Studio Dortmund

Logo Lokalzeit aus Dortmund Video Lokalzeit aus Dortmund (29:06 Min.) Sendung vom 29.08.2014

Lokalzeit aus Dortmund Die Themen am Freitag, 29.08.2014

Pilotenstreik: hunderte Passagiere warten auf den Urlaubsflieger

Ärger um Schweinemast in Schwerte

Feinstaubbelastung durch Kaminöfen [mehr]

Polizeiwagen und Beamte vor besetzter Kirche

Polizei ermittelt bei Kirchenbesetzern wegen Steinwurf Kirche als Tatort versiegelt

Die Dortmunder Polizei hat die ehemalige katholische Kirche in der Nordstadt geräumt, die seit knapp einer Woche von linken Kulturaktivisten besetzt war. Das Gebäude wurde als Tatort versiegelt. Zwei Personen wurden vorläufig festgenommen, 36 Besetzter mussten raus. [mehr]



Fahrradkurier auf großer Kreuzung

ADAC testet Fahrradfahren in Großstädten Stadt Dortmund zweifelt Ergebnis an

Die Stadt Dortmund fühlt sich zu Unrecht vom ADAC an den Pranger gestellt. Nach Einschätzung des Verkehrsclubs ist Dortmund eine der fahrrad-unfreundlichsten Großstädte Deutschlands. Groß war das Erstaunen im Dortmunder Rathaus über die Ergebnisse des ADAC-Tests. [mehr]

Polizisten bereiten sich auf die Ankunft der Demonstranten vor

Krawalle in Dortmund Strafanzeigen gegen Piraten-Abgeordnete

Nach Ausschreitungen von Links- und Rechtsradikalen in Dortmund hat die Polizei Strafanzeigen gegen zwei Landtags-abgeordnete der Piraten erstattet. Ihnen werden Verstöße gegen das Versammlungsgesetz vorgeworfen. [WDR]




Streetbob

"Cool runnings" aus Hagen Lokalzeit aus Dortmund vom 28.08.2014

"Start frei" für die erste Streetbob-Weltmeisterschaft am 06. September in Winterberg. Zahlreiche Hobbyteams werden antreten. Mit dabei ist auch eine Gruppe begeisterter Bastler aus Hagen. Neun Personen waren an der Fertigstellung des Bobs Marke Eigenbau beteiligt. Zwei davon werden dann bei der WM mit dem Bob die Strecke herunterrasen. Der erste Fahrtest hatte etwas von "Cool Runnings". [Mediathek]

Ebola-Station

Medizinstudenten bauen Ebola-Station Lokalzeit aus Dortmund vom 28.08.2014

Eigentlich sollte es nur eine Fortbildungsreise für Till Eckert, Simon Scheiblhuber und Nicolas Aschoff werden. Doch dann waren die Medizinstudenten der Uni Witten Herdecke plötzlich mittendrin in der Ebola-Epidemie. Doch statt Sierra Leone sofort zu verlassen, haben sie dort geholfen, eine Desinfektionsstation aufzubauen. [Mediathek]

Buch

Borderline - "Ein harter Kerl im Tal der Tränen" Lokalzeit aus Dortmund vom 27.08.2014

2009 wurde bei Sascha Milk aus Bönen das Borderline-Syndrom diagnostiziert. Daraufhin wurden mehrere Klinikaufenthalte notwendig: Sechs Kliniken in vier Jahren hat Sascha von innen gesehen. Aus seinen Erfahrungen hat der Patient ein Buch gemacht: "Ein harter Kerl im Tal der Tränen", erschienen in einem Ratgeber-Verlag. Jetzt wird der frühere Kraftfahrer immer wieder zu Lesungen an Kliniken eingeladen. Eine Begegnung der besonderen Art. [Mediathek]


Trinken

Sauberes Wasser dank UV-Licht Lokalzeit aus Dortmund vom 27.08.2014

Es ist ein beschaulicher Arbeitsplatz, den Dietmar Böcker in Schwerte-Westhofen hat. Doch der Schein trügt. Denn er ist verantwortlich für mehr als 200.000 Menschen. Dietmar Böcker und seine Kollegen liefern das Wasser aus dem Werk in Westhofen für die Menschen in Hagen, Schwerte und in Teilen von Dortmund. Der neue Stolz der Wasserwerke Westfalen: eine neue UV-Desinfektionsanlage. Damit haben Keime im Wasser keine Chance mehr. [Mediathek]

Vor der Verhandlung im Gerichtssaal

Envio - Konsequenzen der Behörden Lokalzeit aus Dortmund vom 26.08.2014

Im PCB-Prozess gegen die Entsorgungsfirma Envio wird es vermutlich keine hohen Strafen für die Angeklagten geben. Das Gericht sieht den Vorwurf der Körperverletzung bisher nicht als bewiesen an. Das hat außerhalb des Prozesses für Ärger und Unverständnis gesorgt. Auch viele betroffene Envio-Arbeiter sind schockiert. Jetzt werden die Fragen wieder laut, inwieweit die Behörden durch zu lasche Kontrollen eine Mitschuld tragen. [Mediathek]