Studio Siegen

Ausschwitz-Gedenkstein

Südwestfalen erinnert an NS-Opfer Den Opfern wieder ein Gesicht geben

In vielen Städten Südwestfalens wird am 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. In dem Vernichtungslager der Nazis wurden während des Zweiten Weltkriegs mehr als eine Million Menschen ermordet. [mehr]

Portrait von Michaela Padberg

Lokalzeit Südwestfalen Die Themen am Mittwoch, 28.01.2015

Serie von Brandstiftungen in Siegen

Olper Flüchtlingsunterkunft in der Kritik

Hohe Schäden durch Beschaffungskriminalität

Kletterhalle in Siegen [mehr]

  • Lokalzeit Südwestfalen Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen



Erneut Brandstiftung im Siegerland

Brandserie Siegen: Verdächtiger wieder frei Fast 30 Feuer gelegt

Immer wieder brannten im Januar in Siegen Autos, Wohnmobile und Müllcontainer. Zuletzt am Donnerstagabend ein Wohnwagen. Kurz darauf nahm die Polizei einen Tatverdächtigen fest. Der Anfangsverdacht gegen ihn hat sich aber nicht erhärtet. [mehr]

Marihuana in 450 Säcken mit Palmkernschalen Video Größter Drogenfund seit zehn Jahren (00:44 Min.) WDR aktuell vom 23.01.2015

Drei Tonnen Marihuana sichergestellt Größter Drogenfund seit zehn Jahren

Dem Zollfahndungsamt Essen ist ein erheblicher Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Im Hafen von Antwerpen wurden drei Tonnen Marihuana im Wert von 30 Millionen Euro sichergestellt. Zwei Drahtzieher der internationalen Drogenbande kommen vom Niederrhein und aus dem Sauerland. [mehr]

Straßenschild Mörikestraße

Straßen-Streit in Menden Stadt darf nicht zwei Mal kassieren

Gute Nachrichten für Anlieger: Das Bundesverwaltungsgericht hat Bürgern aus Menden Recht gegeben. Die Stadt, urteilten die Richter, darf keine Nachzahlungen für den Bau von Straßen verlangen, wenn die Bürger bereits einmal gezahlt haben. Mendens Bürgermeister Fleige sagte: "Im Grunde genommen ist das Urteil für die Bürger gerecht." [mehr]