Studio Dortmund

Mutter und Sohn

Erste Muttermilchbank in NRW Das Wichtigste für Neugeborene

Muttermilch gilt als gesündeste Nahrung für Neugeborene. Aber vor allem bei zu früh geborenen Kindern sind die Mütter oft nicht in der Lage, Milch zu bilden. Für sie gibt es jetzt in einer Klinik in Dortmund die erste Spenderbank in NRW. [WDR]

Porträt Sabine Ziemke

Lokalzeit aus Dortmund Die Themen am Mittwoch, 05.08.2015

Neue App für den Knastladen

Ernte auf Hochtouren

Kandidatenbesuch fürs Drachenboot [mehr]

  • Lokalzeit aus Dortmund Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR

Andrea und Dirk Dowe aus Dortmund

Nachbarschaftsstreit um Zigarettenqualm Ehepaar soll Rauchen auf Terrasse verboten werden

Das Motto "My Home is my Castle" gilt für Andrea und Dirk Dowe aus Dortmund vielleicht bald nicht mehr. Denn die beiden rauchen – auch ab und an auf der Terrasse ihres Eigenheims. Den Nachbarn stinkt das aber. Deshalb haben sie die Dowes verklagt. [mehr]

Nahaufnahme einer Wespe

Aggressiver und häufiger als sonst im Sommer Viele von Wespen genervt

Sie scheinen aggressiver zu sein in diesem Jahr, häufiger aufzutreten und auch früher als sonst unterwegs zu sein: die Wespen. Viele Menschen sind genervt - und leiden unter den Stichen und mitunter schlimmen Hautreaktionen. [mehr]


Drei Broschüren von der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD)

Unabhängige Patientenberatung Beratung bald durch Call-Center?

Wer krank wird und Beratung braucht, kann sich an eine "Unabhängige Patientenberatung" wenden. Bundesregierung und gesetzliche Krankenkassen möchten die Einrichtung an ein privates Unternehmen geben. Treffen könnte es auch die drei Beratungsstellen in NRW: Bielefeld, Dortmund und Köln. Was bedeutet das für Hilfe suchende Patienten? [WDR 5]

Flüchtlinge übernachten in Zelten vor der Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund-Hacheney

NRW-Polizei stellt Gelände zur Verfügung Zelthalle für Flüchtlinge in Selm

Auf dem Gelände der Polizeischule in Selm-Bork wird in dieser Woche eine Zelthalle für bis zu 1.000 Flüchtlinge aufgestellt. Die ersten Flüchtlinge sollen frühestens in zwei Wochen auf dem Polizeigelände in Selm-Bork einziehen. [mehr]

Hanfpflanze

Nach Freispruch für Hasch-Anbauer Behörde uneins bei Marihuana-Urteil

Die Staatsanwaltschaft Dortmund will sich nicht mit einem Urteil zum Anbau von Cannabis zufrieden geben. Gegen den Freispruch des Amtsgerichts Unna für einen Schmerzpatienten, der selber Hanfpflanzen angebaut hatte, hat sie Berufung eingelegt. [mehr]


"Trallafitti", A Cappella Chor, 9 Sängerinnen sitzen auf Stühlen und lächeln.

#LokalzeitSommerTalente Trallafitti ist das beste SommerTalent Musik2

Ein A Cappella Chor aus Dortmund hat die meisten Stimmen bekommen. Hier geht´s zum Abstimmungsergebnis. [mehr]

Das WDR-Drachenboot auf dem Phoenixsee

Drachenbootrennen mit Zuschauern: WDR Dragons auf dem Phoenix-See

Die „WDR Dragons“ gehen wieder am Sonntag, den 23.08.2015, an den Start. In den vergangenen zwei Jahren hat die Zuschauermannschaft der Lokalzeit aus Dortmund zu den Paddeln gegriffen und sich einen Namen gemacht. [mehr]




Nahaufnahme von zweSängerinnen in Aktion

#LokalzeitSommerTalent - Gewinner Sommertalent Musik 2 Lokalzeit aus Dortmund vom 03.08.2015

Der Gewinner des Sommer-Talents Musikwettbewerbs ist der a capella Chor Trallafitti. Die Damen aus Dortmund haben die meisten Stimmen des Online-Votings erhalten und treten jetzt beim WDR Studiofest am 05. September auf. [Mediathek]

Flüchtlinge in Turnhallen

Flüchtlinge in Turnhallen Lokalzeit aus Dortmund vom 31.07.2015

Turnhallen müssen zu Flüchtlingsunterkünften umgebaut werden. Drei Hallen insgesamt, heute stellt die Verwaltung ihre Pläne vor und sagt, wie Schulen und Sportvereine damit umgehen sollen. [Mediathek]

Die Bandmitglieder von I am the river sitzen auf einem Schiff mit Instrumenten

#LST Musik: I am the river Lokalzeit aus Dortmund vom 30.07.2015

Als letzter Bewerber um den Titel des Lokalzeit Sommer Talents 2015 geht die Band "I am the river" aus Unna an den Start. [Mediathek]


Flüchtling wird Azubi

Flüchtling wird Azubi Lokalzeit aus Dortmund vom 29.07.2015

Ephrem Abraham ist ein Glückspilz, sagt er. Der 35-jährige ist vor dem Krieg in Eritrea geflohen und hat sich bis nach Deutschland durchgeschlagen. Jetzt beginnt er eine Ausbildung in einem Haustechnikbetrieb in Hamm und ist überglücklich. [Mediathek]

Jugendliche arbeiten auf einem Spielplatz

Europäisches Friedenstreffen in Kamen Lokalzeit aus Dortmund vom 28.07.2015

120 Jugendliche aus mehr als 15 Ländern wollen in Kamen ein Zeichen für den Frieden setzen. Vom 27. Juli bis zum 3. August geht es vor allem um das Thema Flüchtlinge und wie sie sich in Europa aufgehoben und willkommen fühlen können. Gemeinsam renovieren die Jugendlichen unter anderem Wohnheime von Asylanten, diskutieren mit den Flüchtlingen über die aktuelle Situation und wollen andere junge Menschen für ein friedliches Zusammenleben sensibilisieren. [Mediathek]