Studio Dortmund

Flammen steigen aus verunglücktem LKW auf A45-Brücke

Schwerer Unfall sorgt für Staus im Pfingstverkehr LKW brennt auf A45-Brücke bei Hagen

Ein LKW-Unfall auf der Autobahn 45 hat Freitagmorgen den Verkehr zwischen Hagen und Lüdenscheid lahmgelegt. Der LKW rammte zunächst die rechte Beton-Leitwand, riss sich dabei die gesamte rechte Seite auf, verlor seine Ladung und geriet dann in Brand. [mehr]

Porträt Sabine Ziemke

Lokalzeit aus Dortmund Die Themen am Freitag, 22.05.2015

Im Pfingstreiseverkehr drohen Staus

Privatleute nehmen Flüchtlinge auf

Kurvenklänge im Stadion [mehr]

  • Lokalzeit aus Dortmund Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen

Einlasskontrolle in Schalke Dortmunder stadion von außen

Sicherheitskräfte im Stadion nicht überprüfbar BVB-Ordnungsdienst im Visier

Der Ordnungsdienst des BVB beschäftigt derzeit das NRW Innenministerium und das Wirtschaftsministerium. Nach WDR-Recherchen prüfen die Ministerien, wie die Ordnungsdienste in Fußballstadien sicherheits-relevant überprüft werden können - das ist derzeit nämlich nicht möglich. [mehr]

Ein Paar sitzt in Badesachen auf einem Holsteeg an einem See

Ergebnisse aus Lünen, Selm, Bergkamen und Hamm Die Ruhrgebiets-Badeseen sind sauber

Die Badeseen im östlichen Ruhrgebiet haben eine hervorragende Wasserqualität. Das hat eine Untersuchung ergeben. Demnach haben der Horstmarer See in Lünen, der Ternscher See in Selm, das Naturfreibad Heil in Bergkamen und der Haarener Baggersee in Hamm eine ausgezeichnete Wasserqualität. [WDR]


IRA-Mordfall Wiederaufnahme

Ermittlungen im IRA-Mordfall wieder aufgenommen Neue Hoffnung für die Angehörigen

Nach über 25 Jahren kommt Bewegung in den Mordfall Heidi Hazell. Ihre Angehörigen haben es mit unermüdlichem Einsatz erreicht, dass der Generalbundesanwalt das IRA-Attentat in Unna Massen von 1989 jetzt wieder aufrollt. Ermittler sprechen diese Woche mit ihrer Nichte. [mehr]

Zertrümmerte Heckscheibe und Polizisten

Kampfserie rund um den Borsigplatz Ist Dortmunds Nordstadt ein rechtsfreier Raum?

Die Dortmunder Nordstadt ist mal wieder in den Schlagzeilen. Am vergangenen Wochenende gab es hier mehrere Auseinandersetzungen, an denen zum Teil bis zu 100 Leute beteiligt waren. Es soll geschossen worden sein, es gab Verletzte und beschädigte Autos. Ist die Nordstadt ein rechtsfreier Raum? [mehr]




Juliette Binoche

Oscar-Preisträgerin in Recklinghausen Lokalzeit aus Dortmund vom 21.05.2015

In der Rolle der Antigone steht Juliette Binoche bei den Ruhrfestspielen auf der Bühne. Catherine Jaspard hat mit der mehrfach ausgezeichneten Schauspielerin am Rande einer Pressekonferenz gesprochen. [Mediathek]

Armdrücken

Armdrücken im Verein Lokalzeit aus Dortmund vom 20.05.2015

Armdrücken ist nicht nur was fürs plumpe Kräftemessen unter Halbstarken - Armdrücken ist eine anerkannte Sportart, bei der es sogar Weltmeisterschaften gibt. Und Andreas Hymer aus Hamm ist einer der besten: Er ist Vize-Weltmeister im Armwrestling, so heißt der Sport offiziell. Und jetzt will der Mann mit den Muckis einen Armdrück-Verein gründen. [Mediathek]

Fernsehersammlung

Dattelner feiert 80 Jahre Fernsehen Lokalzeit aus Dortmund vom 19.05.2015

Vor 80 Jahren flimmerten die ersten bewegten Bilder über Deutschlands Bildschirme. Rainer Berkenhoff stößt auf den besonderen Geburtstag an. Denn der Dattelner besitzt die größte Fernseher-Sammlung Europas. Alte Röhrenfernseher aus allen Epochen stapeln sich auf zwei Etagen seines Hauses. [Mediathek]


NRW-Verfassungsgerichtshof

Oer-Erkenschwick scheitert mit Klage gegen Stärkungspakt Lokalzeit aus Dortmund vom 19.05.2015

Der kommunale Stärkungspakt, ein Gesetz zur Unterstützung ärmerer Städte und Gemeinden, ist rechtens. Das hat der NRW-Verfassungsgerichtshof am Dienstag (19.5.2015) entschieden und damit eine Klage der Stadt Oer-Erkenschwick abgewiesen. Die Stadt habe zwar 2011 und 2012 rund sechs Millionen Euro zu wenig erhalten. Das Land habe aber nach der bestmöglichen verfügbaren, wenn auch falschen Datenbasis entschieden. [Mediathek]

Minigolfspielen in Schwarzlicht und 3D - jetzt auch in Dortmund

Minigolf in Schwarzlicht und 3D Lokalzeit aus Dortmund vom 18.05.2015

Spießig und langweilig. Minigolf hat nicht gerade den Ruf einer modernen Trendsportart. Doch wenn die Verpackung stimmt, lassen sich auch wieder mehr Menschen für den Sport begeistern. Das wollen zwei Unternehmer in Dortmund beweisen. Sie bauen gerade an einer Indoor-Minigolf-Bahn, die mit 3D-Brille unter Schwarzlicht gespielt wird. [Mediathek]