Herzschläge

Folge 250

Herzschläge

Morgens macht Manoel mal wieder Theater

...weil er nicht zur Schule gehen will. Diesmal schiebt er die Lehrerin vor, die es auf ihn abgesehen habe. Berta redet ihm gut zu und schickt ihn trotzdem hin. Später klingelt sie bei Herrn Scholz. Sie fragt ihn, ob er Lust habe mit ihr und Isolde zu musizieren. Scholz freut sich sehr. Traurig schaut Manoel seinen Freunden Iffi und Klaus beim Federballspielen zu. Er fühlt sich ausgeschlossen.

Die Kochs haben Kontakt

...mit Bauer Wiesenhuber aufgenommen. Heute besprechen sie mit ihm, ob die Winickis bei ihm auf dem Hof unterkommen können. Urszula würde lieber in der Stadt bleiben. Später begleitet Hubert die junge Frau zu Dr. Dressler. Er zahlt dem Doktor die Hälfte seiner Schulden zurück.

Das Geschäft im „Akropolis“ läuft gut

Elena freut sich außerdem über eine Postkarte von Beate und Vasily, auf der die beiden ihren Besuch für November ankündigen. Drei Männer von einer rechtsgesinnten Partei erkundigen sich bei Panaiotis, ob er ihnen das Lokal für eine Wahlveranstaltung vermieten würde. Als sie auf seinen Einwand, die Partei sei ausländerfeindlich, nicht eingehen, verscheucht Panaiotis die Gäste mit überteuerten Forderungen. Während abends Berta, Isolde und Scholz zum ersten Mal öffentlich bei den Sarikakis' auftreten, erscheint einer der Parteimitglieder erneut. Wieder will er von dem Wirt wissen, welchen Preis er für die Vermietung verlangt. Panaiotis schraubt die Summe noch höher. Daraufhin warnt ihn der Mann mit leise drohender Stimme: Panaiotis soll sich seine Antwort noch mal gut überlegen.

Herr Wiesenhuber soll die Winickis mit auf den Berghof nehmen.(v.l.: Richard Wojtyllo, Anna Nowak, Walter Fitz undJanina Scarek)

Herr Wiesenhuber soll die Winickis mit auf seinen Berghof nehmen(v.l.: Richard Wojtyllo, Anna Nowak, Walter Fitz und Janina Scarek).

Berta (Ute Mora) drängt Manoel (Marcel Komissin) zur Schule zu gehen.

Berta (Ute Mora) drängt Manoel (Marcel Komissin) zur Schule zu gehen.

Panaiotis sitzt mit drei Männern an einem Tisch im Akropolis

Drei Männer von einer rechtsgesinnten Partei erkundigen sich bei Panaiotis (Kostas Papanastasiou, rechts), ob er ihnen das Lokal für eine Wahlveranstaltung vermieten würde.

Folge 250 "Herzschläge"

Buch: Maria-Elisabeth Straub
Regie: Maria Neocleous-Deutschmann