Studio Dortmund

Schrift auf einer Mauer: Stop Nazis

Polizei verbietet rechtsradikale Demos Rechte wollen Mord an Punker "Schmuddel" feiern

Vor zehn Jahren tötete ein stadtbekannter Neonazi den Punker Thomas Schulz an der Dortmunder Kampstraße mit einem Messer. Das war am 28. März 2005. Diesen Tag will die Partei "Die Rechte" jetzt feiern - mit einem Rechtsrock-Konzert in Dortmund-Dorstfeld und einem Protestzug. Beide Veranstaltungen wurden von der Polizei heute verboten. [mehr]

  • Lokalzeit aus Dortmund | Heute, 19.30 - 20.00 Uhr | WDR Fernsehen
Porträt Sabine Ziemke

Lokalzeit aus Dortmund Die Themen am Mittwoch, 04.03.2015

Feuerwehr bricht in Wohnhaus ein

Rockerrazzia im Ruhrgebiet

Mamma Mia! Hauptdarstellerin kommt aus Datteln [mehr]

  • Lokalzeit aus Dortmund Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen


Kombiniertes Radio-und Fernsehgerät von Telefunken aus dem Jahr 1933

Wir suchen das älteste Fernsehgerät des Reviers Wer hat noch alte Möhrchen?

Als die Bilder laufen lernten - und zwar im heimischen Wohnzimmer: Am 22. März 1935 strahlte die Reichsrundfunkanstalt das erste Fernsehprogramm aus. Das ist 80 Jahre her. Anlass für uns, das älteste Fernsehgerät des Ruhrgebietes zu suchen. [mehr]

Der Grimme-Preis

Grimme-Preisträger 2015 stehen fest Schwere Kost und Mut in der Unterhaltung

Die diesjährigen Gewinner der Grimmepreise stehen fest. Zwölf Fernsehproduktionen in drei Wettbewerbskategorien werden mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet. Auch der WDR kann sich über vier Auszeichnungen freuen, wie die Jury heute bekannt gab. [WDR]

  • WDR 3 Resonanzen Heute, 18.00 - 20.00 Uhr WDR 3
  • Lokalzeit Ruhr Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen
MC Gremium

Rockerkriminalität Großrazzia gegen "MC Gremium"

Bei einer Razzia im Ruhrgebiet sind 22 Rocker vorläufig festgenommen worden. Im Rahmen der Ermittlungen gegen den "MC Gremium" durchsuchte die Polizei in mehreren Städten in NRW insgesamt 25 Objekte. [WDR]

  • WDR aktuell Jetzt bis 16.15 Uhr WDR Fernsehen



David Kikillus

Die Jagd nach dem Stern Lokalzeit aus Dortmund vom 03.03.2015

David Kikillus kocht mit großer Leidenschaft, seitdem er 15 Jahre alt ist. Nun hat der Dortmunder einen Plan: Er will einen Stern. Eine prägende Erfahrung auf seinem Weg zum Spitzenkoch war seine Zeit als Sous-Chef unter dem Südtiroler Zwei-Sterne-Koch Paul Schrott im Fünf-Sterne-Hotel “Weißes Rössl” in Kitzbühel. Auch beim Essener Sternekoch Nelson Müller hat er schon gearbeitet. David Kikillus will hoch hinaus. [Mediathek]

Esel Stucki

Stucki muss Witten-Stockum verlassen Lokalzeit aus Dortmund vom 03.03.2015

Stucki muss ihre Wiese verlassen. Die 19 Jahre alte Eselin grast auf einer Wiese, die der Stadtentwässerung gehört. Doch nun wird dort ein neues Regenrückhaltebecken gebaut. Stuckis Besitzer, das Ehepaar Döring, sind nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause für die Eselin, die keine anderen Esel oder Pferde neben sich duldet. [Mediathek]

Frustrierter Schalker darf in Unna seinen Ärger rauslassen ...

Frustrierter Schalker kann seinen Ärger rauslassen Lokalzeit aus Dortmund vom 02.03.2015

Das Revierderby am Samstag (28.02.15) war für die Schalker Fußballfans sehr frustrierend. Der WDR-Sender 1Live bot ihnen die Gelegenheit ihren Frust rauszulassen. Nach dem Derby sollten sich Schalker melden, um auf einem Schrottplatz in Unna Autos zu zerdeppern. Pascal Herwig aus Hagen hat es getan. [Mediathek]


50 Jahre Verbraucherzentrale Dortmund

50 Jahre Verbraucherzentrale Dortmund Lokalzeit aus Dortmund vom 02.03.2015

Vor 50 Jahren hat die Verbraucherberatung in Dortmund ganz klein in der Schalterhalle einer Sparkasse begonnen. Inzwischen ist daraus eine echte Erfolgsstory geworden. Ob es um Energieverbrauch von Haushaltsgeräten, oder um dubiose Internetgeschäfte geht, die Verbraucherzentrale bietet Beratung in allen Lebenslagen. [Mediathek]

Oer-Erkenschwick sucht Ehrenamtler

Oer-Erkenschwick sucht Ehrenamtler Lokalzeit aus Dortmund vom 27.02.2015

Die Oer-Erkenschwicker sollen sich mehr ehrenamtlich engagieren. Einer, der schon freiwillig tätig ist, ist der 73 Jahre alte Leo Ernst, ehemaliger Bergmann und Steiger. Er widmet seine Zeit Kindern und Jugendlichen im Sportverein. [Mediathek]