen. Mit Isolde zieht er von Klinik zu Klinik, bis er schließlich den verletzten Fahrer antrifft. Vorsichtig nähert sich Bruno dem jungen Mann. “Wir wollten nach Spanien, mein Freund und ich”, erzählt der schockiert. Sein Freund ist mittlerweile verstorben. “Ihre Geschichte hat mich sehr berührt”, entgegnet Bruno und hinterlässt seine Telefonnummer. Der Junge solle sich bei ihm melden, wenn er einen Job oder Hilfe brauche. Als Isolde vom Tod des Beifahrers hört, ist sie mit den Nerven am Ende. Trotz allem versucht Bruno weiterhin, Isolde vom Gang zur Polizei abzuhalten.

Wo bleibt Söphchen bloß? Hans wundert sich, wo seine Tochter wohl abgeblieben ist. Derweil fällt Irina ihrer Mutter völlig betrunken in die Arme. “Mir ist schlecht!”, bringt der Teenager mit Müh’ und Not noch hervor.

Cliffhanger:

Sofort fragt Urszula nach Sophie. “Ich hab’ sie verloren!”, seufzt Irina. Aufgebracht trifft Hans kurz darauf bei Urszula ein und entdeckt einen Berg leerer Flaschen in Irinas Zimmer. Wo ist Sophie bloß geblieben?

Cliffauflösung letzte Folge:

Bruno erzählt Isolde endlich die ganze Wahrheit.

Lotti (Gunnar Solka, links) kümmert sich um Felix (Marc-Oliver Moro), während Carsten und "Käthe" in der Toskana weilen.

Lotti (Gunnar Solka, links) kümmert sich um Felix (Marc-Oliver Moro), während Carsten und "Käthe" in der Toskana weilen.

Sophie (Dominique Kusche, links) und Irina (Karolin Dubberstein) wollen testen, wieviel Alkohol sie vertragen.

Sophie (Dominique Kusche, links) und Irina (Karolin Dubberstein) wollen testen, wieviel Alkohol sie vertragen.

Bruno (Heinz Marecek, rechts) treibt das schlechte Gewissen ins Krankenhaus, wo er Fabian (Roman Haubner) besucht.

Bruno (Heinz Marecek, rechts) treibt das schlechte Gewissen ins Krankenhaus, wo er Fabian (Roman Haubner) besucht.

Folge 1026 "Alkopops"

Buch: Susanne Kraft
Regie: Dr. Susanne Zanke

SchauspielerInnen: Karolin Dubberstein, Roman Haubner, Dominique Kusche, Joachim Hermann Luger, Heinz Marecek, Anna Nowak, Marianne Rogée, Johannes Scheit, Gunnar Solka, Julia Stark, Sara Turchetto, Georg Uecker, Urs Villiger, Annemarie Wendl