Studio Dortmund

Die neuen Grillstationen in Dortmund

Grillstationen in Dortmunder Parks Teures Grillvergnügen

Dortmund stellt in zwei Stadtparks sechs Grillstationen auf. Kostenpunkt: 20.000 Euro. Damit sollen Wegwerf-Grills und Müll aus den Parks verschwinden. Wer hier brutzelt muss allerdings selbst aufräumen und das funktioniert schon nach wenigen Tagen nicht wirklich. [mehr]

Gregor Schnittker

Lokalzeit aus Dortmund Die Themen am Donnerstag, 31.07.2014

Recklinghäuser City drohen Leerstände

Studienabbrecher im Handwerk

Sportholzfäller aus Schwerte [mehr]

  • Lokalzeit aus Dortmund Jetzt bis 20.00 Uhr WDR Fernsehen


Monitorwand im Dortmunder U

Eine Anleitung zur Ausstellung "Do-it-yourself"-Filme im Dortmunder U

Was passiert, wenn man den Lockenstab zu lange an den Haaren lässt? Das Web ist voll mit nützlichen und schrägen Video-Tutorials. Die Ausstellung "Jetzt helfe ich mir selbst" im Dortmunder U zeigt die 100 absurdesten, spannendsten, unheimlichsten und amüsantesten Video-Tutorials. [mehr]

Überflutete Straße unterhalb der Brücke

Starkregen durch Klimawandel Wenn es wie aus Kübeln schüttet

Die Bilder kennen wir alle: vollgelaufene Keller, Straßen, die sich in reißende Flüsse verwandeln, Menschen, die in Gummistiefeln ihre Habseligkeiten aus dem Haus schaffen. Gullideckel werden hoch gedrückt, die Kanalisation schafft die Wassermassen nicht mehr. Starkregen ist in diesem Sommer keine Seltenheit. Was tun? [mehr]

  • Lokalzeit aus Dortmund Mittwoch, 30. Juli 2014 19.30 Uhr WDR Fernsehen



Gewitter

Schutz vor Starkregen Lokalzeit aus Dortmund vom 30.07.2014

Meteorologen warnen auch im Ruhrgebiet vor immer häufiger auftretendem Starkregen. Wie können sich Städte und Hausbesitzer darauf einstellen? Experten raten den Kommunen zum Bau von Zwischenspeichern, um die Wassermengen aufzunehmen. Das Wasser soll dann nicht in die Kanalisation fließen, sondern auf Grünflächen umgeleitet werden. Privatleuten wird zum Beispiel zum Einbau von Rückstauventilen geraten. [Mediathek]

Bamberger Fahrzeug

Bamberger-Bau ist insolvent Lokalzeit aus Dortmund vom 30.07.2014

Schock in Hagen: Die Bamberger-Bau GmbH hat Insolvenz angemeldet. Die Firma ist das größte Hagener Bauunternehmen. Von der Pleite betroffen sind 109 Mitarbeiter, die zum Teil seit drei Monaten auf ihren Lohn warten. Das Ziel des Insolvenzverwalters ist, das Unternehmen weiterzuführen. Die Beschäftigten machen sich natürlich große Sorgen. [Mediathek]

Honigwaben

Blauer Honig Lokalzeit aus Dortmund vom 29.07.2014

Imker Reiner Klause aus Hamm ist verunsichert. Er entdeckte plötzlich blauen Honig in den Stöcken seiner Bienenvölker. Der Verdacht: Ein Lebensmittel-Recycler aus der Umgebung könnte offene Fässer unter freiem Himmel gelagert haben. Daher ist der Imker mit seinem Volk mittlerweile umgezogen, 20 Kilometer weiter, weg von dem Lebensmittel-Recycler. [Mediathek]


Youtuber

Skurrile Anleitungen per Video Lokalzeit aus Dortmund vom 29.07.2014

Es gibt völlig irre Anleitungsfilmchen im Netz: Wie zwirbelt man seinen Schnauzbart? Wie tanzt man seinen Namen? Was passiert, wenn man den Lockenstab zu lange an den Haaren lässt? Das Web ist voll mit nützlichen und schrägen Video-Tutorials. Der Dortmunder Hartware Medien Kunst Verein (HMKV) hat die 100 absurdesten, spannendsten, unheimlichsten und amüsantesten Video-Tutorials in einer Ausstellung gebündelt. [Mediathek]

Flugzeug von Ryanair

Wenn der Urlaub vor Gericht endet Lokalzeit aus Dortmund vom 28.07.2014

Leider passiert es auch in diesem Jahr wieder ein ums andere Mal: Der ersehnte und lang geplante Urlaub gerät zum Desaster. Verlegte Flüge, belegte Hotelzimmer oder fehlende Leistungen rauben Nerven und führen Urlauber nicht selten vor Gericht. Eine spezialisierte Juristin bringt ein wenig Licht ins Dunkel und erklärt, welche Möglichkeiten die Kunden im Fall der Fälle haben. [Mediathek]