Der Angeber

Folge 949

Der Angeber

Kein Ausweg in Sicht

Die fortwährende Finanzkrise zehrt stark an Hans‘ Nerven. “Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie wir das alles schaffen wollen”, gesteht er Anna, Zahlenkolonnen auflistend.

Kein Job in Sicht, dafür aber jede Menge Sorgen am Bein: Hans (Joachim Hermann Luger) ist deprimiert.

Kein Job in Sicht, dafür aber jede Menge Sorgen am Bein: Hans (Joachim Hermann Luger) ist deprimiert.

Um seinem ‚Großkotz-Image‘ gerecht zu werden, muss Olli jetzt mit Kumpel Murat in Windeseile eine exklusive Wohnung einrichten. Nur so kann Klaus Beimers Homestory über Ollis phänomenalen Aufstieg ein voller Erfolg werden.

Schlechte Aussichten: Alex hat keine guten Karten, das Sorgerecht für Paul zu bekommen. Hans hat sich erkundigt und bedauert, Marion und Alex diesbezüglich keine erfreulicheren Mitteilungen machen zu können.

Ein leerstehendes Penthouse von Phil Seegers soll Olli nun als Luxuswohnung dienen. Klaus zeigt sich von den imposanten Räumlichkeiten sichtlich beeindruckt. Souverän stellt sich Olli seinen Fragen und posiert nur zu gerne vor der Kamera.

Entgeistert schaut Hans seinen Sohn an, als der ihn um 280 Euro bittet: Toms Klasse reist zum Skifahren ins Engadin. “Wir haben im Moment nicht das Geld dafür!”, versucht Hans vorsichtig, dem Jungen die Wahrheit zu vermitteln. Tom ist verzweifelt, denn schließlich fährt die ganze Klasse mit. Verlegen weicht Hans Toms vorwurfsvollem Blick aus. Der Junge fühlt sich ungerecht behandelt und rennt wütend aus dem Zimmer. In seiner Not besucht Tom Helga im Reisebüro und bittet sie um Hilfe. Er erzählt ihr von seinem Streit mit Hans. “Kannst du mir vielleicht das Geld leihen?”, fragt er die verdutzte Helga.

Hiobsbotschaft

Mitten in Ollis spektakulären Ausführungen klingelt es Sturm an der Haustür. Draußen steht der abgehetzte Murat und verkündet eine Hiobsbotschaft: Seegers ist im Anmarsch! Klaus versteht gar nichts mehr, als Olli und Murat fluchtartig mit Kisten packen beginnen.

Iffi (Rebecca Siemoneit-Barum) entwickelt immer mehr Sympathien für Jan (Philipp Brammer), den Lehrer ihres Sohnes.

Iffi (Rebecca Siemoneit-Barum) entwickelt immer mehr Sympathien für Jan (Philipp Brammer), den Lehrer ihres Sohnes.

Was sich liebt, das neckt sich... Die beiden Streithähne Iffi und Jan Günzel kommen sich nach Jans erster Nachhilfestunde mit Nico näher. Nach anfänglichen Wortgefechten macht der junge Lehrer Iffi plötzlich Komplimente. “Sie sehen bezaubernd aus, wenn sie sich ärgern”, flirtet er. “Was ist denn das jetzt für eine Taktik?”, möchte die verwirrte Iffi wissen. Wie selbstverständlich ergreift Jan Iffis Hand und gibt ihr einen sanften Kuss.

Prekäre Lage: Olli (Willi Herren, von links), Klaus (Moritz A. Sachs) und Murat (Erkan Gündüz) flüchten in einen Schrank, um nicht erwischt zu werden.

Prekäre Lage: Olli (Willi Herren, von links), Klaus (Moritz A. Sachs) und Murat (Erkan Gündüz) flüchten in einen Schrank, um nicht erwischt zu werden.

Für Olli, Murat und Klaus hat die Zeit nicht mehr gereicht, das Penthouse zu verlassen. Sie haben sich in einem Wandschrank versteckt, während Phil Seegers und seine attraktive Begleitung sich ihr Liebesnest einrichten. Als die beiden es sich gerade gemütlich machen wollen, klingelt Seegers‘ Handy. Er muss dringend zum Flughafen und Chauffeur Olli soll seine Gespielin nach Hause bringen. Laut wie ein Wecker klingelt daraufhin Ollis Mobiltelefon. Flüsternd erklärt er, im Kino zu sein. Seegers hat zwar im Nebenzimmer etwas klingeln hören, aber das Ganze geht gerade noch mal gut...

Iffi "versöhnt" sich mit Jan

Als Momo mit einem Stapel Bücher bepackt nachhause zurückkehrt, erwartet ihn eine Überraschung: Halbnackt wälzt sich Iffi mit Jan auf dem Boden ihres Zimmers. Momo lässt vor Schreck die Bücher fallen. Später, als Jan wieder weg ist, bemerkt Momo schmunzelnd: “Dann habt ihr eure kleine Meinungsverschiedenheit also ausgeräumt.” Versonnen antwortet Iffi: “Sieht ganz so aus.”

Einfühlsam versucht Hans noch einmal, seinem Sohn die Situation zu erklären: “Tom, wir können uns das einfach nicht leisten.” Aber der hat das Geld längst von Helga bekommen. Hans ist entsetzt. Ausgerechnet bei seiner Ex hat Tom um Geld gebettelt. Sofort schickt Hans seinen Sohn los, ihr das Geld zurückzugeben. Kurz darauf kommt Anna mit Mürfel kreidebleich nachhause: Sie hatte einen Unfall. Glücklicherweise sind die beiden wohlauf. Aber Anna ist verzweifelt. Sie hat das Auto zu Schrott gefahren und den Unfall selbst verschuldet.

Cliffhanger:

Anna weint: "Hans, was soll denn aus uns werden?" Auch Hans ist ratlos. Wie soll es für die Familie nur weitergehen?

Cliffauflösung letzte Folge:

Murat hat seinen Kumpel Olli doch nicht hängen lassen.

Folge 949 "Der Angeber"

Buch: Marcus Hertneck
Regie: Herwig Fischer

SchauspielerInnen: Irene Fischer, Joris Gratwohl, Jan Grünig, Erkan Gündüz, Willi Herren, Dominique Kusche, Joachim Hermann Luger, Marie-Luise Marjan, Franz Rampelmann, Moritz A. Sachs, Johannes Scheit, Rebecca Siemoneit-Barum, Marcus Venghaus, Moritz Zielke