Unter Strom

Folge 375

Unter Strom

Urszula hat einen Brief

...von ihrer Freundin Sonja aus Warschau erhalten. Er enthält die Frage, ob Urszula in der Boutique der Freundin arbeiten möchte. Beate kann sich darüber gar nicht freuen.

Für Hubert naht der große Augenblick

Unterstützt von Amélie und einem Monteur bringt er das Windrad auf dem Dachboden an. Dann schaltet er den Strom auf die neue Quelle um. Und siehe da: Es funktioniert! Allerdings nur für ein paar Augenblicke...

Tanja macht sich daran

...die gekündigte Wohnung zu räumen. Da bietet ihr Dr. Dressler an, vorübergehend in Franks Zimmer zu wohnen. Der Arzt meint, etwas an ihrem Vater Franz Schildknecht gutmachen zu müssen.

Helga weiß nicht mehr

...was sie wegen Klausis ausländerfeindlicher Einstellung unternehmen soll. Sie bittet Schiller, mit ihrem Sohn zu reden. Nachmittags wird Klausi auf einer Waldlichtung rituell in eine rechtsradikale Gruppe aufgenommen. Währenddessen stößt Benny im Hobbykeller auf Hakenkreuze. Wütend nimmt er Klausi ins Gebet. Es kommt zu einem Kampf. Klausis Gesicht ist blutüberströmt und ihm fehlt ein Zahn. Aufgebracht droht Klausi dem großen Bruder: Er werde ihn fertigmachen!

Die von Klausi (Moritz A. Sachs, rechts) versteckten Hakenkreuze fallen Benny (Christian Kahrmann) in die Hände. Das kann und will der große Bruder nicht dulden.

Die von Klausi (Moritz A. Sachs, rechts) versteckten Hakenkreuze fallen Benny (Christian Kahrmann) in die Hände. Das kann und will der große Bruder nicht dulden.

Klaus Beimer (Moritz A. Sachs, rechts) wird in die rechtsradikale Vereinigung aufgenommen.

Klaus Beimer (Moritz A. Sachs, rechts) wird in die rechtsradikale Vereinigung aufgenommen.

Euphorisch berichtet Urszula (Anna Nowak, links) Beate (Susanne Gannott) von dem Angebot ihrer Freundin aus Polen.

Euphorisch berichtet Urszula (Anna Nowak, links) Beate (Susanne Gannott) von dem Angebot ihrer Freundin aus Polen.

Folge 375 "Unter Strom"

Buch: Maria-Elisabeth Straub
Regie: Karin Hercher