Auf den Spuren der Wahrheit

Folge 415

Auf den Spuren der Wahrheit

Amélie beklagt sich bei Helga

...und Erich über Onkel Franz. Sie ist der Meinung, Wittich gehöre in ein Altersheim. Als sie den granteligen Nachbarn auf der Straße trifft, fordert sie in Kondis Namen das Geld für die Krankenhausrechnung zurück.

Beate kehrt erst morgens von einem Auftritt

...mit ihrer Band nach Hause zurück. Vasily beobachtet, wie sie sich mit Küsschen rechts, Küsschen links von zwei jungen Männern verabschiedet. Sofort läuft Vasily zu ihr und verlangt zu wissen, wo sie bis jetzt gewesen sei. Abends sind Beate und Vasily bei Dr. Dressler eingeladen. Vasily platzt damit heraus, dass er das „Akropolis“ aufgeben will. Er hält die Situation mit Beate nicht länger aus.

Scholz setzt mit seinen Untersuchungen

...bei Frau Moser an, Dabelsteins ehemaliger Sekretärin, die jetzt für Hans arbeitet. So erfährt er, dass Hans für Helga und Erich 50.000 Mark veruntreut hat. Außerdem sei ihr aufgefallen, dass sich Dabelstein kurz vor seinem Tod auffallend um die Freundschaft von Hans und Anna bemüht habe. Daraufhin versucht Scholz von Helga zu erfahren, wie es dazu kam, dass Hans wieder eingestellt wurde. Aber die kann ihm da auch nicht weiterhelfen. Später trifft der Detektiv Anna im Blumenladen und will mit ihr einen Gesprächstermin vereinbaren. Anna verlässt schnell den Laden. Aber so leicht lässt sich Scholz nicht abwimmeln. Er telefoniert mit Hans, aber bevor der Anna an den Apparat holen kann, verschwindet sie. Spät am Abend klingelt Anna bei Scholz und will reden.

Vasily (Hermes Hodolides) wirft Beate (Susanne Gannott) einmal mehr vor, sie würde ihn mit einen anderen Mann betrügen.

Vasily (Hermes Hodolides) wirft Beate (Susanne Gannott) einmal mehr vor, sie würde ihn mit einen anderen Mann betrügen.

Im Gespräch mit Helga (Marie-Luise Marjan) versucht Hajo (Knut Hinz) Dabelsteins Todesursache auf die Schliche zu kommen.

Im Gespräch mit Helga (Marie-Luise Marjan) versucht Hajo (Knut Hinz) Dabelsteins Todesursache auf die Schliche zu kommen.

Amélie (Anna Teluren, rechts) beschwert sich bei Helga (Marie-Luise Marjan) über Franz Wittichs unmögliches Verhalten.

Amélie (Anna Teluren, rechts) beschwert sich bei Helga (Marie-Luise Marjan) über Franz Wittichs unmögliches Verhalten.

Folge 415 "Auf den Spuren der Wahrheit"

Buch: Hans W. Geißendörfer
Regie: George Moorse