Töchter

Folge 961

Töchter

Übertriebene Fürsorge?

Weiterhin bemüht sich Andy, Gabi den Alltag so gut wie möglich zu erleichtern. Er hat sogar in der ganzen Wohnung rote Lampen installiert, die aufleuchten, wenn es an der Haustür klingelt. Gabi ist zunehmend überfordert von Andys übertriebener Fürsorge.

Zurück aus Nigeria: Aufgeregt schließt Elena endlich wieder Sohn und Enkel in die Arme.

Bruno (Heinz Marecek) erkundigt sich bei Gabi (Andrea Spatzek) nach ihrem Gesundheitszustand.

Bruno (Heinz Marecek) erkundigt sich bei Gabi (Andrea Spatzek) nach ihrem Gesundheitszustand.

Nur bei Bruno kann Gabi wirklich offen sein. “Grad’ im Moment, da brauch’ ich dich!”, offenbart sie ihrem Vater, denn Bruno rettet sie aus jeder brenzligen Situation. Er hat Andy sogar vorgelogen, Gabi letzte Woche den liebevollen Zettel geschrieben zu haben. Gabi ist ihm sehr dankbar.

Derweil schüttet Andy seiner Iffi das Herz aus. Er spürt, wie sehr sich Gabi von ihm distanziert und weiß nicht, was er noch alles machen soll.

Letzte Stunden in der Lindenstraße

Für Irina brechen die vorerst letzten Stunden in der Lindenstraße an. Sie freut sich sehr über Christians Abschiedsgeschenk, einen Laptop, damit sie auch immer fleißig E-Mails aus dem Internat schreiben kann. Schweren Herzens wird Urszula ihre Tochter nun wohl gehen lassen müssen.

Mary (Liz Baffoe) hat Mikis (Markus Anton) ein afrikanisches Musikinstrument mitgebracht.

Mary (Liz Baffoe) hat Mikis (Markus Anton) ein afrikanisches Musikinstrument mitgebracht.

Begeistert berichten Mary und Vasily aus Nigeria und präsentieren Urlaubsfotos aus dem fernen Afrika. Später bittet Vasily seinen Noch-Angestellten Erich um eine Unterredung. Schließlich wird der schon bald seinen Job bei “Ehrlich-Reisen” wieder antreten. “Sie gehörten zur Familie!”, gesteht Vasily seinem Kellner. Er bedankt sich aufrichtig für Erichs Hilfe und die gute Zusammenarbeit.

Dressler (Ludwig Haas, rechts) hat seine Ex-Frau Tanja (Sybille Waury, links) zum Abendessen mit Jack (Cosima Viola) eingeladen. Gung (Amorn Surangkanjanajai) staunt und serviert.

Dressler (Ludwig Haas, rechts) hat seine Ex-Frau Tanja (Sybille Waury, links) zum Abendessen mit Jack (Cosima Viola) eingeladen. Gung (Amorn Surangkanjanajai) staunt und serviert.

Zu Ludwigs Freude beehrt Tanja ihn zum Abendessen. Schnell bemerkt sie, dass sich seit Jacks Einzug einiges im Hause Dressler verändert hat. Während dem gemeinsamen Dinner zeigt Jack, indiskret wie immer, reges Interesse an Tanjas lesbischer Lebensform. Tanja freut sich, Ludwig so entspannt zu erleben und kann über Jacks neugierige Fragen nur schmunzeln.

Gabi am Ende

Die arme Gabi weiß nicht mehr weiter. Sie heult sich bei Stephan aus: "Ich kann nicht mehr!" Andy tut alles für sie und sie weigert sich, es anzunehmen. Sie möchte einfach nur bei Stephan sein. Der spielt mit dem Gedanken, mit Gabi zusammenzuziehen. Strahlend beginnt Gabi zuhause sofort die Wohnungsanzeigen zu studieren.

Ein Anliegen hat Gabi heute noch: Sie stattet ihrer Mutter Rosi einen Besuch ab und erzählt ihr, sie habe sich nun endgültig mit Bruno versöhnt. Schließlich sei ihr Vater doch ein guter Mensch. Davon möchte Rosi allerdings gar nichts hören.

Cliffhanger:

Gabi fordert von Rosi, endlich wieder mit Bruno zu sprechen: "Tu' es mir zuliebe, Mutter. Bitte!" Wird Rosi doch noch über ihren Schatten springen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Bruno hat Gabi wieder einmal aus der Patsche helfen können.

Folge 961 "Töchter"

Buch: Michael Meisheit
Regie: Wolfgang Frank

SchauspielerInnen: Domna Adamopoulou, Markus Anton, Liz Baffoe, Karolin Dubberstein, Ludwig Haas, Hermes Hodolides, Ines Lutz, Heinz Marecek, Bill Mockridge, Margret van Munster, Klaus Nierhoff, Amorn Surangkanjanajai, Sybille Waury, Birgitta Weizenegger